Transport von MacBook: Runter fahren?

Diskutiere mit über: Transport von MacBook: Runter fahren? im MacBook Forum

  1. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Sollte man das Notebook runterfahren, wenn man z.b. in ein anderes Gebäude muss (Fahrrad, zu Fuß), oder reicht der Sleep-Modus aus? Ich meine wegen Beschädigung der Platte.

    Danke,

    Christoph.
     
  2. felixflex

    felixflex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Also ich fahr mein book so gut wie nie runter. Wird vielleicht alle 2 Wochen mal ausgeschaltet, wenn ich weiß das ich 1 oder 2 Tage nicht dran sitzt. Ansonstens ist es seit jetzt etwa 10 Monaten fast durchweg an und das ohne Probleme.
     
  3. da_SiMi

    da_SiMi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.05.2006
    the same.
     
  4. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    wenn du zuklappst, wird die platte geparkt.
    dafür ist ein notebook ja da ---> zum mit rum schleppen :)
     
  5. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.09.2006
    Schaust du auch hier.
     
  6. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Danke! Danke!

    Über Nacht werde ich es aber ausschalten....
     
  7. .mac

    .mac Gast

    Über Nacht ist es mir egal, aber zum Transport wird es ausgeschaltet. Zu oft liest man hier von Books, die nicht richtig in den Schlaf gehen. Wenn das Book nicht richtig schläft oder aufwacht und sich in einer Tasche o.Ä. befindet, kanns schonmal sehr heiss werden.
     
  8. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    ich schleppe mein MacBook seit ich es habe (Juni) immer nur "schlafend" mit mir durch die Welt - es ist inzwischen schon viele Tausend Kilometer geflogen und mit der Bahn gefahren. Mit meinen anderen mobilen Macs (iBook, G3 Pismo-Powerbook, G4-Powerbook) habe ich es auch nie anders gemacht, und NIE auch nur das kleinste Problem damit gehabt.
     
  9. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Mein Powerbook G4 12" 867 gekauft Februar 2003, nur zu Systemupdates und einem Festplatteneinbau(die Original 40GB esetzt durch eine 80GB) ausgeschaltet oder neugestartet, immer transportiert, geschüttelt und auch nicht schonend behandelt, hat bisher( fast 4 Jahre) nicht daruntergelitten, das es nur ruht und nicht aus ist.
     
  10. Markus!

    Markus! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Wenn es schläft, wird die Platte abgeschaltet. Nicht nur geparkt, wie Alex24 sagt.

    Kein Problem soweit. Ich kann die Leute an der Uni gar nicht verstehen, die ihre Apple Laptops booten müssen ... und noch schlimmer, wieder abschalten, wenn Sie gehen.

    Meine Notebooks sind immer monatelang an, bis ein Update kommt, dass einen Neustart voraussetzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche