Trekstor+Silverkeeper=Problem!?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von woodstock3, 06.06.2006.

  1. woodstock3

    woodstock3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Nabend,

    ich muss mein System sichern und möchte somit die Libary und den Home Ordner auf die USB-Festplatte ziehen. Als ich dies Mithilfe von Silverkeeper probiert habe, gab es folgendes Problem->siehe Foto.

    Danach ist SilverKeeper sofort abgestürzt.

    Liegt es an dem System, was nicht ganz rund läuft, oder an der Festplatte?

    Irgendwelche Tipps, wie ich nun meine Daten sichern kann, damit ich OSX neu aufspielen kann!?
     
  2. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    Registriert seit:
    16.07.2003
    Welches Photo?
    Ich sichere mit SK auf FW- und USB-HDs ohne Probleme.
     
  3. woodstock3

    woodstock3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Sorry..Hier das Foto der Fehlermeldung...
     

    Anhänge:

  4. woodstock3

    woodstock3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    *hochschieb*

    Hat wirklich keiner Idee...Bin ziemlich am verzweifeln. :(
     
  5. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    naja ... eigentlich steht ja alles schon auf deiner fehlermeldung.
    die platte ist inkompatibel und auf windows formatiert.

    schau mal im forum nach unter backup - externe festplatte - bootfähig - etc. ...
     
  6. woodstock3

    woodstock3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Aber wenn die Platte nicht kompatibel ist, warum konnte ich vorher immer
    Daten vom Mac darauf abelegen. Z.B. Fotos, Musik, usw.

    Ich habe natürlich schon ein wenig im Forum gesucht und so wie ich es verstanden habe, heißt das Format -MS-DOS = das die Platte auf fat32 formartiert ist und somit auf beiden läuft...Oder vertue ich mich gerade...!?

    Ich meine, wenn die nicht kompatibel wäre, hätte ich ja früher nicht schon Daten ablegen können! Oder liegt es jetzt daran, dass ich meine Home-file sichern möchte und die Platte mit den Rechten, usw nicht kompatibel ist...
     
  7. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    Registriert seit:
    16.07.2003
    Benützt Du die Platte auch an einem PC? Wenn nicht würde ich die Platte mit HFS+ formatieren, ich denke das dann Deine Probleme weg sind. Vorher natürlich ev. noch Daten der Externen sichern, sofern nötig.
     
  8. woodstock3

    woodstock3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Oh, das wäre nötig. Eigentlich nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich die Platte nie formatiert habe. Sie lief einfach und somit habe ich mir auch keine Gedanken gemacht. Mist :(

    Ich hatte sie bisher nur ein einziges mal an einem PC. Ich möchte halt Wissen ob es wirklich an der Platte liegt, oder nicht. Denn falls ja, kaufe ich mir sofort eine Neue...
     
  9. ThomasC

    ThomasC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2006
    Ich würde eher das Gehäuse verantwortlich machen. Eine meiner externen Platten mit Trekstor Gehäuse ging bisher mit USB klaglos am PC. Mein Mac Mini steigt nach unregelmässigen Zeiten einfach aus, Platte reagiert nicht mehr. Testweise habe ich die Platte so wie sie war in ein anderes Gehäuse geschraubt - und nun kann ich sowohl über USB wie auch Firewire sogar davon booten.
    Die Warnungen von Silverkeeper sind schon ok - alles das geht mit dem FAT Dateisystem eben nicht. Deswegen ist die Platte nicht inkompatibel. Umformatieren (auf HFS+) schafft nur dann Abhilfe, wenn es nicht am Gehäuse liegt. Und es hat den Seiteneffekt, dass die Platte von Windows nicht mehr gelesen werden kann, wenn dir das wichtig ist.
    Ich habe die Lehre gezogen: Nie mehr Trekstor. (Schreibt man das wirklich mit "T" am Anfang? :))
     
  10. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    Registriert seit:
    16.07.2003
    Ja, wie jetzt? :p
    Wenn Du keine für Dich wichtigen Daten vom Mac/PC drauf würde ich sie mit HFS+ formatieren und dann noch mal testen. Wenn es klappt ist es ja o.k., wenn nicht liegts vermutlich am Controller im Gehäuse.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen