T-DSL unter OS 9.2.1 PPPoe + Einstellungen

Diskutiere mit über: T-DSL unter OS 9.2.1 PPPoe + Einstellungen im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. losseruth

    losseruth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Hallo,

    nach stundenlangem Probieren hoffe ich hier auf Hilfe!

    Habe einen T-DSL Anschluss inkl. T-Online dsl 1000 MB.
    Mein iMac läuft unter OS 9.2.1. Die Software von T-Online 3.0
    ist komplett installiert (inkl. Engel-Treiber). Habe das DSL
    Modem Teledat 331 LAN (Ethernet).

    Bisher funktionierte nichts - selbst ein Mac-Supporter war
    ratlos. Mit seinem Powerbook bekam er mit meinem
    Modem problemlos eine DSL Verbindung. Technisch scheint alles
    okay zu sein.
    Habe das Web durchsucht. Man braucht also PPPoe. Nachdem ich
    EnterNet 1.2.5 installiert habe (MacPoet brachte gar keine Veränderung),
    zeigt mir das Remote Access Protokoll:
    "Verbindung hergestellt mit 768.000 Bit/Sek., PPP-Verbindung starten,
    Gegenstelle antwortet nicht, der Verbindungsteilnehmer antwortet
    nicht korrekt. Verbindung beendet"

    Bei der Modem-Einstellung hat sich nun durch EnterNet bei der Verbindung
    "ENI Network Access" installiert. Als Modem ist weiterhin das T-DSL Modem
    ausgewählt.

    Kann mir jemand sagen, was ich bei TCP/IP nun definitiv eintragen muss??
    (Z.Zt. steht dort Ethernet/Manuell, IP 192.0.0.1, Teilnetzmaske
    255.255.255.0, Router 192.0.0.2, Name Server Adresse 194.25.2.129)

    Und bei Modem?

    Oder muss ich noch irgendetwas downloaden???

    Habe schon alles durchsucht, aber viele haben andere Provider als T-Online.
    Muss man noch irgendwo auf bestimmte Einstellungen achten??

    Freue mich auf Eure Hilfe und will dann auch endlich mal schnell surfen!

    Grüsse aus Hamburg
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2005
  2. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    Hallo Andreas,
    ist schlimm, das keine Firma eine einfache Installationsanweisung rausbringt. Dabei ist das so einfach...
    Aber mir ging es genauso. Ist aber ne andere Story.
    Ich hänge schon länger am Router. Da geht es dann etwas anders. Aber Deinetwegenhabe ich jetzt nochmal die Software installiert und die Anlage umgestöpselt, damit ich auch alles richtig beschreiben kann.
    Von der Telekom-CD benutze ich nur die"T-DSL install" in einem Unterordner. Den Rest kann man sich schenken.
    Dann befindet sich (aus dem Installationsprotokoll)
    ------------------------------------------
    T-DSL Mac Install
    Donnerstag, 29. Januar 2004 16:41
    Installieren:
    T-DSL Treiber für Macintosh
    Ordner erstellt: ‘iMac HD:Applications (Mac OS 9):T-DSL’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Applications (Mac OS 9):T-DSL:T-DSL Install.pdf’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Applications (Mac OS 9):T-DSL:T-DSL Install.txt’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:preferences:TDSL Prefs’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Systemerweiterungen:Modem Scripts:T-DSL Modem’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Systemerweiterungen:TDSL Config Helper’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Systemerweiterungen:TDSL Configurator’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Systemerweiterungen:TDSL Controller’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Systemerweiterungen:TDSL Module’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Systemerweiterungen:TDSL Port Scanner’
    Datei installiert: ‘iMac HD:Systemordner:Kontrollfelder:T-DSL Konfiguration’
    Donnerstag, 29. Januar 2004 16:41
    -----------------------------------------------
    In Kontrollfeldern öffnest Du
    - "T-DSL Konfiguration" und wählst "Ethernet"
    - "Modem" und wählst Dein Teledat Modemscript bzw T-DSL Modem
    - "TCP/IP"
    Menueleiste > Ablage > Konfigurationen
    Neue Konfig bzw die Voreinstellungen umbenennen in z.B. Teledat DSL direkt
    (falls Du Dir mal eine andere Einwahl zulegen solltest, hast Du gleich die komfortable Umschaltmöglichkeit per
    Umgebungsassistent vorbereitet)
    Dann bei
    - Verbindung PPP
    - Konfig-Methode PPP
    - Name Server Adresse 194.25.2.129 (ist Telekom, bei anderen Providern dann die entsprechende)
    - weitere Suchpfade
    Domain Namen btx.dtag.de (solange ist es schon her. Vermutlich heißt das jetzt t-online.de)

    - "Remote Access"
    Zweckmäßigerweise auch eine neue Konfig anlegen.
    Dann gleicher Name wie oben. (Nicht wegen Mac, sondern armes Mensch)
    - Registrierter Benutzer anklicken
    - bei Name kommt die 24-stellige Nummer rein gefolgt von 0001@t-online.de (vermutlich bist Du die Nr. 1)
    und zwar ohne Bindestrich also so 0001234567891234567898880001@t-online.de
    - Dein Kennwort (wenn gewünscht, sonst bei Einwahl manuell)
    - merkwürdigerweise musste ich die Telefonnummer 0191011 eingeben. Braucht man zwar nicht, scheint aber in der
    Remote Access Programmierung so vorgesehen zu sein. Sonst aktiviert sich ARA nicht.

    So, jetzt kannst Du unten in der Kontrollleiste Remote Access "verbinden" und mit Deinem beliebigen Programm die virtuelle Welt erobern.
    ----------
    Wenn Du Dich per ISDN einwählst, z.B. mit dem kleinen miniVigor von Draytek, muß hier ein Bindestrich rein. Hab da auch lange gerätselt. 000123456789123456789888-0001@t-online.de

    Hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen, aber das habe ich eben grad noch getested.
    Gruß
    Tom
     
  3. losseruth

    losseruth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2004
    ..... es tut sich nichts

    Hallo Tom,

    vielen lieben Dank für Deine Mühe - und das alles meinetwegen......

    Habe jetzt bei mir die T-Online Software deinstalliert und nur den Treiber
    nochmal neu installiert. Habe Deine Schritte auch nochmal der Reihe nach ausgeführt. Die Punkte hatte ich vorher auch schon so gemacht. Daran kann es nicht liegen. Bei der Einwahl kommt nur "Verbinden..." und dann passiert eine Weile nichts.
    Es scheint an diesem verdammten PPPoe Treiber zu liegen, der ja nur bei OS X enthalten ist.
    Wenn ich bei Modem-Verbindung ENI Network Access (kommt vom Programm EnterNet) auswähle und bei Modem mein T-DSL Modem, kommt bei der Einwahl zumindest dies und dann hört es auf.....
    29.01.2004 19:15 Uhr Verbindung hergestellt mit 768.000 Bit/Sek.
    29.01.2004 19:15 Uhr PPP-Verbindung starten…
    29.01.2004 19:15 Uhr Die Gegenstelle antwortet nicht.
    29.01.2004 19:15 Uhr Der Verbindungsteilnehmer antwortet nicht korrekt.
    29.01.2004 19:15 Uhr Verbindung beendet.

    Vielleicht liegt es an irgendeiner Einstellung, die mit dem Ganzen gar nichts zu tun hat.

    Ich wähle mich übrigens analog ein. Oder brauche ich nun auch noch einen Router???

    Ich bin also noch immer verzweifelt......

    Grüsse
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2005
  4. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    ok, wenn die Meldung "Verbindung hergestellt mit usw" kommt, ist der Mac schon draussen. Jetzt liegt der Fehler am Passwort bzw. an der Kennung, da kann man schon leicht Schreibfehller machen.
    Mit ARA dauert die Einwahl schon etwas, liegt aber am provider schätze ich mal.

    > Es scheint an diesem verdammten PPPoe Treiber zu liegen,
    > der ja nur bei OS X enthalten ist.
    Ist doch in 9 auch drin, hast Du nur bei TCP/IP als "PPP" anzuwählen.


    > Wenn ich bei Modem-Verbindung ENI Network Access
    > (kommt vom Programm EnterNet)
    Wofür wird das benötigt??
    Wenn die Verbindung steht, startest Du einfach Dein e-mail Programm oder Deinen beliebigen Browser und gibtst eine URL ein. Bist doch dann schon mit dem www verbunden.

    > 29.01.2004 19:15 Uhr Verbindung hergestellt mit 768.000 Bit/Sek.
    > 29.01.2004 19:15 Uhr PPP-Verbindung starten…
    Also bis da ist doch Macmäßig schon alles ok.

    > 29.01.2004 19:15 Uhr Die Gegenstelle antwortet nicht.
    > 29.01.2004 19:15 Uhr Der Verbindungsteilnehmer antwortet nicht
    korrekt.
    Weil mit der Kennung, Namen und oder Paßwort etwas nicht stimmt. Nicht mehr im System rumfummeln, nur noch diese Dinge klären.

    > 29.01.2004 19:15 Uhr Verbindung beendet.
    Für diesen Fall normal, so soll es sein. Weil Deine Einwahlkennung nicht stimmt.

    > Vielleicht liegt es an irgendeiner Einstellung, die mit dem Ganzen gar
    > nichts zu tun hat.


    > Ich wähle mich übrigens analog ein. Oder brauche ich nun auch noch
    > einen Router???
    Den brauchst Du aus Komfortgründen, wenn Du mehrere Macs für draußen brauchst oder im Haus ne tolle Gemeinschaft hast. Einer hat nen DSL-flat und teilt sich mit z.B. 9 anderen Parteien im Haus die Anschlußkosten.

    > Ich bin also noch immer verzweifelt......
    wird schon werden.

    Kümmer Dich mal um Deine Einwahldaten.
    Ich kam 2 Jahre nicht ins Internet (war damals noch BTX, aber mit Computer, schon nach der Fernseher Zeit. Die Telekom-hotline hat mich extra mal mit einer Kapazität in Berlin verbunden, der konnte mir beim gleichen Problem auch nicht weiterhelfen. Weil die selber nicht wußten, was man bei Name eintragen mußte.

    Also Du hast von der Telekom einen Brief bekommen, da steht im Behördendeutsch etwas von Kennung, Paßwort und so drauf.
    da sind 2 Zahlen a´12 Zeichen. Die eine Gruppe ist in Verbindung mit demKlammeraffen und t-online.de Deine richtige (alias kommt zusätzlich) e-mail Adresse. Das ist in Deiner Einwahlkennung der 2. part der 24-stelligen Zahl. die andere 12er Gruppe ist demnach der erste Teil.
    Die führenden Nullen darsft Du nicht weglassen, deshalb habe ich die Beispielzahl auch so geschrieben.
    Versuch es mal und lass hören
    Gruss
     
  5. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    habe mal die shots der Einstellungen drangehängt, bei ARA ist der t-online zur Verdeutlichung mit Photoshop rangesetzt, weil das Fenster zu klein ist. ist in natura genauso groß wie die anderen fenster.
     

    Anhänge:

    • ara.jpg
      ara.jpg
      Dateigröße:
      22,1 KB
      Aufrufe:
      35
  6. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    tcp
     

    Anhänge:

  7. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    apple
     

    Anhänge:

  8. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    modem
     

    Anhänge:

  9. losseruth

    losseruth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Ara

    Hallo,

    Du bist echt ein Schatz - aber die Zugangsdaten sind richtig. Wir haben die zum Test ja auf dem PowerBook eingegeben (auch in dieser Zusammensetzung) und da kam problemlos eine Verbindung.
    Auch die anderen Einstellungen hatte ich schon div. Male probiert.
    Wenn ich beim Modem jeweils das T-DSL Modem auswähle, passiert
    gar nichts...

    Was ist denn nun wieder ARA????

    Im Internet habe ich überall gelesen, dass man wg. PPPoe ein Zusatzprogramm braucht, wenn man nicht mit OS X arbeitet.....


    Von der T-Online Seite:
    Für die manuelle Einrichtung Ihres T-Online Zugangs öffnen Sie im Apple-Menü die Control Panels "Remote Access" und "TCP/IP". Tragen Sie unter "TCP/IP" ggf. den Name Server 194.25.2.129 ein und achten Sie darauf, dass das Übertragungprotokoll PPP (Modem/ISDN) bzw. PPPoE (T-DSL) gewählt ist. Im Control Panel "Remote Access" werden Ihre Zugangsdaten eingetragen.

    Was hat dieses Übertragungsprotokoll nun wieder zu bedeuten??


    Ich werde noch wahnsinnig....... :))

    Grüsse







     
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2005
  10. losseruth

    losseruth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2004
    ..... ohhh wie peinlich - habe eben herausgefunden, was ARA
    heisst..... Habe diese Abkürzung noch nie gehört.
    Die Frage hat sich also schon erledigt..... :)
    Wenigstens das wäre geklärt......




     
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DSL unter PPPoe Forum Datum
Geschwindigkeit DSL miserabel Internet- und Netzwerk-Software 16.02.2012
ALICE DSL unter MAC OS 9xx Internet- und Netzwerk-Software 11.08.2005
Arcor-DSL unter X für Idioten (mich:)) Internet- und Netzwerk-Software 25.03.2004
t-dsl unter mac os 9.1 Internet- und Netzwerk-Software 18.11.2003
DSL unter MAC...IE kann keine Seiten laden Internet- und Netzwerk-Software 20.08.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche