Treibersoftware auf Intel Macs

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von DieTa, 11.01.2006.

  1. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    17.09.2003
    Was ich mich nun frage ist: Wie läuft das mit den Treibern? Z.B. Ein Canon Lide 30 Treiber, der ja mit eine SW kommt. Klar - Rosette kann die Software evtl. emulieren (oder was sonst), aber wie schaut's mit dem Treiber aus? Das ganze ist doch eine absolut neue Architektur...

    Jemand 'ne Idee?
     
  2. Alexander#dje73

    Alexander#dje73 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    23.01.2004
    ... das frage ich mich auch!

    Drucker
    Scanner
    midi-Geräte
    ...
    ???
     
  3. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Geht alles ziemlich prima, es ist wirklich erstaunlich.

    Gruss

    Alex
     
  4. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    17.09.2003
    Below: Ist Deine Signatur "real" oder ne Satire auf Fragen die noch keiner beantworten kann? :)
     
  5. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Meine Signatur ist real. Seit gestern hab ich die Erlaubnis das zu sagen. Vorher durfte ich ja nicht.

    EDIT: Diesen Mac wird es nie zu kaufen geben, er wird auch bald wieder zurück zu Apple gehen

    Gruss

    Alex
     
  6. Alexander#dje73

    Alexander#dje73 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    23.01.2004
    das heisst, die "alten" OS X Treiber funktionieren auch auf den intel macs?
    Ich muss mich nämlich bis morgen entscheiden, ob ich meinen iMac G5 gegen den intel iMac tausche... ;)

    Und ich nutze midisport, um mein keyboard am mac zu betreiben. Das war schon beim Umstieg von OS 9 auf X ein Problem und hat Monate gedauert, bis es funktionierte...
     
  7. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Wenn ich mal fragen darf:

    Fühlt es sich unter x86 anders an?


    MP
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ich glaube nicht, dass das ein Problem wird. Ich habe zwar kein Keyboard hier, aber wenn Du ein standard USB Device oder so hast sollte das kein Problem sein. Ich entwickle selber Treiber für OS X, und es ist wirklich unglaublich, was von Rosetta alles emuliert wird.

    Das ist ganz anders als von System 9 zu OS X. Trotzdem solltest Du Dir die Entscheidung überlegen. Ein iMac G5 ist nicht die schlechteste Maschine, und wenn Deine ganze Software jetzt noch PPC ist wird sie auf dem Intel iMac langsamer laufen.

    Logic Pro soll im März dann als Universal Binary kommen, zum Crossgrade Preis von €49

    Alex
     
  9. YoPapa

    YoPapa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.01.2006
    Mal ne allgemeine Frage zur PPC-Emulation unter Intel - emuliert Rosetta transparent für den Benutzer, oder muss da explizit eine in irgend einer Form sichtbare Umgebung gestartet werden?
     
  10. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Die Kiste ist Monsterschnell, das merkt man schon. Aber sonst hab ich mich ganz schnell daran gewöhnt.

    Alex
     
Die Seite wird geladen...