Tiger hängt sich auf - Absturz

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von PrinzApo, 06.09.2005.

  1. PrinzApo

    PrinzApo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.08.2005
    Hallo Leute!

    nun ja man soll es ja nicht glauben, aber auch ein mac hängt!

    habe mirt vor zwei wochen das neue ibook 12" zugelegt...bin auch super zufrieden..

    jetzt sind aber in den 2 wochen folgende sachen vorgefallen:

    rechner hochgefahren..safari gestartet und auf einmal hängt alles..
    dateien zum papiekorb geschoben..system hängt sich auf..
    meine externe festplatte in den paierkorb geschoben um sie sicher zu entfernen..system hängt sich auf..
    und da hilf tauch kein alt+apple+esc ...den er führt keinen neustart aus...

    nun den akku entfernen hilft da leider nur..

    könnt ihr mir da bitte weiterhelfen? sind das noch typische Tiger-babysünden??

    Viele Grüße und danke im voraus!
     
  2. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004
    hmm, entweder ein Problem mit der externen Platte, dem RAM oder ein umgebasteltes System mit Rechte Problemen.

    Lass mal die Hardwarecheck CD durchlaufen, Rechte reparieren, sitzt der RAM richtig im Slot, ist das Kabel der externen Platte in Ordnung?
     
  3. cilly

    cilly Gast

    @PrinzApo

    War das schon von Anfang an so?

    Wenn ja, lass dich nicht auf Bastelarbeiten ein, tausche das Gerät um, es hat garantiert einen Hardware-Defekt.
     
  4. Seiler

    Seiler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Würde auch zum Hardware Tausch raten, denke nicht, dass es was mit Tiger zu tun hat. Hatte fast das gleiche Verhalten an meinem PC und da war der 2 RAM Slot kaputt....

    Hoffe aber für dich das Beste :)


    Gruß


    Michael
     
  5. PrinzApo

    PrinzApo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.08.2005
    Vielen Dank Leute,

    glaubt dir dass das wirklich mit der Hardware zu tun hat.. also wie gesagt installiert habe ich kaum was..nur office 2004, stuffit und vpnclient...

    hmmm.. jetzt mal sehen habe mir noch einen 512 mb riegel geholt..dann habe ich 1gb... aber das da was mit dem slot ist?

    also ich habe hier gelesen das es mit dem papierkorb eh probleme macht..
    ...
     
  6. cilly

    cilly Gast

    Beschreib' mal genauer was du unter "System hängt" verstehst. Mit dem 3 Fingergriff kannst du keinen Neustart machen, sondern nur Programme gewaltsam ändern.
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Bei der Häufigkeit und den multiplen Fehlerquellen klingt es für mich danach, als sei das RAM fehlerhaft. Die Fehler scheinen ja nur in Situationen zu entstehen wo gerade viel Informationv erschoben wird. Somit wird der schnelle Speicher RAAM auch intensiv gebraucht. Du solltest den Speicher wechseln, statt ihn zu erweitern. Ist dann Ruhe, war das DIMM defekt!
    MAc OS X ist ein UNIX. UNIXe bleiben zwar auch stehen, aber nicht so häufig und unter den von Dir geschilderten Bedingungen. Ein Hardwaredefekt ist hier sehr wahrscheinlich.
     
  8. Seiler

    Seiler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Ich würde auch eher zum RAM tendieren, das mit dem Slot war damals bei mir der Fehler...Wenn du den neuen 512MB riegel hast, kannst du ja mal austesten und in den verschieden Kombinationen einsetzen, belasten und schauen, ob das System stabil bleibt...

    Gruß

    Michael
     
  9. cilly

    cilly Gast

    @PrinzApo

    Wenn 1. die Kiste erst 2 Wochen alt ist und 2. du an der Kiste keine Hardware verändert hast, d.h. auch keinen zusätzlichen RAM eingesteckt, dann lass ja die Finger davon! Nichts aufschrauben.

    Wenn 3. das Problem schon von Anfang an bestand, sofort zum Händler und reklamieren.

    Wenn 4. das Verhalten schleichend kam, System neu installieren. Ist das Problem immer noch, dann sofort zum Händler und reklamieren.

    Alternativ: Hardware-Test-CD laufen lassen und Speichermodule testen.
     
Die Seite wird geladen...