TCP Optimizer ?

Diskutiere mit über: TCP Optimizer ? im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    06.06.2003
    Hallo

    das gibts für PCs, gibts sowas auch für mac:

    "1. What is a "TCP Optimizer" ?

    The SG TCP Optimizer is an "Internet Accelerator" which helps to dramatically boost your Internet speed. It optimizes Internet-related settings on your end of the connection (your PC), allowing for faster throughput. It works with any Internet connection, it's a free program that supports all current Windows versions, and it can improve Internet speed as much as 200% at no additional cost to you."

    danke
     
  2. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Heisst ifconfig :)

    man ifconfig
     
  3. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    78
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Das ist doch Unsinn. Das funkt auf Windows nicht und ich bin froh, dass es sowas nicht auch für Mac gibt.
     
  4. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    06.06.2003
    wieso froh?
     
  5. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    06.06.2003
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Lustig. Schon alleine dieser Satzteil sollte jeden sowas von misstrauisch werden lassen...

    Kurzum: Das braucht man als Heimnutzer nicht.

    Du hast eine Internetverbindung, die eine bestimmte Bandbreite besitzt. An dieser Bandbreite lässt sich NICHTS, aber auch rein GAR NICHTS ändern (ausser du kaufst dir eine andere Verbinung zum Internet z.B. DSL statt ISDN).

    Der Durchsatz bleibt also schonmal unveränderlich gleich. Die Verbindungsparameter sind vom Betriebssystem normalerweise von Haus aus optimal eingestellt (Spezialfälle ausgenommen).

    Du hast dann eigentlich nur 2 weitere Optimierungsmöglichkeiten:

    Du machst einen Proxy dazwischen, um oft besuchte Seiten zwischenzuspeichern...dadurch ergibt sich ein gefühlter schnellerer Seitenaufbau. Brauchst du aber nicht wirklich, da dein Browsercache für dich genau das gleiche tut.

    Du setzt spezielle Software oder Router ein, die Traffic-Shaping machen. Wenn du viele unterschiedliche Daten gleichzeitig über eine Leitung schickst (Fetter Download und nebenher surfen) kannst du dadurch eine verbesserte Reaktionszeit für eine Anwendung erzielen (z.B. Surfen wird nicht so stark ausgebremst, dafür ist der Download im Hintergrund dann etwas langsamer). Da sich aber bei den meisten vernünftigen Downloadmanagern sowieso die Bandbreite regulieren lässt, ist für Privatpowernutzer Traffic-Shaping auch verzichtbar.

    cla
     
  7. malik

    malik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2004
    irgendwie muss ich oglimmer recht geben... diese optimizier machen eigetnlich nix anderes als deinen browser bzw Funktionen deiner TCP-Protokolle zu aktivieren...

    Marke Eigenbau ist doch immer wieder am besten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TCP Optimizer Forum Datum
TCP Incoming Port - uTorrent Internet- und Netzwerk-Software 20.09.2009
Azureus - TCP-Port: NAT Fehler Internet- und Netzwerk-Software 17.08.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche