Tiger am Windows-Netzwerk: Kein Internet, trotz vollem Netzwerkzugriff

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von MacDannyDarko, 06.08.2006.

  1. MacDannyDarko

    MacDannyDarko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Hi!

    Ich versuche mit einem PowerBook mit 10.4.7 drauf in unserem Büro ins Internet zu kommen, übers Netzwerk. Obwohl ich komplett ins Netzwerk komme und sogar meine Mails vom Server abrufen kann, Ethernet grün blinkt und der Mac mir sagt, dass eine Verbindung zum Internet da ist, komm ich weder mit Safari, noch mit Internet Explorer ins Internet. (Meldung beim Aufrufen einer Seite: Safari konnte Seite nicht öffnen, da der Server nicht antwortet.)
    Weiß jemand Rat?
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Ich tippe auf den fehlenden DNS-Server...

    Homer
     
  3. MacDannyDarko

    MacDannyDarko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Nee, das ist es leider nicht. DNS-Server hab ich eingegeben ...
     
  4. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Jaha - Du kommst ins Netzwerk - fürs Internet brauchst Du 1. nen Gateway (nen DNS Server nicht unbedingt) und evtl nen Proxy. Ausserdem muss eine evtl. Firewall für Dich auch freigeschaltet werden
     
  5. jeejo

    jeejo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Gateway wird wohl schon stimmen, DNS auch, sonst würde dein EMail client keine Mails abrufen. ZUm Surfen wird wohl ein Proxy Server eintrag nötig sein...
     
  6. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Er holt die Mails aus dem Netzwerk und nicht aus dem Internet
     
  7. jeejo

    jeejo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Ist doch egal ob im Lokalen Netzwerk oder aus dem Internet bei keinem Gateway würde es auch lokal im Netz nicht laufen ;)
     
  8. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Klar - den Gateway brauchst Du nur fürs externe Netz - und ich glaube fest daran, dass deren Mailserver im gleichen Netz wie der ThreadErsteller sitzt
     
  9. jeejo

    jeejo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Gehen wir mal davon aus dass der Mailserver im gleichen Netz ist wie der ThreadErsteller, so würde das bedeuten dass sein Mac (bei keinem Gateway eintrag) alle in seinem Subnetz liegenden Rechner absucht ,ja? (So kommt der dann irgendwann auf den Mailserver und holt sich die Emails) . Ich dachte ohne Gateway werden nur die in der Routing tabelle definierten IP´s angesprochen und nicht alle im gleichen Subnetz...

    Greetz
    JeeJO
     
  10. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Ohne Gateway hat man Zugriff auf sein komplettes Subnetz - der Gateway verbindet die dann untereinander
     
Die Seite wird geladen...