timbuktu in der menuleiste

Diskutiere mit über: timbuktu in der menuleiste im Andere Forum

  1. filzer

    filzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2003
    hallo,

    dass ich apples icons aus der menuleiste ziehen kann (mit apfel-drag), hab ich inzwischen herausgefunden.

    weiss aber jemand, wie ich das icon von timbuktu aus der menuleiste bekomme? ich kann diesbezueglich keine einstellungsmöglichkeit finden.

    habs eben nicht so gerne, wenn die menuleiste vollgepackt ist. (und lieber die kontrolle darüber)

    über jede hilfe dankbar,

    filzer
     
  2. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    11.06.2003
    Ich kenne timbuktu nun nicht, aber wie ich Dich verstehe, kannst Du das Icon nicht einfach aus der Leiste ziehen. Ist das Programm denn auf jeden Fall geschlossen? Denn nur so kann man ein Icon auch entfernen.
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Auch bei Apple eigenen Icons gibt es die Moeglichkeit, die Anzeige in der Menuleist ueber ein Kontrollfeld zu steuern. Wenn du zum Beispiel den Sound oder den Monitor da nicht drin haben willst. Ich habe Timbuktu nicht installiert - aber auch dort sollte es die Moeglichkeit geben (vielleicht in den Preferences) die Anzeige im Findermenu zu unterdruecken.

    Cheers,
    Lunde
     
  4. filzer

    filzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2003
    ja, das programm ist geschlossen. trotzdem ist ein (hässliches) icon in der menuleiste, und wenn ich da mit apfel draufklickt, geht einfach nur das menu auf.

    apples eigene icons kann ich wunderbar entfernen. (die sehen ausserdem besser aus). die preferences von timbuktu oder auch die hilfe gibt aber keinerlei hinweise. ich finde das lästig, so etwas...
     
  5. filzer

    filzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2003
    Aha, ich hab es selber herausgefunden (und will dies hier nicht vorenthalten). das icon soll da sein, zur sicherheit! so kann ein client immer sehen, ob er von entfernt überwacht/kontrolliert wird.

    wenn man allerdings den prozess "timbuktu host menu" killt, dann isses weg... ;)
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    prima - von daher verstehe ich den Sinn des Icons auch besser. Bei uns im Betrieb wurde der Einsatz von Timbuktu auf Windows Rechnern vom Betriebsrat abgelehnt, da die Firma den Warnhinweis (in dem Fall ein pop-up), dass jetzt jemand die Ueberwachung/Kontrolle ueber den eigenen Rechner uebernimmt, unterdrueckt hatte.

    Cheers,
    Lunde
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche