Totaler Frust mit Logic 6 und Tiger

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Tobi24, 03.11.2005.

  1. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Problem:

    Seit ich mit Tiger arbeite, stürzt mir Logic Express 6 nach mehreren Stunden arbeiten ab. Es muss nicht an der verstrichenen Zeit liegen, kann auch an Plugins liegen. Es passiert immer, wenn ich ein Audioinstrument öffnen will. Aber nie bei einem bestimmten! Zuletzt war es bei Stylus RMX, welches ich allerdings schon in diesem Arrangement mehrere Male geöffnet hatte.

    Das schlimme daran:

    Ich kann das Arrangement dann nicht mehr öffnen!!! Nichts zu machen. Logic 6 stüzt dann sofort wieder ab!!! Alle Arbeit fürn Ars...!

    Hat einer nen guten Rat?

    Danke!
     
  2. boysetsfire

    boysetsfire MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2003
    Hey Tobi! Ich habe ähnliche Probleme. Z.B. Kann ich die Einstellungen für das Metronon nicht mehr ändern. Logic stürzt dann sofort ab und bringt die Meldung: TRY TO SAVE YOUR SONG. - Bockmist - ist auch erst seit Tiger so. Komplette Neuinstallation des Systems hat auch nicht geholfen. Ich kann mal einiger Fehler aufzählen, vielleicht sind Dir ähnliche aufgefallen:

    Liste benutzter Songs ist immer leer, Metronom ist nicht mehr einstellbar, Crossfades und Fades funktionieren teilweise nicht mehr, hunderte bescheuerte Grafikfehler, der Auto Trackzoom spinnt und zoomt wo und wie er will, die Werkzeuge funktionieren manchmal nicht... usw

    System: G5 1,8 mit internem RAID und Motu 828 - Logic Pro 6

    wer kann uns weiterhelfen? :)
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    logic 7? ;)
     
  4. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    logic 7 ist nicht die lösung für mich, da man bei der express version keine instrumente von anderen herstellern einbetten kann!

    das sind aber nun mal die besten. und auf PRO abzudaten ist erstens zu teuer und ausserdem wäre ich ja bescheuert, wenn ich meine gekaufte software jedes jahr für mehr als das doppelte updaten würde. zumal logic 6 unter panther noch reibungslos gerockt hat.

    apple zwingt einen zum tiger und lässt einen dann mit der anderen software hängen! bei telefonsupport habe ich für 12cent pro min 13 minuten wartemusik anghört und dann total entnervt aufgelegt! schade, dass windows noch grösserer schrott ist! ;(
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    natürlich kannst du bei express 7 immer noch instrumente anderer hersteller einbetten...
    für reine VST (deren hersteller keine AU variante liefert) musst du wohl aber einen VST->AU konverter benutzen....
     
  6. mlange2000

    mlange2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
  7. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hab ich jetzt gemacht! Was kann mir das jetzt bringen?

    Danke für den Tipp!
     
  8. Tobi24

    Tobi24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    die betroffenen arrangements stürzen immer noch ab!!!
     
  9. martinmacco

    martinmacco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    30.03.2004
    Euer Problem ist leider nicht Logic sondern der Powermac G5 1.8 Single mit 600 FSB (late 2004). Logic stürzt seit Tiger nach etwa 1h55min sicher ab. Das liegt nicht an Logic sondern am fehlerhaft gebauten Powermac. Nachzulesen hier im Forum inter "Single Powermac Einfrierproblem".
    Leider wird für euch dieses Problem nicht lösbar sein. Zur weiteren Information empfehle ich www. g5freeze.com.
    Dort sind alle Probleme gepostet. Logic wird nicht erwähnt. Ich habe - als ehemaliger Besitzer eines solchen Powermacs damals mit dem Apple-Support gesprochen. Man weiß dort, dass auch Logic von diesem fehlerhaft hergestellen PM betroffen ist.
    Einzige Lösung: Nach 1h50min kurz in dn Ruhezustand gehen. Dann hat man wieder knappe 2 Stunden ohne dass Logic einfriert.
    Bemüht euch nicht weiter um irgendeine software-basierte Lösung. Die gibt es nicht. Logic läuft eigentlich völlig normal. Aber nicht auf diesem PM! Da hilft nur ein neuer Rechner (Apple beteuert seit Juli 05!! dass in kurzer Zeit - 2 Wochen - ein Fix käme. - Es ist bis heute nicht da!)
    Viele Grüße und gute Nerven! Ich hab's hinter Gott sei Dank mir!

    Martin
     
  10. mlange2000

    mlange2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Was der Pro App. Supp. bringt, kann ich auch nicht sagen. Mir wurde
    geraten, dieses Progrämmchen zu installieren, weil sogar Logic Pro 7
    nicht 100%ig unter Tiger läuft.

    Hast du den Song erst neu angefanden, nachdem Du Tiger installiert hast?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Totaler Frust Logic
  1. H@ns
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    200
    H@ns
    20.02.2016
  2. joschmac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    162
    joschmac
    14.02.2016
  3. meisterleise

    MIDI Problem

    meisterleise, 16.01.2016, im Forum: Digital Audio
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    721
    meisterleise
    22.01.2016
  4. ViddyLP
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    245
    ViddyLP
    28.12.2015
  5. schoko 03
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    364
    schoko 03
    08.12.2015