Todsünden bei einer Neuinstallation. Was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von majobu, 14.07.2004.

  1. majobu

    majobu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004
    Hallo zusammen,

    ich muß voerst sagen das ich nur sehr rudimentäre Kenntnisse von Mac OS und keine Kenntnisse von Mac OS X habe. Ich kenne mich sehr gut mit Solaris, Linux und zum Teil auch mit M$ Windows aus.

    Wir bekommen nun einige neue G5 geliefert bei denen dann gleich OS X drauf ist oder als Installations CD beiliegt. Da ich bei dieser Neuinstallation der Geräte gleich bestimmte Dinge vorbeugen könnte wäre es gut zu wissen was man unter gar keinen Umständen installieren sollte oder welche Einstellungen unbedingt gemacht werden sollten damit später auch alles wirklich rund läuft.

    Bei Unix/Linux und M$ gibt es ja auch so eine Liste von Punkten die man unter keinen Umständen machen sollte und gleich bei der Installation ausschliessen sollte.

    Für Tips und Anregungen bin ich sehr dankbar... bis jetzt habe ich schon einiges gelesen, aber unterm Strich bin ich jetzt auch nicht wirklich viel schlauer.

    Vielleicht hilft es wenn ich kurz die Eckdaten nenne?

    - G5 2x1800 SuperDrive mit 1GB Memory
    - Quark X press Passport 6.1
    - Leo
    - Stuffit
    - SilverFast 6.0
    - Freehand MX
    - Extensis Suitcase X1
    - Adobe Creative Suite Premium
    - MS Office 2004 (macht M$ sich überall breit????)
    - Enfocus Pit Stop
    - Notrton Utilities
    - Norton Antivirus


    Viele Grüße und thx in advance
    majobu
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Die einzige Todsünde die ich hier erkenne ist Norton.

    Die Rechner sollten vorinstalliert sein und das kann man eigentlich so lassen. Ansonsten installieren. Da kann man eigentlich nix falsch machen.

    Dann deine ganze Software rauf. Aber AUF GAR KEINEN FALL NORTON!!!
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Jepp, sehe ich auch so - weg mit Peter Norton! Wozu auch?

    ad
     
  4. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Wenn die G5s nicht mit Windows-Rechnern in Verbindung stehen,
    oder die Windows-Rechner auch selbst ein Antiviren-Proggi am laufen haben,
    würde ich die Norton Software vom G5 runterschmeißen, verbraucht nur unnötig Ressourcen.
     
  5. bassermann

    bassermann Gast

    unnütze sprachpakete

    lass auch unnütze sprachpakete bei der installation weg.
     
  6. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    25.08.2002
    beim mac kannst du eigentlich fast nix falsch machen. Es läuft so oder so alles rund :)
     
  7. McProud

    McProud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Die einzige Todsünde, die mir einfällt: während der Installation den Stromstecker zu ziehen... ;)

    Ansonsten bei Software, Systemerweiterungen und Shareware etc. bei Versiontracker (defekter Link entfernt) gucken, ob man die aktuelle Version hat.

    Dann sollte auch schon alles rund laufen.
     
  8. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    25.08.2003
    Hallo,

    ich würde die Vorinstallation kicken, Platte löschen und neu installieren und darauf achten, nur die benötigten Sprachpakete / Druckertreiber zu installieren. Norton wirklich weglassen, bitte.

    Grüße,
    Flippidu
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Außer unnütze Sprachpakete und Druckertreiber weglassen kannst du nix falsch machen.
    Allerdings gebe ich dir einen Tip für Acrobat und Enfocus Pit Stop.
    Da es beim Mac Acrobat kein Plugin Ordner gibt (Acrobat besteht nur aus einer Datei), musst du Plugins wie PitStop wie folgt installieren.
    Acrobat Programm im Finder auswählen, mit Apfel+i Info ausrufen und unter Plugins die betreffenden Tools auswählen (z.B. Enfocus)
    Thats it.

    avalon
     
  10. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... auch wenn sich hier die Apple-Geister scheiden,
    denk mal über Partitionen nach. Ich war schon einige
    Male froh, dass ich es getan habe > Systemcrash.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen