Tabellenproblem mit Latex

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von andreg, 03.04.2007.

  1. andreg

    andreg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Hallo ich habe folgendes Problem. Ich mächte in LaTeX ein Tabelle einbinden. Das ist ja soweit ganz einfach. Nur möchte ich, dass die Tabelle vom Layout so aussieht wie die auf dem Bild. Das kriege ich zwar hin, aber muss ich für die unteren beiden Zellen, für jede Zeile die ich nutze /multicolumn als Befehl eingeben und dadurch auch die Zeilenumbrüche manuell anlegen. Geht das nicht auch einfacher? Also mit automatischen Zeilenumbrüchen und nur einem Befehl?
    Außerdem erscheint die Tabelle immer in der Mitte eines neuen Blattes. Ich möchte sie aber gerne oben haben. Aus irgendeinem Grund funktioniert dies mit der Option [t] aber nicht.
    Vielen Dank für die Hilfe.
    [​IMG]
     
  2. MacPiet

    MacPiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    14.11.2004
    Moin,

    was gibst du als Spaltenparameter für die mehrzeiligen Spalten an? Versuch es mal mit p{<Breite>}. klick
     
  3. MacPiet

    MacPiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    14.11.2004
    versuch´s mal so:

    \begin{tabular}{|l|l|} \hline
    \multicolumn{2}{|c|}{Überschrift}\\ \hline
    gjgjhgjgjgjcgh jg jgghjhg j gjgjgj & hkjhkjhkjhkjhkjhkjhkjh hkjhkjh\\ \hline
    udhkhdk wzgdezg dzuwgeduozwgduzgwuezgu& hhdkjkjdhkahdkjh\\ \hline
    \multicolumn{2}{|p{\textwidth}|}{dhgsjgcsgjgcjs gcsdjhgjdhsgjhdgjhgsjdgjhsg jhgsdjhgsjhgdjhsgj jgdsjhg jshg jhsgjhsgdjhgsjhgsdj hgsdj hgsjdhgjhgsdj jhg jhsdgjhgsjhgdjhg sjgjhsg jhg dshjgsjhgj dsgjhgsd hg jshg jhsgd jhgsjhg j}\\ \hline
    \multicolumn{2}{|p{\textwidth}|}{dhgsjgcsgjgcjs gcsdjhgjdhsgjhdgjhgsjdgjhsg jhgsdjhgsjhgdjhsgj jgdsjhg jshg jhsgjhsgdjhgsjhgsdj hgsdj hgsjdhgjhgsdj jhg jhsdgjhgsjhgdjhg sjgjhsg jhg dshjgsjhgj dsgjhgsd hg jshg jhsgd jhgsjhg j}\\ \hline
    \end{tabular}
     
  4. andreg

    andreg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Klasse. Klappte hervorragend. Ich war der Meinung, dass ich das schon probiert hatte und es nicht ging. Hab ich mich wohl getäuscht...

    Bleibt noch das Problem mit der Positionierung...

    Das sieht so aus:
    Ich habe einen Gliederungspunkt zu dem nur eine Tabelle gehört. Die passt nicht mehr auf die angefangene Seite und Latex setzt sie ganz korrekt auf die nächste. Da allerdings zentriert. Und auch wenn ich einen weiteren Gliederungspunkt einfüge, bleibt sie da.

    Bsp.:

    2.4. Gliederungspunkt

    Tabelle

    2.5. Gliederungspunkt

    TEXT

    So ist es programmiert. Die Ausgabe sieht aber so aus:

    2.4. Gliederungspunkt

    2.5. Gliederungspunkt

    TEXT

    Seitenumbruch

    Tabelle zentriert
     
  5. helge42

    helge42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    12.10.2005
    Lass mich raten: du hast um die Tabelle ein table-Umgebung?
    Wenn ja, sagst du LaTeX damit: nimm die Tabelle und pack sie dahin, wo sie hinpasst. Und genau das tut LaTeX dann auch, schliesslich ist das eine Gleitumgebung. Wenn du die Tabelle da haben willst, wo du sie hingeschrieben hast, darst du keine Gleitumgebung verwenden, dich dann aber auch nicht über Lücken im Text beschweren. Man kann nicht alles haben.
     
  6. andreg

    andreg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Ja ich nutze die Table Umgebung. Aber wie könnte ich sonst eine Tabelle einbinden? Habe irgendwo gehört, dass man auch Excel Tabellen einbinden kann. Stimmt das?
     
  7. E. Hindman

    E. Hindman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Excel Tabellen verwenden ist direkt nicht möglich. Es gibt aber Tools, die beim übertragen behilflich sind. Schau mal im Thread "Wissenswertes über LaTeX" hier im Forum, da hab ich's verlinkt.
    Ein weiterer Trick, den ich gern verwende ist attachfile. Damit lässt sich im PDF das Original Excel File mitgeben.
    Zum einen lassen sich Tabellen durchaus ohne table eingeben, dann gleiten die auch nicht durch die Gegend. Hat aber zur Folge, dass keine Tabellenbeschriftung geschrieben wird. Wenn die benötigt wird, table mit Positionierung [!ht] setzen, dann gleitet's nur, wenn's absolut garnicht anders geht.
     
  8. helge42

    helge42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    12.10.2005
    Für die Beschriftung von Nicht-Gleitobjekten sorgt das caption-Paket.
    Schließlich soll nicht eine normalerweise gleitende Tabelle unbedingt hier gesetzt werden, sondern eine Tabelle, die genau hier stehen soll, evtl. eine Beschriftung erhalten.
     
  9. E. Hindman

    E. Hindman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    27.07.2005
    ... was aber letzten Endes auf dem Papier ziemlich das gleiche ist, oder?
     
  10. andreg

    andreg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Ok, auf die Gefahr hin das ich hier jetzt geschimpft werde: Aber wie setze ich den eine Tabelle ohne

    \begin{tabular}
    ...
    \end{tabular}

    zu benutzen???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen