teleschlaraffenland(arbeit)

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von snohetta, 03.04.2007.

  1. snohetta

    snohetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.01.2007
    ...ich weiss es ist ein blöder thread, aber kennt jemand irgend ne telearbeit,
    die man flexibel reinschieben kann, wenn man mal unerwartet etwas zeit hat
    oder gerade ein auftrag geplatzt ist oder sonstirgendwas.

    also ohne deadlines, verpflichtungen, mindestarbeitszeiten oder mindestmengen...

    einfach nur arbeiten wenns passt. (zb recherchetätigkeiten)

    ich meine was es da gibt ist doch alles unseriös, oder ?
    oder hat jemand schon mal sowas probiert ?
     
  2. Fuzzelabbe

    Fuzzelabbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Hmm,

    noch mal zum auf-der-zunge-zergehenlassen:

    - arbeit zum flexibel reinschieben
    - ohne deadlines
    - ohne verpflichtungen
    - ohne mindestarbeitszeiten
    - ohne mindestmengen
    - einfach nur wenn es passt

    Im Grunde also unwichtige Arbeiten, die scheinbar keiner besonderen Qualifikation befürfen!? Spontan würde mir hier nur Kugelschreiberassemblierung, Wachturm verkaufen und Datenerfassung im Bereich von 5-7 Euro/Std. in den Sinn kommen. Ich überlege auch schon kramphaft, wer solche - Aufgaben gegen Bezahlung zu vergeben haben könnte. Kann heutzutage eine Tätigkeit, bei der es keine Verpflichtungen und keine Termine einzuhalten gilt überhaupt seriös sein?

    Mein Tipp: nutze diese angesprochene (Frei-)Zeit besser für Weiterbildung, Aquise, Eigenmarketing, Urlaub anstatt Sie für belangloses Zeug zu vergeuden.

    Hast Du danach immer noch Zeit übrig, begebe Dich direkt in ein Angestelltenverhältniss, gehe nicht über Los...



    Sers
    Fuzzel
     
  3. snohetta

    snohetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.01.2007
    ok..zugegebenermaßen muss man die deadlines und verpflichtungen da raus nehmen - aber du hast recht:

    sowas kann`s nicht geben.
     
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.152
    MacUser seit:
    19.11.2003
    mit anderen Worten: wenn du sowas gefunden hast (und die Kohle auch noch passt: schick mir ne PN) :D
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Guck doch mal in die Bar, da wird das Thema von dir momentan brandheißt diskutiert. Vielleicht ist ja was für dich dabei? :)

    http://macuser.de/forum/showthread.php?t=255112

    Als da wären: Verwaltung, Putzen im Kino, Telefonieren etc. etc. :)
     
  6. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.644
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Bei dieser Art von Arbeit ist es nicht die schlechteste Lösung Bezahlung im Vorfeld zu kassieren, habe bei dieser Art von Arbeit (während des Studiums), schlechte Erfahrungen mit noch schlechterer Bezahlmoral solcher Auftraggeber gemacht.
     
  7. snohetta

    snohetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.01.2007
    möchtest du verraten, was du gemacht hast ?
     
  8. Jack_Pot

    Jack_Pot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.12.2006
    Wie wärs mit Testschlafer für einen Matrazenhersteller?
     
  9. snohetta

    snohetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.01.2007
    ne, irgendwann muss ich mich ja auch mal ausruhen ;-)
     
  10. asylum

    asylum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Kannst im Call Center arbeiten.
    Soweit ich das von nem Freund ghoert habe: arbeitest wann du willst und wie lange du willst, bekommst pro Gespraech das du fuerhst 2 Euro - musst aber eben freundlich sein und nie nie nie darfst du 'also' sagen ;-)
    [er arbeitet in einem Call-Center das im Auftrag der T-Com umfragen druchfuehrt]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen