ThinkFree Office 3 erscheint bald!!

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Artaxx, 30.06.2005.

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hallo Community,

    ThinkFree Office 3 wird bald erscheinen.

    http://www.thinkfree.com

    Ich habe die 2.3er Version hier mal unter Windows installiert und muss sagen: Ich bin begeistert. Schön klein (50 MB) und sehr an M$ Office angelehnt. Bin mal gespannt was die 3.0er Version so alles zu bieten hat.

    Ich muss mal warten bis ich mein iBook wieder habe, aber das wäre doch echt eine Alternative zu dem trägen NeoOffice/J und dem auch relativ lahmen M$ Office. Vor allem: Das Programm kostet 50$ = 41,50 Euro (momentan). Wenn das auf dem Mac auch so gut läuft wie hier auf der Dose werde ich mir stark überlegen ob ich mir das nicht sogar vielleicht hole.

    Btw.: Das Programm gibt es für Windows, Mac OS 8/9/X und glaub ich sogar Linux.

    Leider scheint die Seite momentan nicht erreichbar zu sein :(

    Gruß
    Artaxx
     
  2. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    So, die Seite ist wieder erreichbar und ich habe mir mal die 3.0er Beta für Windows geladen.

    Ich kann nur sagen: Genial!!

    Sieht aus wie M$ Office, bedient sich so wie M$ Office, ist aber nicht M$ Office.

    Jeder der noch eine Dose rumstehen hat: Unbedingt testen!!

    Gruß
    Artaxx
     
  3. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Warum Geld ausgeben, wenn es das prämierte OpenOffice/Neo Office für umsonst zum Download gibt?

    Wüßte keinen einzigen Kritikpunkt für das Programm. Und da kommt demnächst eine richtig geile 2.0 Version raus - die alles schlagen wird.

    So long.

    Alex
     
  4. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Also ich hab das NeoOffice/J im Final Release getestet. Eine Krankheit. Da schlafen einem ja die Füße ein. Außerdem ist mir NeoOffice zu aufgeblasen und nicht genug an OS X angepasst.

    Gruß
    Artaxx
     
  5. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    11.06.2003
    Wenn es wie MS Office aussieht und sich so auch verhält... was ist dann das bessere daran?
     
  6. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Das es 41,50 Euro kostet und nicht von Microsaft ist?

    Gruß
    Artaxx
     
  7. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    11.06.2003
    Der Grund, dass es nicht von MS kommt, ist meiner Meinung nach für den Ars*h. Aber das hier zu diskutieren, wäre für mich jetzt zu viel.

    Der Preis ist natürlich lockend. Allerdings nutzen sehr viele Leute MS Office, was bei der Kompatiblität sehr wichtig ist. Natürlich auch nur, wenn man das nutzt und darauf wert legt.
     
  8. SilentCry

    SilentCry Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Ich verwende NeoOffice/J, ausschliesslich - es ist gut aber laaaangsaaaaammmmm, uuuuulllltraaaaaalaaaaaaaangsaaaaaam.... eeees staaaarteeeeed laaaaangsaaaaam, es läääääädt laaaaaaangsaaaaaam und es speicheeeeert laaaangsaaaam.
    Jaaaaaahhhhhvaaaaahhhhh halt.

    Entschuldigung, klingt vielleicht sarkastisch und ist auch etwas unfair hinsichtlich der Menschen, die sicherlich eine Menge Arbeit investiert haben um ein natives MacOS X Office verfügbar zu machen aber wenn ich heimkomme und die Trialversion von dem ThinkFree läuft tadellos, dann überlege ich mir stark, die 50 Euro zu berappen.
     
  9. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Also ThinkFree Office speichert zumindest direkt in Office Formate ab. Ich werde das mal nochmal testen sobald die 3.0er Version für den Mac da ist. Mir geht es vor allem um die Performance. Weil die ist sowohl unter M$ Office als auch unter NeoOffice/J unter aller Sau.

    Gruß
    Artaxx
     
  10. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Anmerkung:

    Ich würde allerdings ThinkFree nicht als vollwertigen M$ Office Ersatz sehen. Es gibt einige Sachen wie Thesaurus in Write (Word) oder der Moderatorenbildschirm in Show (Powerpoint) die fehlen. Ich würde ThinkFree eher als Alternative für AppleWorks sehen. Ich denke für Leute die den vollen Funktionsumfang von M$ Office nutzen wird ThinkFree nix sein.

    Und nicht vergessen: Die neue 3.0er Version ist bisher scheinbar nur für Windows erhältlich. Für Mac OS X gibt es derzeit nur die 2.3er Version

    Gruß
    Artaxx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen