Tonmischer für G5?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Tobik, 03.08.2004.

  1. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Wer kennt sich aus!
    Ich überlege gerade, ob ich mir zum G5 mit Final Cut HD noch einen Tonmischer zulegen soll. Dachte da an den kleinen Behringer UB 1204 PRO.

    Oder hab ich im G5 vielleicht schon alles mit drin was ich brauche?

    Tobik
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    erzähl mal genauer was du damit vor hast.

    da du FC erwähnst: ich persönlich sehe in einem mixer keinen sinn für videobearbeitung.

    ww
     
  3. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Ich wollte mein Mini-DV-Material schneiden, Dokus machen. U.a. mit Text im Off, Musik drauf usw.
    Ich arbeite dann zum erstenmal mit Final Cut und hatte auch noch nie mit Mischern zu tun.

    Mir istgar nicht klar, wann man Mischer notwendiger Weise überhaupt einsetzt und ob die für meine Arbeit überhaupt in Frage kommen.

    Viele Grüße
    Tobik
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich mach ähnliches mit FCE und kann dir von daher sagen, das du keinen mischer brauchst. musik usw wird direkt in final cut abgemischt. da stehen dir mehrere tonspuren zur verfügung.
    falls du kommentare hinzufügen willst kannst du deine videokamera als mikroverstärker verwenden.

    ww
     
  5. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Ich benutze den Eurorack UB 1002™ von Behringer™, eigentlich verwende ich ihn nur als Wandler bzw. Mikrofonvorverstärker um mein SM 58 Mikrofon in den Soundeingang vom Mac zu koppeln, wie du weisst gibt es nur Miniklinkeeingänge an den Macs!
    Du bruacht nur wenig Spuren es sei denn du möchtest viele Quellen an den Mixer anschliessen wie deine Anlage, MD Player. DAT o.ä., solange du nicht mehrere Instrument gleichzeitig aufnehmen möchtest reicht ein Mixer mit wenig Eingängen!
    Statt Mixer gibt es auch andere Möglichkeiten, es gibt externe Firewire oder USB Preamps/Soundkarten z.B. gibt es hier eine Firewirelösung
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. xxsneyda

    xxsneyda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2003
    soweit ich weis, ist bei fc apple soundtrack dabei, ein gelungenens prog zum abmischen verschiedener audiospuren (mit au plugin unterstützung)
     
  7. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Danke für den Schnellkurs!
     

Diese Seite empfehlen