Toast 7 Titanium

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von MAR-MAC, 14.12.2006.

  1. MAR-MAC

    MAR-MAC Thread Starter Gast

    Hallo,
    ich hab mir passend zu meiner eyeTV 310 Toast 7 Tatium gekauft. Gestern abend habe ich nun Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück aufgenommen (die datei ist 4.6GB groß), allerdings wird mir in toast (unten in der ecke) angezeigt: 4.68 GB (106%) von 4.38 GB gennutzt. Ich kann es auch nicht auf DVD brennen, dann komtm eine ähnliche meldung. Der FIlm ist 1:28 h lang. Woran kann das liegen? Ich will odch nur dne FIlm auf DVD haben...
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Moin
    Der Film ist zu groß, deine DVD hat nur ein Volumen von 4,38 GB und du willst 4,68 darauf bringen.
    Wie willst du sie denn brennen, als Datei oder als DVD.
     
  3. MAR-MAC

    MAR-MAC Thread Starter Gast

    als DVD die ich in den DVD-Player einlegen kann und dann gucken. Afudem rohling steht allerdings 4.7GB!!
     
  4. hurrycane

    hurrycane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Guten Tag,
    Du schriebst:
    Das ist die gleiche Lüge wie bei Festplatten!

    Rechne einfach mal:
    4,38 GB * 1024 MB/GB = 4485,12 MB
    4485,12 MB * 1024 kB/MB = 4592762,88 kB
    Wenn man jetzt "wohlmeinend" vereifacht sind das also etwa 4,6 GB. Der Rest, bis zu geschönten 4,7 GB, geht für die Verwaltung der CD drauf.

    hurrycane
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.832
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    falls du noch die werbung drin hast, dann schneid die raus...
    ansonsten musst du halt neu kodieren mit geringerer bitrate...
    bietet dir toast das nicht an?
     
  6. dm080768

    dm080768 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.03.2006
  7. Elladan

    Elladan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Du kannst den Film in EyeTV als "MPEG-Program-Stream" exportieren (keine Neukodiereung). Dadurch wird die Dateigröße kleiner, da nur Bild und eine Tonspur exportiert werden. EyeTV speicher ja noch zusätzlich in der Datein Video-Text, DVB- Informationen und verschiedene Tonspuren (Stereo/DolbyDigital). Inwiefern oder ob sich die Bildqualität dadurch verschlechtert weis ich nicht, sollte aber nicht da ja nicht neukodiert wird.

    Die expotierte Datei dann einfach in Toast unter "Video" ziehen.
    Wenn man in Toast dann noch unter "Mehr" die "Szenenmenüs für Videos hinzufügen" aktiviert bekommt man auf der fertigen DVD ein Untermenü wie das Szenenauswahlmenü auf einer Kauf-DVD in dem der Film in 5min Kapitel unterteilt sind.
     
  8. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    07.03.2004
    Ich würde mal auf dem aufgezeichneten file die ganze Werbung und vielleicht überflüssige Stellen am Anfang & Ende rausschneiden. Meine in eyetv aufgezeichneten Filme (90 min) sind höchstens 2,5 GB groß. Was ist Toast 7 Tatium? Wenn du Titanium meinst, da kann man vielleicht noch etwas mit den Kompressionseinstellungen machen.
     
  9. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Muß ich meinem Vorredner zustimmen. Die Spielfilme die ich mit Eye TV aufnehme sind alle max. 2,5 Gig groß. Allerdings schneide ich auch die Werbung raus. Oder willst du die wirklich mit drin lassen? :D
     
  10. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    07.03.2004
    Der Zeitanteil der Werbung in Spielfilmen zur primetime ist wirklich der Hammer! Ist mir erst richtig beim Schneiden&Komprimieren klar geworden...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen