System Profiler geht nicht mehr auf

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von lrenner, 29.08.2005.

  1. lrenner

    lrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2005
    Wollte einen 5 Jahre alten G4 (hellgrau/dunkelgrau), der problemlos mit Panther lief, auf Tiger upgraden. Das schlug schon am Ende der Installation der ersten von 4 CDs (hat natürlich auch kein DVD-Laufwerk und keinen T-Modus...) fehl. Ich wußte nicht, dass dafür eine AGP-Graphikkarte zwingend nötig ist, die bei diesem G4 noch nicht drin ist (obwohl er auf der Liste der Tiger-kompatiblen Hardware steht...).

    Nach grauem Bildschirm mit Kernel-Symbol also schnell wieder Panther von der CD installiert: Gott sei Dank, alles läuft wieder, die Einstellungen sind so, wie sie vorher waren, kein Datenverlust, alle Programme arbeiten reibungslos und so schnell wie vorher, auch komplexeres wie Photoshop.

    Nur: der System Profiler läßt sich nicht mehr öffnen! Weder übers Apfelmenue und die Mac-Informationen noch über die Dienstprogramme.

    Habe schon zu Testzwecken einen neuen Benutzer angelegt: daran liegt es nicht. Zugriffsrechte im Festplattendienstprogramm hab ich auch reparieren lassen. Immer noch nix. Im Ordner "previous systems" (von der Panther-Archivierungsprozedur erzeugt) finden sich zwar auch Profiler-Dateien im System-Ordner, aber die gleichen sind auch im "richtigen" System Ordner.

    Was tun? Muss ich wirklich deswegen das ganze System neu aufsetzen???

    L. Renner
     
  2. bassermann

    bassermann Gast

    fehlt die Helvetica oder die Monaco unter system/library/fonts ?
     
  3. lrenner

    lrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2005
    Programm wurde verändert

    Hallo Bassermann,

    danke für den Tip, aber daran lag's nicht. Das Programm wurde beim "Tigern" offenbar verändert (720 MB statt 240 unter Panther). Hab es jetzt von einem anderen Panther-Computer (imac) runtergenommen und das vom G4 weggeschmissen. Jetzt geht's wieder!

    Also, wer ein missglücktes update rückgängig macht: eventuell checken, ob System-Software irreversibel verändert wurde und dann einfach separat ersetzen.

    Gruss
    L. Renner
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen