Terminal: Cron-Job Scripte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von JorgePinoGarcia, 10.07.2004.

  1. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    allo,

    ich habe seit kurzem gesehen, das es zwei Unterschiedliche Befehle gibt, die Unix veranlassen das System aufzuräumen (normalerweise werden diese Aktionen nur Nachts automatisch vom System ausgeführt):

    1. Die Variante:

    sudo periodic daily
    sudo periodic weekly
    sudo periodic monthly

    2. Die Variante:

    sudo sh etc/daily
    sudo sh etc/weekly
    sudo sh etc/monthly

    Worin besteht der Unterschied?
    Oder sind beide das gleiche nur das bei zweitens noch Infos im Terminal ausgespuckt werden?

    Danke & Gruß
    Jorge
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Das was Du die zweite Variante nennst ist im Grunde nur ein link auf eines der Skripte in den jeweiligen periodic-Ordnern:
    Anders augedrückt:
    Mit Deiner ersten Variante werden alle Skripte in den Unterordnern von /etc/periodic/... ausgeführt, mit Deiner zweiten Variante nur eines (nämlich das 500.*)
    Code:
    $ ls -l daily   
    lrwxr-xr-x  1 root  wheel  24  5 Jan  2004 daily -> periodic/daily/500.daily
    aber:
    Code:
    $ ls -l periodic/daily/
    total 16
    -r-xr-xr-x  1 root  wheel  1389 13 Sep  2003 100.clean-logs
    -r-xr-xr-x  1 root  wheel  3529 13 Sep  2003 500.daily
    
    Bei der ersten Variante werden die Ausgaben standardmäßig in ein File unter /var/log/*.out geschrieben.
    Man kann Sie sich aber auch per Mail senden lassen.

    Alles klar ?
     
  3. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Puuh! Etwas kompliziert, da ich mich mit Unix noch überhaupt nicht auskenne. Ich bin mehr mit Audio-Applikationen fit :)

    Also für mich hört sich das so an, das es besser ist wenn ich die erste Variante ausführe da alle Skripte angesprochen werden?

    Danke & Gruß
    Jorge
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    ja, hast recht.
    Dafür ist das Programm "periodic" ja auch da.
    Man hat bei Bedarf auch die Möglichkeit weitere (eigene) Skripte in den Ordnern daily, weekly oder monthly abzuspeichern (Skriptname am Anfang mit einer Nummer versehen).
    Diese werden dann auch von "periodic" (und zwar in der Reihenfolge der Nummern) abgearbeitet.
    Ist sehr einfach und mnchmal sehr praktisch (z. B. für tägliche Backups).
     
  5. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Okay! Danke für den kleinen Überblick zu Unix :)
    Um das System zu pflegen müßte das eigentlich ausreichen (inkl. Reparatur der Zugriffsrechte).

    Gruß Jorge
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal Cron Job
  1. EstherWINF
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    207
    EstherWINF
    23.11.2016
  2. zerlett
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    109
    Olivetti
    22.11.2016
  3. Discovery
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    189
    Schiffversenker
    16.10.2016
  4. pfannkuchen2001
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    339
    win2mac
    12.08.2016
  5. TheRocco85
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    213
    oneOeight
    06.08.2016