Tastenbelegung OSX 10.3.5 Kuddelmuddel

Diskutiere mit über: Tastenbelegung OSX 10.3.5 Kuddelmuddel im Mac OS X Forum

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Hallo Leute,

    leider ist bei Finale 2004 Mac die Tastenbelegung anders als bei PC (und leider unergonomischer - @ .ut: jawoll, unergonomischer ;) ) und daher müßte ich die ein- oder andere Taste umfummeln.

    Vor allem geht es dabei um die "Punkt"-Taste im Nummernblock, die leider ein "Komma" ist... :mad:

    Ich verstehe das ehrlich nicht. Standardmäßig ist doch die Taste im Nummernblock rechts neben der "0" ein Punkt, sogar ein Punkt ist auf der Tastatur aufgedruckt... aber leider erscheint ein "Komma" wenn man sie drückt.

    Bei Finale führt das zu unangenehmen Verrenkungen und ist einfach total bescheuert...

    Wie kann ich denn die "Punkt"-Taste in eine echte "Punkt"-Taste verändern?

    Außerdem nochwas... wie kann man Capslock so einstellen, daß es auch durch das drücken der "Shift"-Taste wieder entriegelt wird?

    :mad:
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Ähm, laut deutscher Tastaturbelegung ist im Ziffernblock ein Komma.

    Ansonsten musst du schweizer Belegung einschalten.
     
  3. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    Registriert seit:
    24.05.2003
    Hi,
    ??? was soll denn im Nummernblock ein Punkt?
    :confused:
    Ich sitze, leider , z.Zt. an einem PC im Büro und
    würde mich über einen Punkt im Nummernblock
    sehr ärgern. Eingabe von von Dezimalzahlen
    etc. Also bei mir ist hier ein Komma.
    Gruß Th.
     
  4. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Er hat scheinbar eine US-Tastatur am Blechdepp, und Umlaute vermisst er deshalb auch nicht... ;)
     
  5. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Naja. Je nach Zahlensystem. Die schweitzer haben da ja einen Punkt weil bei denen der Punkt wie bei uns das Komma als Dezi-Trennzeichen dient.
     
  6. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Mit anderen Worten, wenn ich das Schweizer Layout wählen würde, dann hätte ich da einen Punkt?
    Was würde sich denn sonst noch ändern?
     
  7. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    die ß-taste würde verschwinden, die gibts im schweizerischen nämlich nicht.
     
  8. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Damit könnte ich leben... ich versuch's mal!
    Man kann ja mit Apfel+Alt+Leertaste zwischen zwei Tastaturlayout hin- und herschalten...

    Vielen Dank für die Tips!
     
  9. Jetzt wo Du es sagst, fällt mir auf, dass die DOSen offenbar gar kein Gleichheitszeichen am Ziffernblock haben.

    Das Dezimaltrennzeichen - je nach Landes-Norm ein Komma oder ein Punkt - liegen jedenfalls beim Mac und bei der DOSe an der gleichen Stelle, zwischen 0 und Enter. (Wie im Laufe des Threads schon erwähnt.)
     
  10. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Hmmm, habe gerade auf der Windows-Tastatur nachgeschaut - stimmt, da ist es auch ein Komma...

    Weiß der Geier, warum die jetzt bei der Mac-Version von Finale die "Codierung" so verändert haben, daß dieses "Komma" nicht mehr funktioniert...
    Völlig bescheuert! Ich begreife es nicht...

    Mit dem schweizer Tastaturlayout komme ich drumrum, aber d.h. immer auch das Tastaturlayout wechseln (funktioniert übrigens innerhalb Finale auch nicht mit der o.g. Tastenkombination)...

    Jetzt müßte ich nur noch einen Trick wissen, wie das Tastaturlayout sich selbst automatisch auf "Schweiz" umstellt, wenn ich unter Finale arbeite... und natürlich zurück wenn ich wieder woanders arbeite...

    Geht das?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tastenbelegung OSX Kuddelmuddel Forum Datum
Macbook Pro 13er F5 Tastenbelegung Mac OS X 13.11.2009
Windows Tastenbelegung in OS X - Probleme in Terminal Mac OS X 24.03.2009
Tastenbelegung ändern .... wie? Mac OS X 20.02.2008
tastenbelegung fuer sonderzeichen? Mac OS X 04.12.2007
Tastenbelegung Classic und OSX Mac OS X 04.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche