T-Online-Software

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Dominique, 10.05.2006.

  1. Dominique

    Dominique Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Hallo,

    sagt mal, kann man die Daten vom Windows T-Online eMail auf denen von MacOS portieren?
    Und umgekehrt?
    (Ich weiß, die T-Online-Software ist nicht die beste, aber ich habe mich daran gewöhnt und möchte ehrlich gesagt nicht umsteigen.)


    MfG
     
  2. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Ich bezweifle, dass du deine Mails aus dem T-Online Mail-Programm auf den Mac exportieren kannst. Wenn du die Mails auf dem Server von T-Online noch nicht gelöscht hast, kannst du die doch mit dem Mac abrufen. Bzw. werden die beim ersten verbinden mit dem Mac doch sowieso abgerufen. Natürlich nur, wenn die noch auf dem Server liegen.

    Sonst kannst du wohl nur den Umweg gehen, dir die Mails selbst zu senden und dann mit dem Mac wieder abzurufen. Aber wenn das sehr viele sind, hast du da wohl ein größeres Problem....

    Darüber hinaus rate ich dir von der Verwendung der T-Online Software für den Mac nachdrücklich ab! Die ist echt Murks!
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    habe ich auch eine zeitlang benutz unter Windows, aber versuche doch mal mail.
    Die t-online Saftware ist eigentlich unnötig und das banking modul ist eh nicht bei der Mac Version dabei.
     
  4. Dominique

    Dominique Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.12.2003

    Also, ich benutze eigentlich nur noch die T-Online Mailsoftware (da WLAN-Router).

    Und Online-Banking mache ich aus Prinzip nicht, ich gehe lieber zur Bank und tippe dort meinen Krempel ein (denn das kann ich mir eher merken was ich gemacht habe als am PC und kann sicher sein, daß die Daten nicht doch irgendwie ausgelesen werden können; PIN-Eingabe immer verdeckt.)

    Man sagt, Vertrauen ist gut, Kontrolle [oder in diesem Falle: Mißtrauen] ist besser.

    Und ich bin mehr der mißtrauische Mensch.
     
Die Seite wird geladen...