TASCAM US 122 an Power Book G 4

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von stpr001, 12.04.2005.

  1. stpr001

    stpr001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2005
    Hilfe !

    Ich erstelle gerade mit I Movie HD ein Video und spreche dazu per Mikro (über TASCAM) auf. Das US 122 hat eine rechten und linken XLR Mic Eingang. Mikrofone sind üblicherweise MONO. Also schließt man das Mikro entweder oder an. Funktioniert auch alles Bestens (Aussteuern, Sprachqualität) nur, es wird nur ein Kanal aufgezeichnet (zunächst logisch).
    Wie bekomme ich nun ein Mono Signal auf beide Kanäle in mein Video ? Es hört sich bescheiden an, wenn der Sprecher nur von links oder rechts kommt.

    Hoffentlich hat einer einen Tip, wo ich das einstellen kann ! Die Systemsteuerung und die US 122 Steuersoftware habe ich schon durchforstet.

    Danke im Voraus
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    itunes/einstellungen/importieren/eigene einstellungen: neu rendern (exportieren) -> als stereo, das panning legst du dann einfach in die mitte (joint stereo).

    quicktime (pro) sollte es auch können.
     
  3. stpr001

    stpr001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2005
    Danke für den Tip, aber er hat leider keine Auswirkungen auf die Aufnahme unter I Movie HD. Es muss doch unter IMovie oder in der Systemsteuerung allg. eine Einstellmöglichkeit geben.
    Hat jemand noch einen anderen Tip ?

    Ein weitere Möglichkeit muesste doch sein, das Signal Hardwareseits auf dem zweiten Kanal einzuschleifen. Kann kann mir da jemand helfen ?
    Über die Insert und Line in am US 122 muesste das doch gehen oder ?
     
  4. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    diese möglichkeit scheitert bereits im ansatz, da das routing eine systembedingte latenz von mehreren millisekunden zur folge haben wird. ergo: du wirst hässliche kammfiltereffekte und phasenverdrehungen und/oder ungewollte flanging-effekte bekommen.

    bearbeite das file in einem popeligen audio-editor und stell das panning auf center.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen