Technische Daten versch. [i/p]Books, schulischer Gebrauch?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von sECuRE, 19.07.2005.

  1. sECuRE

    sECuRE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    ich hab im nächsten Schuljahr (11. Klasse) vor, hauptsächlich ein Laptop als Hefte-ersatz einzusetzen, damit die lästige Schlepperei und Sucherei etwas vereinfacht wird, ich im Internet direkt nachschlagen kann bei Unklarheiten (wir haben WLAN an der Schule) und die "Heft"gestaltung vereinfacht wird (klares Format für jede "Seite", alles in Ordnern abgelegt und auch schnell per E-Mail verschickbar', falls jemand mal einen Tag verpasst hat, oder gar direkt veröffentlichbar für alle Schüler, ganz einfach zum nachschlagen - da hat man ja viele Möglichkeiten im Endeffekt).

    Als erste Frage:
    Welche technischen Spezifikationen haben die Apple Laptops so im Durchnschnitt, welches ist das Topmodell im Hinblick auf Mobilität (Gewicht, Laufzeit)? Das Budget, was mir zur Verfügung steht, reicht in etwa von 1000-1400 Euro, viel mehr sollte es nicht sein. Besonderen Wert lege ich nur auf (schnelles) WLAN, welches WEP- und WPA-Verschlüsselung bieten muss.

    Dann:
    Welche Programme sollte man zum Gestalten von den "typischen" Einträgen verwenden, Möglichkeiten sollten also von liniertem zu kariertem Hintergrund bis zu Grafiken mit virtuellem Zirkel und Geodreieck oder normalem Text reichen. Einfach ein Grafikprogramm mit entsprechenden Vorlagen/Werkzeugen, oder gibt's da etwas spezielles (auch für Windows sind Vorschläge OK)?

    Vielen Dank schon mal,
    cu
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Erster Link

    [DLMURL="http://www.apple.com/de/education/cart/"]Zweiter Link[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. sECuRE

    sECuRE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    danke schon mal für die Links, allerdings wollte ich keine Apple-Marketing-Seite als Antwort, sondern eher persönliche Meinungen und Erfahrungen. Zudem denke ich kaum, dass unsere Schule sich so ein Wireless Classroom aufbauen wird ;)

    cu
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Schon mal auf der Apple Seite gewesen? kopfkratz

    iBooks: http://www.apple.com/de/ibook/
    Technische Daten iBooks: [DLMURL]http://www.apple.com/de/ibook/specs.html[/DLMURL]
    PowerBooks: http://www.apple.com/de/powerbook/
    Technische Daten PowerBooks: [DLMURL]http://www.apple.com/de/powerbook/specs.html[/DLMURL]

    Genauer kann mans kaum erklären... ;)

    MfG, juniorclub.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ok, aber da steht eigentlich alles was man wissen will, und das ein Hersteller sich anpreist ist natürlich.
    Aber es gibt ja dort auch Links zu Beratern.

    Ich persönlich halte den Mac bzw. das iBook ideal für Schüler.

    In den USA werden teilweise bis zu 6000 Books für Schulen auf einmal angeschafft, muss ja wohl was dran sein.
    Teilweise geht es dort bis zu 40000 iBooks je nach Staat.
    Habe die Links leider nicht zur Hand.

    Das kleinste iBook koste übrigens unter 979 € (im EDU Bereich noch preiswerter) da bleibt bei angepeilten 1400 € noch einiges übrig.

    Empfehlenswert ist es immer etwas mehr RAM zu installieren wie angeboten.
     
  6. sECuRE

    sECuRE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    OK, die Frage nach dem Gewicht erübrigt sich, da hätte ich nur genauer hinschauen brauchen; die Frage nach dem WLAN steht allerdings noch: wie ist die Reichweite, vergleichen mit professionellen Karten (zB Orinoco inkl 5db-Antenne), unterstützt der Airport Extreme die herkömmlichen Router inklusive WEP und WPA?

    Und wie sieht's aus mit der Software, die ich im ersten Beitrag erwähnte (für Heft-Design)?

    @avalon: Das mag schon sein, ich hielt es ja auch nicht für generell abwegig, eine Klasse mit Apple Laptops auszustatten, nur an unserer Schule, wo eh schon überall gespart wird, wird das wohl kaum passieren.

    Danke & cu
     
  7. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    was sagen denn die Lehrer wenn du live mittippst? Machen das bei euch schon welche? Also hier in der Uni ist das ja egal und ist nur machbar bei textlastigen Vorlesungen (wird in echtzeit geTeXt) - in Mathe z.B. kannstes vergessen. Aber im kleinen Klassenraum würden mich Schüler stören (wenn ich Lehrer wäre), die permanent auf der Tastatur rumtippen und rumfluchen, das man nicht hinterherkommt. Ich glaub das lenkt auch auch die anderen Schüler ab.
    Ansonsten, ein 12" Book (egal ob i oder Power) macht sicht ganz gut. Vorallem da es ultraportabel ist. Und mittippen macht, wenn überhaupt, nur in nicht-technischen Fächern Sinn, z.B. Geschichte. Dafür würd ich wie gesagt LaTeX einsetzen. Da bekommste dein einheitliches Layout für alles "leicht" hin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2005
  8. sECuRE

    sECuRE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    @dehose: Die Lehrer müsste ich dazu noch interviewen, in Deutsch und Französisch ist es kein Problem. Eine leise Tastatur sowie lautloses Laptop gehören natürlich dazu, wie die anderen Schüler das aufnehmen, steht größtenteils noch aus, ich hab's erst ein mal ausprobiert ;).
    Das mit Mathe ist natürlich blöd, aber verständlich, wegen Formeln etc... Da müsste man halt schauen, wo es denn überhaupt sinnvoll ist, und ob man sich dadurch dann soviel Aufwand spart.

    Ach ja: Die tatsächliche Laufzeit liegt bei ca 3-4 Stunden hab ich aufgeschnappt hier im Forum, kann man das als Richtwert ansehen?

    cu
     
  9. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    also mein PB mit angeschaltenem wlan und Displaybeleuchtung auf niedrigster Stufe schäfft locker 4h bei reinem Tippen und Setzen von LaTeX.
     
  10. eGion

    eGion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Du könntest, zumindestens für das Fach Mathematik, dir einen Tablett z.B. von Wacom anschaffen... Damit hast Du die möglichkeit einfach "mit zu schreiben" aber in Digitaler Form....

    gibt ja diese Tablets in verschiedenen Grössen und Formen.. Vielleicht würde ja eine Kabelose Version in Frage kommen..

    PS: ich komme mit der Niedrigsten Display Einstellung und aktivem Wlan auf etwa 4.30h (ibook)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2005

Diese Seite empfehlen