Toast 6: Cue & MP3 ???

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Alidey, 22.05.2004.

  1. Alidey

    Alidey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo allerseits,
    hab folgendes Problem:
    Hab von ner CD ein MP3 File und ein Cue File.
    Das MP3 File ist quasi die gesamte CD am Stück.
    In der Cue Datei sind wird dieses dann aufgestückelt in die einzelnen Tracks.

    Nun wollt ich das mit Toast brennen, die Frage ist nur "Wie?"!!!
    Immer wenn ich die Cue Datei in Toast ziehe kommt ne Fehlermeldung, dass die dazugehörige BIN Datei fehlt!

    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Hab durch Suche schon den Tipp mit FireStarter FX gefunden, aber das hilft ja scheinbar auch nix...
    Danke!

    ALIdey
     
  2. Jazzid

    Jazzid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.04.2003
    Hi,
    da ich vor kurzer Zeit vor dem gleichen Problem stand kann ich dir nur cue-splitter empfehlen! Super einfach zu bedienen! Einfach beide dateien angeben und das Programm erledigt den Rest. Die einzelnen MP3s werden dann in das gleiche Verzeichnis gepackt und du kannst sie danach mit Toast brennen.
    Außerdem ist das Programm kostenlos:
    defekter Link entfernt

    Gruß

    Jazzid
     
  3. torrenteer

    torrenteer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.04.2004
    Hallo,

    das scheint ja ein nützliches Tool zu sein, aber hast Du einen ähnlichen Tip auch für Jaguar? Das Ding läuft doch nur unter Panther.
    Und gibt es irgendeine Möglichkeit, die Kombi cue/mp3 direkt zu brennen?
     
  4. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Das funktioniert normalerweise nur, wenn man das MP3 vorher in ein brennfertiges Format wie z.B. wav oder aiff umwandelt. Toast kann zwar MP3 "on-the-fly" beim Brennen umwandeln, aber mit einem cue-Sheet gehen meines Wissens nach nur Formate die schon "brennfertig" sind - so wie ein "bin".
    Du kannst das cue-Sheet auch mal mit dem Texteditor öffnen und gucken was drin steht.
     
  5. MicFis

    MicFis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    ich hatte schon oft den Fall das der File-Name auf den die cue zugreift einfach falsch war,
    deshalb, wie schon gesagt, mal das cue öffnen und danach schauen....

    viel Glück:cool:
     
  6. Alidey

    Alidey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Also die Cue Datei ist die richtige.
    Hab sie halt nun mit dem Tool gesplittet und dann gebrannt.
    Geht auch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen