TEXmaker verursacht dauernd Fehler

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von santigua, 21.10.2006.

  1. santigua

    santigua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    241
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Gleich vorweg: Suche habe ich schon erfolglos bemüht, daher nun der Versuch auf diesem Wege eine Lösung zu finden.

    System: OSX 10.4.8
    TEX: Full-Install mit dem i-Installer.

    Wie der Titel schon sagt, verursacht TEXmaker andauernd irgendwelche Fehler.
    Ich habe bis jetz immer mit TexShop gearbeitet, habe dann aber kürzlich einen Screenshot von TEXmaker gesehen. Prinzipiell arbeite ich mit LaTex um mathematische, physikalische odergenerell gesagt: wissenschaftliche Dokumente zu verfassen.

    TexShop hat bisher auch immer gute Dienste geleistet, allerdinsg war es häufig doch sehr ZEITaufwendig ein Dokument fertig zu stellen. Die Möglichkeiten die TEXmaker bietet verbessern IMHO den Workflow ungemein. Hat man in TexShop mal vergessen wie nun das eine oder andere Symbol genau zu definieren war, sammelten sich auf meinem Schreibtisch mit dem Fortschritt der Arbeit immer mehr Befehlsreferenzen.
    In TEXmaker kann man ggf einfach links auf das gewünschte Symbol klicken und fertig. Zudem habe ich in TEXmaker generell ein besseres "Arbeitsgefühl"...das ist aber wohl eher subjektiv.

    Kommt es aber nun zum Setzen des Textes (egal ob .pdf, oder .dvi oder .ps) bekomme ich immer wieder Fehler.
    In den Preferences vom TEXmaker habe ich schon alle Pfade entsprechend angegeben.
    Aber immer wieder erscheint "Logfile not found"..
    ...ja ich habe das File vorher als filename.tex gespeichert.
    oder es kommen so Sachen wie:

    ! Undefined control sequence.
    l.17 \documentclass

    ...und/oder...

    ! Undefined control sequence.
    l.19 \usepackage
    [applemac]{inputenc}

    ...und/oder...

    ! Undefined control sequence.
    l.19 \usepackage
    [applemac]{inputenc}

    usw.

    Öffne ich aber genau diese tex-Datei mit TexShop, klicke ich auf setzen und alles läuft rund. *plopp* schon öffnet die Vorschau mir die fertige PDF-Datei.

    Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben was ich tun muss um auch Texmaker zu laufen zu bekommen??? Kann doch nicht so schwierig sein, oder? Ich habe schon einiges gelesen, dass ab einer bestimmten Version die Standartpfade nicht mehr stimmen, aber soweit mir das ersichtlich ist, kann man doch nicht viel falsch machen. Ich meine, wenn ich in der Preferences immer zu der entsprechenden Datei (oder dem entsprechende symbolic-link) browse und ihn auswähle. Oder müssen etwa noch irgendwelche zusätzlichen Switches eingefügt werden, also ich mein andere als die, welche TEXmaker selbst schon einbaut??

    Alternativ wäre auch ein Editor interessant der ähnliches wie TEXmaker leistet und die Arbeit auf ähnliche Weise erleichtert. TexShop schön und gut, aber für große Dokumente einfach nicht einsetzbar. Es dauerteinfach alles zu lange.

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. mr660

    mr660 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.08.2006
    also ich habe hier textmate ==> www.macromates.com
    ein editor mit syntax-highlighting und mehr... es gibt dort auch ein paar screecasts, die die latex-unterstuetzung zeigen.
    zusammen mit texniscope kann man da schon sehr komfortabel seine dokumente erstellen...

    markus
     
  3. santigua

    santigua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    241
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Danke für den Link!

    Insgesamt macht der TexMate schon einen sehr guten Eindruck, aber erstens lässt sich das Image der Trial nicht mounten, und zweitens: Es kostet Geld! Für mich als Student leider ein klares Argument dagegen.

    Vor dem Hintergrund, dass LaTeX eigentlich eine GNU-Geschichte ist, würde ich doch lieber bei einem kostenlosen Produkt bleiben. Gibt es nicht noch ein vergleichbares Produkt, das frei verfügbar ist?

    Ideal wäre natürlich wenn mir jemand behilflich sein könnte diesen TexMaker zum laufen zu bringen. :rolleyes:
     
  4. Apfelsurfer

    Apfelsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2004
    Hi,

    versuche mal, die aux-Dateien und alle anderen Tex-spezifischen Dateien außer den .tex- und .bib-Dateien probeweise in den Papierkorb zu schieben (nicht löschen), sodass Texmaker die Daten neu anlegen muss. Vielleicht hilft das ja?

    Gruß
    S
     
  5. santigua

    santigua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    241
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Hab ich auch schon versucht. Leider erfolglos.

    Ich habe sogar schon ein ganz einfach Tex-File erstellt, also nur mit Titelseite und ein paar Zeilen Text zum Testen.
    Aber selbst da funktioniert der Texmaker nicht. Teilweise scheitert er schon mit der Fehlermeldung "cant start Process"... TexShop kompiliert das File aber tadelos.
    Vermutlich ist irgendwas mit den (default) Einstellungen des TexMakers nicht i.O. Werde mir heute abend mal die Mühe machen und einen Screenshot der Einstellungen posten,..... vielleicht sieht ja dann jemand was ich falsch mache. :(

    Inzwischen überlege ich ja schon ob dieser TexMate (wurde weiter oben mal empfohlen) nicht vielleicht doch die richtige Wahl wäre. Allerdings MUSS dazu erstmal eine Lauffähige Trial her, denn SW kaufen ohne sie *vorher ausgiebig* zu Testen kommt für mich nicht in Frage. :(
    Zudem, wer weiss; vielleicht zickt der TexMate je genauso rum wie TexMaker.... DAS wäre dann ja doppelt blöd. ;)
     
  6. Wurzelsepp

    Wurzelsepp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Kontrolliere mal, ob der Pfad bei "Options" stimmt. Bei mir hat er bei der Installation irgendwelche Fantasiepfade genommen, die es überhaupt nicht gibt. Manuell ändern, seitdem ist gut.
     
  7. santigua

    santigua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    241
    MacUser seit:
    18.07.2004
    SO! Ich habe nun noch einmal unter Texmaker>Preferences... das Fenster "Configure Texmaker" geöffnet und alle Pfade nocheinmal eingetragen:

    Anhang: Bild-1.jpg

    Da der Screenshot leider nicht die Pfade komplett zeigt hier nochmal alles einzeln aufgelistet (Alles was hinter dem jeweiligen Doppelpunkt steht stand GENAU SO in dem Feld. Habe einfach Copy&Paste gemacht):

    LaTex: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/pdfetex" -interaction=nonstopmode %.tex

    dvips: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/dvips" -o %.ps %.dvi

    Bibtex: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/bibtex" %.aux

    Makeindex: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/makeindex" %.idx

    Dvi Viewer: open %.dvi

    PS Viewer: open %.ps

    PdfLaTex: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/pdfetex" -interaction=nonstopmode %.tex

    Dvipdfm: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/dvipdfm" %.dvi

    ps2pdf: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/ps4pdf" %.ps

    Pdf Viewer: open %.pdf

    metapost: "/usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin7.9.0/mpost" --interaction nonstopmode

    ghostscript: gs

    ==========

    So, das einzige was mit etwas irritiert hat ist der Eintrag bei ps2pdf.... aber ich habe nur ps4pdf gefunden, mit einer "2" habs da nix. :(

    Wenn ich nun (noch in dem "Configure Texmaker"-Fenster) links die Zuweisung für Quick Build auf PdfLaTex + View PDF einstelle, bekomme ich folgende Liste mit Fehlern:

    ************* LOG FILE *************** :
    This is pdfeTeX, Version 3.141592-1.30.4-2.2 (Web2C 7.5.5) (format=pdfetex 2006.10.21) 23 OCT 2006 19:11
    entering extended mode
    **_01Template.tex
    (./_01Template.tex
    ! Undefined control sequence.
    l.1 \documentclass
    [10pt]{article}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.2 \usepackage
    [ngerman]{babel} % erm?glicht deutsche Silbentrennung und dir...
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.3 \usepackage
    [a4paper, left=3cm, right=2.5cm, top=2.5cm, bottom=2.5cm]{geo...
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.4 \usepackage
    [applemac]{inputenc} % teilt LaTeX die Texcodierung mit. Bei ...
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.5 \usepackage
    [T1]{fontenc} % erm?glicht die Silbentrennung von W?rtern mit...
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.6 \usepackage
    {hyperref} % PDF wird mit Lesezeichen (verlinktes Inhaltsverz...
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.7 \usepackage
    {amssymb}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.8 \usepackage
    {textcomp}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.9 \usepackage
    {picins}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.10 \usepackage
    {graphicx,subfigure}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.12 \begin
    {document}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.13 \title
    {Titel}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.14 \author
    {Patric}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.15 \date
    {Datum}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.16 \maketitle

    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    ! Undefined control sequence.
    l.21 \section
    {Teil 1}
    The control sequence at the end of the top line
    of your error message was never \def'ed. If you have
    misspelled it (e.g., `\hobx'), type `I' and the correct
    spelling (e.g., `I\hbox'). Otherwise just continue,
    and I'll forget about whatever was undefined.

    [1{/usr/local/teTeX/share/texmf.local/fonts/map/pdftex/updmap/pdftex.map}] )</u
    sr/local/teTeX/share/texmf.tetex/fonts/type1/bluesky/cm/cmr10.pfb>
    Output written on _01Template.pdf (1 page, 10851 bytes).

    =====================

    Sieht für mich so aus, als würde er Grundlegende LaTex-Befehle nicht verstehen. Aber warum?

    Ich hänge hier mal noch das tex-File, dass ich zu kompilieren versuche.

    Anhang: _01Template.tex.txt (.txt-Endung einfach entfernen, wird hier als ungültige Datei sonst nicht akzeptiert.)

    Übrigens kommen die selben Fehler, wenn ich unter "Quick Build" folgendes auswähle:
    LaTex + dvidfm + View PDF

    Anhang: Bild-2.jpg

    Witzigerweise wird sogar ein PDF-File erstellt.

    Anhang: _01Template.pdf

    Aber erstens ist der Inhalt eher Müll, als dass es sinnvoll wäre... und zweitens wird es nicht geöffnet.... so wie die Einstellung eingentlich vermuten lässt.

    Naja, letzteres sollte nicht *das* Problem sein, aber das kompilierte File ist doch wohl Mist.
    =========
    So, ich hoffe, dass die zusätzlichen Infos vielleicht doch irgendjemandem dazu verhelfen können mein Problem zu lösen.

    Danke.
     

    Anhänge:

  8. Wurzelsepp

    Wurzelsepp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Bei mir steht bei "PDFLaTeX": pdflatex -interaction=nonstopmode %.tex

    Bist du sicher, dass du "pdfetex" sowohl bei LaTeX als auch bei PDFLaTeX brauchst?? Habe gerade keinen Mac zur Hand, um es zu testen, scheint mir aber doch ziemlich komisch...
     
  9. Spacemojo

    Spacemojo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Kann es sein, das du das Dokument nicht mit LaTeX, sondern nur mit TeX "kompilierst"?
     
  10. santigua

    santigua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    241
    MacUser seit:
    18.07.2004
    @Wurzelsepp & @ Spacemojo:

    Das hatte mich zunächst auch irgendwie verwundert. Aber in dem bin-Ordner ist ein symbolic-Link der "pdflatex" heisst, der verweist dann aber auf "pdfetex", sodass der Pfad dann so eingetragen wird.

    Finde ich auch komisch, aber soweit ich weiss, und ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, ist LaTex doch eh nur eine Art "Erweiterung" von Tex... oder???

    Ich habe mit dem i-installer eine FULLINSTALL von Tex gemacht.... (siehe aller erster Post), ein eigenes Paket "LaTex" gibt es da gar nicht.... nur sowas wie "LaTex to RTF Converter" und ähnliche....
    Und TexShop arbeitet ja auch so wie es soll....

    An dieser Stelle sei auch mal angemerkt, dass TexShop in den Einstellungen noch einige zusätzliche Optionen bietet, die ich in TexMaker gar nicht finden kann...

    zB ist der Distiller dort auf "Apple Distiller" gestellt. (Funktioniert aber auch wenn "Ghostscript" ausgewählt ist.)
    Oder die "Sync Method" ist dort zB auf "PDF Sync" gestellt.

    Ansonsten sieht in TexShop das Einstellungsfenster so aus: (Siehe Anhang: Bild-3.jpg)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TEXmaker verursacht dauernd
  1. der_messias
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    604
  2. Apfelwurm
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.619
  3. naraew
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    570
  4. derphizzl
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    299
  5. Canopus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    401

Diese Seite empfehlen