Tonspuren fehlen nach "Export" von Eyetv 2.3.1

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von TH-SH, 21.10.2006.

  1. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Hallo,

    wenn ich einen Film per Exportfunktion exportiere, dann ist nur die erste Tonspur (deutsch) noch vorhanden, weitere Tonspuren (AC3 z.B.) fehlen.

    Ist das Problem mit dem Update, das hier in den letzten Tagen besprochen wurde behoben oder existiert es grundsätzlich oder finde ich nur die richtigen (Export-)Einstellungen nicht?

    Da im Export nur Programm- und Elementarstream auswählbar ist gibt es leider nicht viele Möglichkeiten. Welche ist besser?

    Hardware: Eyetv 310 am SAT-LNB.

    Gruß
    Thomas
     
  2. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Weis wirklich keine eine Lösung oder sind alle im Urlaub?

    Thomas
     
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ich habe kein Eye-TV, meine mich aber so vom Lesen her daran erinnern zu können, dass das völlig normal ist.
    Lösung ist, meine ich, den Film zweimal mit je einer Audiospur zu Exportieren
     
  4. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Schön, theoretisch wäre das eine Lösung. Aber da mir die Software keine Möglichkeit bietet, beim Export *irgendwas* einzustellen entfällt diese Möglichkeit...

    Thomas
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Wird nicht automatisch der Ton exportiert, der vorher aktiv war?
     
  6. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Mag sein. Theorie, denn:

    - Der Film wurde nie "abgespielt", sondern gleich exportiert,

    - auf dem aufzeichnendem Rechner (macMini 1,42GHz) ist Filme ansehen ein Qual und nur als Kontrolle möglich (der Mac geht auf 80-100% Last und fängt fürchterlcih an zu lärmen).

    Deswegen habe ich noch gar nicht herausgefunden, wo eine Tonspurauswahl überhaupt möglich ist.

    Aber selbst wenn: Dt. Stereo, Dt. AC3 und engl. AC3 will wirklich niemand gleichzeitig hören, aber schon exportieren. Wobei ich dann wieder am Anfang der Frage bin...

    Thomas
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Deswegen ja mein Vorschlag mit dem zweimal (oder bei drei Tonspuren eben drei mal) exportieren. Für jede Tonspur einmal.
    Die anderen beiden Videospuren kannste dann natürlich in den Papierkorb schmeißen.
    Und Du musst den Film ja vermutlich nicht komplett abspielen, sondern nur anspielen.
     
  8. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Nö, also wirklich, ich bin doch kein PC-Frickler.... Es sollte einfacher gehen als vorher (D-Box2) und nicht auufwendiger werden.

    Aber irgendwas muß nach dem Update und Neustart (von Was? Rechner? Programm? Hardware?) passiert sein, denn ich bekomme jetzt *teilweise* alle Tonspuren beim Export. Den Rest hole ich mir direkt aus dem Pakt (der Aufnahmedaten).

    Thomas
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Schreib das Elgato!

    Ich würde ja einfach ProjectX nehmen und damit schneiden. Dann haste alle drei Tonspuren.
     
Die Seite wird geladen...