Toast6: DVD Lead Out wird nicht fertig

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von yMac, 29.02.2004.

  1. yMac

    yMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Toast6 Titanium v6.0.3 wird mit Erstellen einer DATEN-DVD nicht fertig.
    Der Status wir als "Lead-Out schreiben" gemeldet - das dauert mittlerweile mehr als 1 Stunde.
    DAS KOMMT MIR SEHR UNGEWÖHNLICH VOR.
    Welche Ursachen könnte das haben?

    Zusatzinfos:
    Rohling Octron DVD-R 4.7 GB (Lidl-Produkt),
    zu speicherndes Datenvolumen 4.23 GB,
    Brenner PIONEER DVD-RW DVR-106D in iMac 1.25GHz, 768 MB RAM,

    :confused:
     
  2. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
    es wird dir zwar nicht viel helfen, aber bei mir hat Toast auch mal bei einer RW eine halbes Stunde dafür benötigt....
     
  3. yMac

    yMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Nun - hilft insofern, als daß ich nun weiß, daß es nicht gar so selten vorkommt.
    Ich hatte inzwischen den Toast gekillt - auf die DVD kann ich aber trotzdem zugreifen, obwohl Toast zuvor beim normalen Abbruch-Versuch mir das Gegenteil wahrsagte.

    Danke.
     
  4. yMac

    yMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Nachschlag:
    Ich habe die DVD noch einmal gebrannt: Das Lead-Out dauerte diesmal unter 2 Minuten.
    Das halte ich für normal.

    Auf der Roxio-Seite fand ich keinen Hinweis auf den "Hänger".

    Mich interessiert aber immer noch, welche Ursachen das haben kann.

    Vielleicht könnte man einen solchen Zwischenfall auch durch geeignete Maßnahmen verhindern - Über eine Stunde Brennzeit für eine fast volle DVD will man ja nicht unbedingt in den Wind schreiben (vom eventuell verbrannten Rohling mal abgesehen).
     

Diese Seite empfehlen