Toast 5.1.4 Update

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Vevelt, 03.07.2002.

  1. Vevelt

    Vevelt Thread Starter Kaffeetasse

    1.609
    0
    01.09.2001
    Ui, ein neues Toast Update... :D

    Das knapp 11MB große (multilinguale :D) Update könnt ihr direkt hier herunterladen...

    Viel Spaß, Vevelt.
     
  2. bambule

    bambule MacUser Mitglied

    6
    0
    11.07.2002
    hallo an alle,

    ich hab mir das update geholt mund installiert. danach hab ich auch eine cd ohne probleme gebrannt.
    dann kam folgendes:
    wenn ich nun eine cd brennen will, erscheint eine fehlermeldung mit etwa folgendem text:
    "die letzte anforderung konnte nicht ausgeführt werden ... fehlercode= -5000"
    und es wird natürlich nix gebrannt :(

    ich habe daraufhin toast gelöscht, ebenso die prefs und wieder neuinstalliert. dann wurd's noch bunter:
    • bei der ersten installation: sie haben ungenügende rechte. rechte behoben, installiert (ging diesmal), brennversuch, fehlercode= -5000
    • deinstalliert, neuinstalliert (ging wie geschmiert), fehlercode...
    • unter ner neuner partition installiert, in os x brennversuch, fehlercode...
    usw.
    usw.
    usw.

    dazu noch folgende angaben:
    imac dv se mit os x 10.1.5
    update einer classischen titanium version mit den updates:
    5.1
    video cd 1.2
    5.1.2
    5.1.3
    5.1.4
    (kann man eigentlich auch gleich den jeweils letzten updater benutzen, oder sind die zwischenupdates nötig?)

    wer kann helfen?

    alles gute
    bambule
     
  3. Okrill

    Okrill MacUser Mitglied

    67
    0
    18.01.2002
    hi bambule,
    IMHO sollte der aktuellste patch gleich installierbar sein. wenn nicht kommt sicher eine fehlermeldung die (hoffentlich) sagt welche version vorher benötigt wird.
    genau wissen tue ich es auch nicht, aber ein versuch wär's wert :rolleyes: :)

    grüße
    okrill
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Hmmm, danke für die Warnung.

    Habe mir zwar den Updater runtergeladen, aber noch nicht installiert, da Toast 5.1.3 unter OS X anstandslos arbeitet

    Grüße

    Bodo
     
  5. Lederkutte

    Lederkutte MacUser Mitglied

    41
    0
    13.02.2002
    @ bambule

    Der Fehler -5000 bedeutet: accessDenied Incorrect access for this file/folder, also ein Fehler in der Dateizugriffsverwaltung.

    Da scheint Dir die Installation des Updates die Privileges vom Unix-Kern durcheinandergebracht zu haben, d.h. die Zugriffsrechte für Programme und Verzeichnisse. Dies wird meist von schlampig programmierten, oder mit heisser Nadel zusammengestrickten Installern verursacht. Je nach "Verletzungsgrad" kann das sogar eine Neuinstallation des kompletten Systems mit sich bringen. Aber keine Panik, Apple ist sich dieser Problematik bewusst und es gibt auch schon ein Tool, um die Privileges wieder auf den Ursprung zurückzusetzen:

    Apple Repair Privileges - 1.0 :p
    defekter Link wurde entfernt

    Also, mit Sherlock nach "Toast" suchen, damit Du auch wirklich alle Dateien findest, ab in den Müll, Neustart und dann Toast komplett neu aufsetzen, von 5.1 bis 5.1.3 alle updates nacheinander installieren, aber das Programm nicht starten. Imho kannste Dir das 5.1.4 Update sparen, siehe unten. Dann die Repair Utility einfach mal laufen lassen und die Log-Datei anschauen, Du wirst Dich wundern was da so alles repariert wird. Danach sollte alles wieder laufen.

    Wenn nicht, schick die Fehlermeldung doch mal an Apple und/oder Roxio.



    @ bodo

    Imho ist dieses Update auch nicht notwendig, Du tust gut daran, erst mal unter 5.1.3 weiterzumachen. Sehen wir uns doch mal die neuen Funktionen an:

    1. Unterstützung der Gracenote CDDB2 Songtitel-Datenbank - macht doch iTunes auch, brennt auch Playlisten direkt und komfortabler als Toast

    2. Support für 48-faches Brennen - erstens, we hat schon einen 48x-CD-Brenner, zweitens sind die meisten CD-R und -RWs für maximale 16-fache Brennerei ausgelegt, ein 48-faches Brennen wird also garantiert eine erhöhte Ausschussrate mit sich bringen.

    3. Verbesserte Unterstützung für DVD+RW - na gut, das lass ich mal gerade noch gelten, wenn man es denn wirklich braucht (DVD+RW ist noch ein so neues Format dass es nur wenige Player gibt die auch in der Lage sind diese DVDs zu lesen)

    4. Unterstützung des Yamaha Audio Quality Master Recording - dabei werden CDs mit einer höheren Error Correction Rate gebrannt, die eigentlichen Datenblöcke liegen weiter auseinander, d.h. es wird mehr Platz für Fehlerkorrektursektoren vorgesehen. Ebenso werden bestimmte Frequenzbereiche, die auf einer normalen CD weggelassen werden, da für das menschliche Ohr nicht hörbar, nun doch noch gebrannt, also schrumpft auch noch die Gesamtkapazität der CD. Auch hier gibt es z.Zt. kaum Geräte die diese CDs fehlerfrei lesen können.

    5. Auf ISO9960-CDs werden MP3-Songs nun nicht mehr mit Apple-Extensions versehen - wieso nicht, ist doch gerade bei ISO-CD sinnvoll wenn eine .mp3 Dateiendung angehängt wird, da sich ja Win-Rechner nicht mit Type&Creator Codes auskennen.

    6. Auswerfen per Eject-Taste - Hmmm, nach automatischem Auswerfen bei beendeter Verifizierung, Apfel-E, Mausclick im Menü, und Drag-and-Drop im Finder schreit diese Anwendung ja förmlich nach einer fünften Möglichkeit um die CD aus dem Schacht zu kriegen *grins!!

    Alles in allem doch ein ganze Menge kosmetischer Schnickschnack und überzogene Features, die der normale User nicht braucht. Toast geht leider genau den gleichen Weg wie viele andere Programme auch, sie wollen alles können was andere auch können. Da hab ich doch lieber zwei Programme die jeweils einen Teil können, diesen dafür aber perfekt und ohne Fehler, als eine eierlegende Wollmilchsau, die jeden Tag mein System in den Keller reisst.



    @ all

    Diese Update-Leichtfertigkeit und Featureitis-Geilheit der User sorgt doch nur dafür, dass sich die Softwarefirmen mit noch unfertigeren Produkten auf den Markt trauen als bisher - demnächst gibt es dann vierstellige Versionsupdates, so a la 5.1.4.1, und wir verkommen für unsere guten Euros zu zahlenden Betatestern.

    If it ain't broke, don't fix it :D

    In diesem Sinne,

    Gruss,

    rEvilO
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Toast Update
  1. welle1501
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    664
    welle1501
    06.11.2013
  2. Kasay
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.032
    orgonaut
    29.09.2010
  3. Calphalor
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    3.230
    phreichmuth
    17.08.2010
  4. Kemna
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    695
    Kemna
    22.01.2009
  5. Bummal
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.758
    Bummal
    23.07.2006

Diese Seite empfehlen