Tiger-Installation legt iMac G5 lahm

Diskutiere mit über: Tiger-Installation legt iMac G5 lahm im Mac OS X Forum

  1. andrequick

    andrequick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.10.2004
    Hallo liebes Forum.

    Ich habe heute Abend versucht auf einem meiner iMacs OS 10.4.3 zu installieren. Vorher war 10.3.9 auf dem Rechner. Die Installationsroutine lief unter Beibehaltung der Einstellungen reibungslos durch. Der 1. Neustart verlief dann auch relativ zügig.

    Bis ich dann feststellte, dass ich keine Admin-Rechte mehr hatte. In den Systemeinstellungen war das Schloss geschlossen und verlangte einen Admin-Namen und entsprechendes Passwort. Die bisherigen Kombination aus beidem wollte der iMac nicht mehr akzeptieren.

    Also startete ich den Rechner von der System-CD und setzte die Passwörter neu. Dabei stellte ich fest, dass er den bisherigen Nutzen nicht mehr kannte, ich hatte nur die Option das Passwort für den System Administrator neu zu setzen, eigentlich genau das, was ich jetzt erst einmal wollte.

    Nach erfolgtem Neustart konnte ich leider immer noch nichts an den Einstellungen ändern, er übernahm nach Neustart nicht einmal Änderungen, die ich am Dock vorgenommen hatte.

    Ich entschloss mich die Installation noch einmal durchzuführen. Die Installation lief wieder völlig unauffällig durch, mit dem einen entscheidenen Unterschied, dass der Rechner nach Neustart nur den grauen Hintergrund mit dem Apfel-Logo und dem Kreisel zeigte.... nicht mehr und nicht weniger.

    Dann startete ich den Rechner wieder von der System-DVD und prüfte/reparierte die Rechte mit dem Festplattendienstprogramm. Alles ohne Fehler.

    Neustart, wieder nur grau mit Apfel-Logo und weiter keine Reaktion.

    Jetzt, gefrustet, startete ich mit Apfel und S in dem Single-User Mode... als der Rechner jetzt in diesem gewählten Modus schaltete fing der Lüfter an wie ein Staubsauger zu tönen und blies wie ein Wirbelwind die Luft hinten aus dem Schlitz... Teufel... wie ein kleiner Sturm ließ er die Blätter des Weihnachtsstern hinter ihm (der erste, der bei mir überlebt hat, das nur so am Rande) wie Wild herumflattern...

    Ahnungslos versuchte ich mich zu beruhigen und nicht Panik zu verfallen und tippte fsck -f... er fand keine Fehler, alles in Ordnung... aber Lüfterdrehzahl bis Anschlag... tja.. Exit.. und Neustart... Lüfter... Ausschalten.... Anschalten... Lüfter..

    Fluchend wieder mittels Powerknopf auschaltend und anschaltend Apfel+alt+p+r ... gong gong usw... naja und noch der Lüfter...

    Aktion für heute abgebrochen....

    Was habe ich da nur angerichtet?

    Weiß jemand von solch einem "Verhalten" eines ansonsten immer fluffig und einwandfrei funktionierendem iMac?

    Was kann ich jetzt anstellen? 1. Lüfterdrehzahl "reduzieren" und 2. Tiger installieren und zwar so, dass er wieder seinen Dienst verrichten kann?

    Morgen gehts ja noch, einer meiner Mitarbeiter hat Urlaub, so dass das Gerät nicht gebraucht wird... aber Donnerstag wirds kritisch...

    Danke schon mal für Tipps und Co.!

    Liebe Grüße
    André

    Nachschlag: ich habe drei Versionen Tiger gekauft, auf meinem persönlichen iMac auf diese Weise installieren (in diesem Fall:) LASSEN, alles ok, die zweite Installation habe ich zu Hause auf meine Powermac G4 400 vorgenommen... alles erste Sahne... nur der zweite iMac, dasselbe Modell wie meins, hat das nicht so prima verkraftet!!

    Ausgangsbasis war dieselbe, OS 10.3.9.

    Tja... ich gehe jetz in den Keller und hole mir nen Becks... :D


    So, das becks ist alle... jetzt muss aber langsam nen bißchen hier kommen.. oder horchen die Experten alle am Laken?? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2006
  2. andrequick

    andrequick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.10.2004
    danke, Thema durch..

    bemüht euch nicht weiter :D

    Gruß
    André
     
  3. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Becks über Mac gegossen, darum alles ok ??? ;) ;) :D
     
  4. andrequick

    andrequick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.10.2004
    hehe...

    es wirkt doch immer wieder!! ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger Installation legt Forum Datum
von 10.4.11 auf Mavericks Mac OS X 25.03.2014
Leopard Installtion... über Tiger aber mit OS9 (9.22) Mac OS X 23.09.2010
installation von Mac OS X 10.4 (Tiger) auf Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) Mac OS X 19.11.2009
Probleme bei OSX Installation auf iMac G5 Mac OS X 20.10.2009
Installation Tiger auf iMac - Problem Mac OS X 27.03.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche