Tintenstrahldruckr auf fremde Tinten und Papiere kalibrieren?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Bramix, 26.02.2005.

  1. Bramix

    Bramix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hoffe, das sich hier ein paar findige Tüftler einstellen, mit denen ich folgendes Problem lösen kann:

    Viele von Euch werden sicher eine Digital-Kamera haben und die Fotos auf einem Tintenstrahldrucker ausdrucken.
    Da wir ja alle gerne Geld sparen, benutzen sicher viele weder die Originalpapiere noch die Originaltinten der Druckerhersteller.

    Ich habe nun leider die Erfahrung gemacht, das auf meinem Drucker (Canon i950) viele Fremd- Tinten-/Papierkombinationen teilweise wiederliche Blau-/Grünstiche erzeugen.

    Vermute mal, das viele Tinten und Papiere in erster Linie auf HP-Drucker abgestimmt sind, weil HP ja lange Zeit Marktführer auf diesem Gebiet war.

    Jetzt meine Frage:
    Kennt jemand einen möglichst einfachen und kostengünstigen Weg, wie man einen beliebigen Drucker auf jede Tinten/Papier Kombination kalibrieren kann.

    Muß keineswegs perfekt sein, aber brauchbar und wenig aufwändig.
     
  2. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Moin,
    >Ich habe nun leider die Erfahrung gemacht, das auf meinem Drucker (Canon i950) viele Fremd- Tinten-/Papierkombinationen teilweise wiederliche Blau-/Grünstiche erzeugen.

    Ich würde erstmal die Einstellungen in der Software des i950 machen.
    Papierhandling,Qualität, Farbobtionen usw.
    Alles eine Sache der Einstellung !
    Überlagertes Photopapier ( zu alt ) erzeugt ebenfalls Blau & Grünstich.
     
  3. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ich habe gute Erfahrungen mit der Tinte von www.druckerzubehoer.de gemacht mit meinem Canon Pixma 2000. Um unterschiede zum Original zu erkennen muß man mit der Lupe suchen.
     
  4. Bramix

    Bramix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    21.02.2005

    Die Papiere, die ich ausprobiert habe waren nagelneu und das Problem trat sogar mit den original Canon Tinten auf.
    War selbst erstaunt, wie groß der Einfluß der Papiere auf die Farbqualität ist.
    Selbst manche Canon Papiere haben ein leichten Stich ins Blau-Grünliche.
    ( Photo Paper Plus Glossy PP-101)

    Ganz übel waren Konica und HP Papiere.

    Bei Hauttönen hat man das Gefühl Wasserleichen vor sich zu haben.
    Läßt sich mit den Treibereinstellungen praktisch nicht mehr kompensieren.

    Bin gerade dabei mal einige Versuchsreihen zu machen.

    Melde mich später mal wieder zu dem Thema.

    Gruß aus BerlinTown
     
Die Seite wird geladen...