the american way of war

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von freso, 01.02.2003.

Dürfen die USA den Irak angreifen?

  1. nein, es gibt auch einen friedlichen weg

    132 Stimme(n)
    81,0%
  2. ja, nur ein krieg kann den irak entwaffnen

    19 Stimme(n)
    11,7%
  3. weiß nicht

    12 Stimme(n)
    7,4%
  1. freso

    freso Thread Starter Kaffeetasse

    1.277
    24
    27.09.2002
    ok, ok, ich weiß, diesem thema hat eigentlich nicht direkt was mit macs zu tun und passt vielleicht auch nicht ganz in dieses forum, dennoch ist es ein thema, welches uns alle etwas angeht, zudem wollte ich mal wissen, welche meinung die macianer dazu haben.

    was haltet ihr vom "krieg gegen den irak" bzw. "the american way of war"?

    um einfach mal anzufangen:

    ich bin gegen diesen krieg, um genauer zu sein, bin ich gegen jeden krieg, da ich der meinung bin, dass es immer einen friedlichen weg gibt, egal welches problem zu lösen - auch im irak.

    krieg ist immer ein verbrechen und zugleich auch terror. und dieser terror wird nur weiteren terror schüren. wir alle stellen uns mit diesem krieg auf das selbe level wie alle terroristen und sind dadurch nichts besseres.

    desweiteren finde ich es positiv, dass die deutsche regierung mal nicht den gewohnten mitläufer spielt, sondern an dem "nein" festhält.



    freso
    ________________
    krieg bedeutet immer eine niederlage für den menschen!!!
     
  2. conny

    conny MacUser Mitglied

    405
    0
    28.03.2002
    ... Apple kommt aus Amerika!
    Wir hier tun gut daran, uns zurückzuhalten, vorallem, wenn man sich das letzte Jahrhundert betrachtet.
    Nur eins - für mich verhalten sich Bush und Konsorten wie Bauern - erst niedermähen und dann denken!
    Oder ist es die fehlende geostrategische Präsens im diesem Teil der Welt?

    conny
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2003
  3. Lazarus2k

    Lazarus2k MacUser Mitglied

    371
    0
    28.12.2002
    Kein Krieg wäre so, als ob vor 60 Jahren nicht gegen Hitler vorgegangen worden wäre.

    Und ja die 86% der Amis finden den Irak nicht auf einer Karte.
     
  4. Wuddel

    Wuddel Kaffeetasse

    3.748
    2
    26.05.2002
    Hum, das sich nicht sofort die Massen auf diesen Theard stürzen zeigt, das diese Thema vielen an die Nieren geht: Das ist gut so.

    @Conny: Entschuldige bitte, aber was die Tatsache das Apple aus den USA kommt mit dem bevorstehenden Irak-Krieg zu tun? Übringens halte ich es für falsch sich durch die Vergangenheit Deutschlands von einer kritischen Meinungungsäußerung abschrecken zu lassen. Das Deutschland des 21. Jahrhunderts hat keine Schuld an den Verbrechen der Generation unserer (Ur-)Großeltern. Die meisten Deutschen leben in der irrigen Annahme sie hätten eine Art "Erbschuld".

    Generell finde ich die Fragestellung etwas "zu einfach". Wer mag schon Krieg? Oder das Töten? Von ein paar durchgeknallten Teufelsanbetern bin ich sicher das diese Sachen niemand mag. Sie sind falsch, zumindest aus niederen Beweggründen. Eine Sünde wenn man so will.

    Fakt ist das im Irak ein grausames diktatorisches Regime die Macht ausübt. Fragt sich nur: Wie kann man es stürzen? Revolution? Tyrannenmord? Krieg, Eroberung und einsetzen einer neuen Regierung? Ich habe keine Ahnung. Ich möchte nur eins zu bedenken geben: Kann die Befreiung eines Volkes nicht evtl. einen Krieg rechtfertigen?

    Man sollte allerdings die Begleitumstände dieses Konflikts nicht aus den Augen verlieren: Der Iran-Irak-Krieg, die massive Aufrüstung des Iraks durch ausländische Mächte. Der Feldzug des Iraks gegen den Iran kam den USA recht gelegen.....

    Aber auch egal. Ich kann einfach nicht glauben das das mächtigste Land der Welt Hussein nicht durch einen Agenten oder einen ihrer Luftschläge ausschalten können. Warum muss es ein Krieg gegen ein ganzes Land sein? Ich vermute niedere Beweggründe auf Seiten der USA (Öl?)

    Fazit: Evtl. ist ein Krieg das kleinere Übel gegenüber nicht enden wollenden Leids. Auf jeden Fall ist er verabscheungswürdig. (Wer ddas für einen Widerspruch hält denke bitte noch mal nach.). Evtl. gibt es auch noch eine friedliche(re) Möglichkeit. Mir bleibt nur zu hoffen das evtl. doch noch alles unblutig vorüber geht.

    Allgemein glaube ich jedoch das Krieg in der Natur des Menschen liegt. Auch glaube ich nicht das die Politik das verhindern kann. Warum führt Deutschland jetzt schon seit über 50 Jahren keine Kriege mehr? Oder Japan? Ganz einfach: Weil die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den (Post-)Industiestaaten viel zu stark verwoben sind. Der drohende Zusammenbruch der Weltwirtschaft schütz uns vor Kriegen zwischen den hochentwickelten Staaten. Das Ende des Kalten Krieges wurde durch den wirtschaftlichen Niedergang des Ostblocks eingeleitet. Gott sei dank gab es dort auch noch ein paar intelligente Leute die es besser fanden ihr eigenes Land und politisches System zu opfern als die Menscheit auszulöschen. Langfristig den Frieden sichernde Maßnahmen können nicht aus der Politik oder dem Militär kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2003
  5. conny

    conny MacUser Mitglied

    405
    0
    28.03.2002
    Wuddel,

    Apple ... hätte ich mit einjem Smilie versehen sollen. Stimmt Vergangenheit ist immer problematisch - aber dann heißt es von außen "sie her, die Deutschen sind wieder da ..." und genau, weil unser Volk - nicht die Einzelpersonen - für einen schrecklichen Teil der Geschichte die maßgebliche Verantwortung hat, will ich das uns und selbszredend auch mir ersparen bezüglich solcher Vorwürfe - für die wir nichts können, aber...
    Ich habe vor ca. 12 Jahren einen Aufsatz geschrieben als der Golfkrieg aktuell war, und schloß mit der Bemerkung "Möge die Menschheit sich ihrer Probleme bewußt werden, um sie schließlich gewaltfrei lösen zu können".
    Denn der Kern ist, das wir uns nicht verstehen!

    conny
     
  6. Wuddel

    Wuddel Kaffeetasse

    3.748
    2
    26.05.2002
    @conny

    Auf die Meinung der Leute die sagen: "sie her, die Deutschen sind wieder da ..." würde ich nichts geben. Sie sehen die Vergangenheit und Gegenwart genauso undifferenziert wie die Leute die Leute die sich von den Schatten der Vergangenheit den Mund verbieten lassen.

    Ich habe, als nicht-Jude, freiwillig meinen Zivildienst in einem jüdischen Krankenhaus abgeleistet, trotzdem macht es mich wütend das es sich niemand traut es zu kritisieren das das isarelische Militär palästinensische Kinder tötet die mit Steinen werfen. Die Israelis sind natürlich genauso arm dran. Und mir ist ein Rätsel warum Menschen (damit meine ich beide Völker) unter diesem immensen Leidensdruck nicht den Frieden zu jeden Bedinungen akzeptieren.
     
  7. conny

    conny MacUser Mitglied

    405
    0
    28.03.2002
    @wuddel,

    ist alles nicht einfach und in einem solchen Forum wohl auch nicht ausführlich und detailiert zu diskutieren.
    Aber angesprochen - der Sharon soll meines wegen zur 'Hölle' gehen und auch einige Palästineser - beide, die Israeliten und Palästineser wollen nur leben, leider streiten sie sich um ein Stück DRECK!
    Und ähnliche Besitzstandswahrungen sieht man überall - auch die USA, nur die eben ausgelagert an einen Punkt, wo sie noch keine ständige Basis (Kontrolle) haben. Alles andere haben sie ja schon mit ihren Miliitärbasen überzogen! Und ich glaube fast, Hussein ist ein guter Vorwand, um sich im Nahen Osten festzusetzen - man mag mich widerlegen?!

    conny
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2003
  8. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    204
    12
    15.02.2002
    Hussein-Hitler Vergleiche...

    ...sind ja momentan beliebt und Lazarus meinte, nicht gegen Saddam vorzugehen wäre das gleiche, als wäre man damals nicht gegen Hitler vorgegangen.

    Ich sehe das nicht ganz so. Hitler hat fast ganz Europa überfallen, bevor die Amis in den Krieg eingegriffen haben. Übrigens schon damals auf eine recht menschenverachtende Art, nämlich mit der gezielten Bombardierung von Wohnvierteln (obwohl diese Idee wohl eher von Churchill stammte).
    Im Moment steht nicht zu befürchten, daß der Irak irgendein Land überfällt. Er leidet bis heute unter den Folgen seines letzten Versuches.
    Viel eher sind es im Moment die USA, die das Völkerrecht an diversen Stellen brechen (Ablehnung des internationalen Gerichtshofes, Präventivkriege als Verteidigungsstrategie).
    Lest mal die ersten Kapitel aus Micheal Moores Buch "Stupid White Man", um zu sehen, aus welchem Umfeld die heutige US-Regierung kommt, dann werden schnell andere Kriegsgründe deutlich.

    Seb
     
  9. freso

    freso Thread Starter Kaffeetasse

    1.277
    24
    27.09.2002
    die fragestellung war ja auch nicht, mögt ihr krieg, sondern in wie weit findet ihr es gerechtfertigt, dass die usa den irak angreifen will.


    das sehe ich genauso, denn die entwaffnung und sturz der regierung ist vielleicht nur ein kleiner bestandteil des ziels von amerika. natürlich spielt auch öl eine wichtige rolle, aber versucht nicht amerika auch ihre weltmacht auszuweiten, und rein geografisch gesehen, liegt der irak genau in der mitte des nahen osten. das mag vielleicht unwichtig klingen, aber wenn dort eine regierung neuaufgebaut wird, dann mit sicherheit prowestlich.
     
  10. aralka

    aralka Kaffeetasse

    2.275
    2
    25.01.2002
    eine große Bitte !

    Bitte , bitte keine Vergleiche quer durch die Geschichte zwischen Menschen, die Menschlichkeit verachten!

    Ich bin stolz, ja richtig gehört, zu einem Volk zu gehören, dass 'Krieg nicht als Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln' -Clausewitz- ansieht.
    Wir können nicht im Ernst das Grauen der US-Amerikaner nach dem 11.9. nachempfinden.
    Doch gilt unverändert in einer Zivilgesellschaft den Krieg zu ächten. Auch wenn ich anerkennen muß, dass es Situationen geben wird, in dem nur noch Krieg bleibt. Aber bitte nicht mit der Motivation eines Politikgebildes des 19.Jahrhunderts, wie es die Bush-Administration nun mal ist. Und wenn doch nur noch Krieg verbleibt, dann bitte mit den Blick auf die Ursachen, die es abzustellen gilt.
    aralka
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - american
  1. iAle
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.802
    DeltaY
    06.03.2008
  2. tomatoatmac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    323
    tomatoatmac
    02.11.2007
  3. gsg901051982
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    325
    gsg901051982
    22.10.2006

Diese Seite empfehlen