Systemeinstellung "Monitor" OSX 10.3

Diskutiere mit über: Systemeinstellung "Monitor" OSX 10.3 im Mac OS X Forum

  1. abulafia20

    abulafia20 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Hallo.

    Hab 2 TFT-Displays an meinem G5 2x2 (OSX 10.3). Das erste (Samsung SyncMaster 213T - geiles Teil!) hängt an der Originalkarte auf dem DVI-Ausgang mit 1600x 1280. Das 2. Display (Samsung SyncMaster 153T) hängt auf einer eben erst erworbenen VillageTronic MPDDpro (16 MB) auf VGA und sollte mit 1280x1024 laufen. Das ist lt. Hersteller die optimale Auflösung. Die Systemeinstellung "Monitor" zeigt mir aber nur max. 1280 x 768 an. Obwohl das Teil wie gesagt seine optimale Auflösung bei 1280x1024x24 bei 60Hz hat.
    Kurios dabei ist, wenn ich auf Synchronisieren beider Bildschirme gehe kann ich für beide bequem die Einstellung 1280 x 1024 auswählen. Ich habe die aktuellen Treiber von VillageTronic runtergeladen, auch den Patch für OSX 10.3.

    Kennt jemand einenTrick, wie ich die Systemeinstellung "Monitor" hinters Licht führe? Bei Apple gibts nix zu dem Thema, bei VillageTronic auch nicht. Sowohl die Grafikkarte als auch das Display können 1280x1024x24 bei 60 Hz darstellen.

    Und noch eine Frage: Da beide Samsung-TFTs Pivotschirme sind, könnte man die auch um 90° drehen. Mitgelieferte Software dafür gibts aber (natürlich) nur für WhimpDos. Im Web hab ich nix gefunden! Kennt jemand Mac-Software für Pivot-Schirme?

    Vielen Dank,
    abullafia20
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2004
  2. Korgo

    Korgo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Hi,

    ich weiß zwar nix zu Deinem Problem, aber ich überlege mir gerade den Samsung 213T zu kaufen... hast Du gute Erfahrungen? Gibt's irgendwas zu meckern?
    Ich habe mal Fotos von dem Display gesehen, da sah es so aus, als wäre der nicht ganz gelichmäßig ausgeleuchtet... Wie sieht's mit dem Farbmanagement unter OSX 10.3.x aus?

    Meine anderen Favorit wäre der Formac Gallery 2010, der ist sau brilliant, hell, kontrastreich, aber ein bißchen kleiner (20') und nicht höhenverstellbar...

    Welche Monitore hast Du denn noch angeschaut?

    Sorry für die vielen Fragen... :rolleyes:
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Zu den Monitor-Problem fällt mir leider nichts ein. Pivot-Funktionalität vermissen einige Leute hier schon bei OS X. Da scheint es keine funktionierende Lösung zu geben, da Apple nichts unternimmt und die gängigen Lösungen alle für Windows&Co. gedacht sind.
     
  4. Korgo

    Korgo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    @ abulafia 20

    Ein Kollege hier hat beschrieben, daß es Probleme mit dem DVI-Eingang von einigen 193t gäbe, jetzt bibbere ich natürlich, ob das beim 213t auch so sein könnte...

    !!!
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Probleme mit einem 193T? Also ich kann mich nicht beklagen, denn meiner läuft wunderbar an diversen Rechnern mit DVI. :)
    Überhaupt, mit Samsung hatte ich noch nie Probleme oder gar davon schon gehört.
     
  6. Korgo

    Korgo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.06.2004
    Hmmm... bei Prad gibt's ein paar unschöne Berichte...

    Egal. Ich habe den Formac ausgiebig getestet und jetzt auch bestellt! Das wird schon gut sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche