Terminal - midnight commander + Funktionstasten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von takeittothemac, 14.09.2003.

  1. takeittothemac

    takeittothemac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.09.2003
    Hallo zusammen!
    Also ich bin neu hier und ich hoffe das ich das Forum schon gut genug durchstöbert hab - finde aber keine Antwort zu meinem Problem!

    Folgendes , wenn ich ein Terminal aufmache und mich per ssh auf meinem Linuxserver einlogge (SuSE Linux 8.2 Pro) , den mc (midnight commander) starte und dann versuche mit den Funktionstasten zu löschen oder kopieren dann funktionieren meine F-Tasten nicht wie sie sollen!
    Gibt es eine Möglichkeit das Terminal dazu zu bewegen die F-Tasten richtig zu nutzen??

    Danke im vorraus
     
  2. leralle

    leralle Gast

    Hallo,

     

    das hängt mit Terminalemulationen, Termcap und vielen anderen abgründigen Dingen, mit denen man sich nicht wirklich befassen will, zusammen. :cool:

    Zum einen kann man statt z.B. "F1" die Tastenkombination "ESC 1" benutzen, wenn die Funktionstasten nicht richtig funktionieren.

    Ein anderer "Workaround" (den ich nutze) ist: Nach den Einloggen das Programm "screen" starten, es stellt eine Multi-Terminal-Umgebung in einem Terminal-Fenster zur Verfügung und hat neben anderen praktischen Eigenschaften auch die eine vernünftige Terminal-Emulation zur Verfügung zu stellen in der der MC wie gewohnt funktioniert. Ich habe das bereits auf meinem Debian-Webserver und dem Gentoo-Rechner im lokalen Netz versucht, klappt wunderbar.

    Mit "exit" kommt man aus screen wieder raus, man kann aber z.B. auch mit C (Control) - d die geöffneten Sitzungen "weiterleben" lassen und sich ausloggen, beim nächsten Login kommt man mit "screen -r" wieder genau da hin wo man in der letzten Sitzung gewesen ist. C-? in screen öffnet eine Hilfeseite, man screen sagt Dir was das Programm sonst noch alles kann.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  3. takeittothemac

    takeittothemac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.09.2003
    Danke dir

    Screen ist die optimale Lösung!
    Da kann ich wie gewohnt weiterarbeiten -- bin fast wahnsinnig geworden!
    Die Tastenkombinationen hätt ich erst wieder mühsam lernen müssen !
    Jetzt kann ich wieder mit meinen geliebten mc arbeiten wie ichs kenne!

    Danke nochmal für die schnelle Hilfe!

    Übrigens heiß ich auch ralf und mein Spitzname --- rate mal !!
    bis bald

    Ralle
     
  4. leralle

    leralle Gast

    Das Terminal von Macosx ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, mit screen kann man wenigstens auf den Remote-Hosts "normal" arbeiten.

    Schön dass es funktioniert, war mir natürlich ein Vergnügen, so von ralle zu ralle ;)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  5. arnobel

    arnobel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2003
    Re: Re: Terminal - midnight commander + Funktionstasten

     


    Ich habe FINK installiert und Midnight-Commander .Screen hilft mir die Pfeiltasten richtig zu verwenden .Die F-Tasten sind aber nach wie vor von der Standardbelegung überlagert.Z.b. F10 schliesst nicht MC .....
    Irgendwelche Hinweise ?

    Thx a lot , Arno
     
  6. Demo6_66/

    Demo6_66/ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Merkwuerdigerweise scheinen unter screen die Pfeiltasten nicht zu gehen. Somit ist der mc ja praktisch unbenutzbar. Kennt das einer von Euch ?
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Ich kann mich daran erinnern, dass zu Win - Zeiten die Maustasten ganz wunderbar funktioniert haben.

    Also einfach mal mit der Maus auf den Bildschrimbereich klicken.

    Ob dass nun auch mit dem Mac geht, hab ich nicht ausprobiert...
     
  8. Demo6_66/

    Demo6_66/ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    schon getestet, da ich das von Debian auch kenne und sehr zu schaetzen wusste. Geht baer leider nicht :(
     
  9. Demo6_66/

    Demo6_66/ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    *hochschieb* hat den keiner das Problem mit den Pfeiltasten ?
     
  10. Yankee

    Yankee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    doch ich :p

    Aber ich weiss leider auch keine Lösung und bin gerade auf der Suche nach einer Antwort auf dieses Problem.

    edit:
    Komischerweise kann ich per fn+shift+pg-up(pg-dn) zwischen ganz oben und unten im verzeichnis hin und herspringen.
     
Die Seite wird geladen...