t-online zugangssoftware

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von homunkulus, 28.05.2005.

  1. homunkulus

    homunkulus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    hallo,
    habe mir einen mac gekauft, muß auch dazu sagen das ich mac neuling bin. nun wollte ich mir meinen internetzugang einrichten mit der t-online software TOL-503.sitx die es auf der t-online seite kostenlos zum download gibt.
    doch diese datei läßt sich nicht öffnen, er fragt mich mit welchen programm ich es öffnen möchte. muß ich evtl. noch einen entpacker installuieren ?
    gruss homunkulus
     
  2. powerpod

    powerpod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Hast du keine t-online cd?
    Bei meinr freundin war dann ein macos startprogramm dabei!

    Sonst hab ich keine ahnung, fragt er dich das vor dem entpacken?
     
  3. Sinclair

    Sinclair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.03.2004
    Nimm den defekter Link entfernt dann klappt das auch mit einer .sitx Datei :D
     
  4. homunkulus

    homunkulus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    vielen dank, für den hinweis !!!
     
  5. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    eigentlich sind die ganzen installations-CDs von providern aber nicht unbedingt notwendig ...geht eigentlich ganz easy!

    aber für einen neueinsteiger vielleicht doch etwas praktischer ...

    viel erfolg und spaß auf der guten seite der macht ;-)

    mic
     
  6. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Ich würde an Deiner Stelle den Zugang ohne lästige T-Online-Software konfigurieren. Schau' mal bei Google nach "T-Online DFÜ", bzw. auf t-online.de nach den DFÜ-Zugangsdaten. Diese trägst Du dann unter "Systemeinstellungen" --> "Netzwerk" ein - und fertig! Alles andere ist unnötiger (Werbe-)Ballast.

    EDIT: hier die Daten für den Benutzernamen und Kennwort bei T-Online. Wie gesagt, einfach über die Netzwerkeinstellungen eintragen und das Problem ist gelöst!

     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2005
  7. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Mit dem letzten Stuffit-Expander müßte diese Datei zu öffnen sein.
    Ich frag mich auch, weshalb Leute immernoch auf die CD der Provider zurückgreifen, obwohl es eigendlich nicht all zu schwierig ist, die Einstellungen fürs Internet ohne diese Einwahlsoftware einzurichten. Kleiner Tip am Rande, nutz mal die Suchfunktion bei Macuser und Du wirst sicherlich fündig, was das Einrichten ohne Software betrifft, ansonsten kann man Dir auch so die notwendigen Einstellung auf einen anderen Weg mitteilen, wenn es gewünscht wird.

    Mortiis
     
  8. rondoc

    rondoc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.08.2004
    hallo zusammen,
    also da bin ich mit cschirmbeck einer meinung. die installationsprogramme sind nur störender ballast. früher (MacOS9) war es so das die t-online software im hintergrund zuviele rechte hatte die dann störend waren. mit dem internet assistenten lässt sich doch das ganz einfach machen.

    mfg und ein sonniges wochenende
     
  9. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    ups! da war einer schneller als ich. Aber für einen Neuling ist dies sicherlich nicht grade Übersichtlich was Du da geschrieben hast (@cschirmbeck). Unser einer kann damit was anfangen, aber ein Newbie? Bezweifle dies nämlich.

    Mortiis
     
  10. Neddi

    Neddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Ich benutze die T-Online Software schon seit Win95 Zeiten nicht mehr. Alles unnötiger Ballast und die Software greift direkt ins System ein und verändert auch Daten (jedenfalls beim PC). Aus genau diesen Gründen würde ich auch niemals AOL benutzen, weil man da auch nicht weiss, wo die Software dort alles rumpfuscht.

    Es ist super einfach, den Internetzugang über das Netzwerk einzurichten, Anleitung dazu sind in diesem Thread ja schon geschrieben worden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen