Tiger und Pivot (=Bildschirm 90° drehen)?

Diskutiere mit über: Tiger und Pivot (=Bildschirm 90° drehen)? im Mac OS X Forum

  1. McProud

    McProud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Tiger sollte doch angeblich die Pivot-Funktion unterstützen (unabhängig von der Grafikkarte) laut macbidouille >> defekter Link entfernt

    Jetzt habe ich mir die Seite mit den Tiger-Neuerungen angesehen (http://www.apple.com/macosx/newfeatures/) und habe nichts darüber gefunden. So ein Feature würde Apple doch nicht nur am Rande erwähnen?

    Wäre schade, wenn die Funktion doch nicht käme, mein neuer Monitor lässt sich nämlich prima drehen. :D Und den mitgelieferten Treiber (viewsonic) gibt's nur für Windows...

    Weiß jemand mehr?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Ich glaube kaum an diese Funktion, würde mich aber sehr freuen. Zwar läßt sich mein Monitor drehen, nur benutzen kann ich ihn nicht.
    Bin mal gespannt.......
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    wäre auf jeden Fall ein geiles Feature. Wobei es kein Zugpferd für Tiger ist und deswegen nicht direkt erwähnt wird?
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Ja meines wissens soll Tiger diese funktion unterstützen.
    Am 29 kann ich Dir es genau sagen.
     
  5. el_lobo

    el_lobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Ja schade ... hab da bei Apple zu dieser Funktion auch nichts mehr gefunden :(
    Muss dann wohl doch 'ne 9200er Radeon in meinen Mac stecken und mit der ATI-Software meinen Zweitbildschirm drehen.

    etwas enttäuscht ... :(
     
  6. g.linnemann

    g.linnemann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.11.2004
    Jup diese Funktion ist bei Tiger intus, läuft sogar an meinem externen TFT der an meinem ibook angeschlossen ist :) , hab extra hinter meinem tft, der an der wand hängt, ein drehgelenk angebracht, somit kann ich ihn schön bequem hin und her drehen :D

    ciao!
     
  7. McProud

    McProud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Geht doch nicht???

    Das klingt ja toll, heute habe ich mein Tiger bekommen (und die Pivotfunktion war für mich fast der Hauptgrund zum Upgraden) und: PUSTEKUCHEN! Bei mir wird da nichts angezeigt :mad:

    Du hast vermutlich eine Vorabversion? Oder ist es doch hardwareabhängig?

    Bitte beschreib mal, wie man bei dir die Funktion aktiviert. Ich habe unter Systemeinstellungen/Monitor nichts gefunden, unter dem Monitormenü dementsprechend auch nix.

    Danke für Tipps, wie man die Funktion aktivieren kann. Oder sollte meine Befürchtung sich doch bestätigen, warum Apple dieses Feature nicht beworben hat!?
     
  8. namxam

    namxam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2005
    (alten text gelöscht)

    Also einfach die System einstellungen öffnen. und dann mit gedrückter Alt-Taste auf Monitore klicken. dann solltest du zusätzliche einstellungsmöglichkeiten haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2005
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Angeblich ist die Pivot-Funktion doch hardwareabhängig und zwar gehts nur mit ATI-Grafikkarten.

    MacBidouille.com hat mehr Informationen über die Pivot-Funktion, mit der sich der Bildschirminhalt drehen lässt, veröffentlicht. Demnach stehen diese Funktion nur auf ATI-Karten zur Verfügung, nicht auf NVidia-Karten. Auf Laptops lässt sich das interne Display nicht drehen, nur extern angeschlossene Schirme. AGP ist auch eine Vorraussetzung, dass das Rotieren klappt. Auf PCI-Karten steht diese Funktion nicht zur Verfügung.
    Einige Benutzer berichten, dass die Performance durch die Drehung des Bildschirminhaltes sehr stark abnimmt, aber anscheinend sind nicht alle davon betroffen.


    Kann ich soweit bestätigen: mein iBook und Mac mini können mit dem ALT-Trick drehen, mein iMac G5 aber nicht!
     
  10. namxam

    namxam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2005
    Also zumindest in dem Punkt, dass sich das interne Display von Laptops nicht drehen läßt muss widersprochen werden. Bei dir scheint es ja zu klappen. Und bei mir definitiv auch. Musste gerade feststellen wie unfähig mein Hirn doch ist. saß gerade da mit ner 90° Drehung und hab versucht mit dem Trackpad die Einstellungen wieder zu ändern. Man-o-man... gar nicht so einfach.
    Ach ja, was sich als hilfreich bzw. notwendig herausgestellt hat: Bei öffnen der SystemEinstellungen auch schon die Alt-Tasste gedrückt halten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche