System OSX 10.2 – Systemupdate unausweichlich?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Systematikerin, 07.04.2007.

  1. Systematikerin

    Systematikerin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2007
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade einen neuen iPod Nano (silver, sehr kleine 2 GB) geschenkt bekommen, was toll ist, aber leider passen die Systemvoraussetzungen nicht von meinem iBook her.

    Auf meinem G3 iBook von ca. 2002 läuft noch OSX 10.2, also keine Chance. Der Nano braucht System OSX 10.3.9 aufwärts.:mad:

    Jetzt könnte ich also: OSX 10.4 kaufen, was ein bisschen was kostet, aber ja auch ein bisschen was Schönes bringt. Ich muss dazu aber auch noch kurz laienhaft nachfragen: Laufen dann meine OSX-Programme alle weiter (MS Office, Photoshop etc.)?

    Bevor ich das mache, frage ich mich: Gibt es Alternativen? Ich habe mir überlegt: Vielleicht den iPod ein erstes Mal einrichten über iTunes 7.1 auf einem neueren Rechner (von Freunden) und dann bei mir auf dem Rechner Yamipod oder andere alternative Programme zum Bespielen des iPods benutzen. Hat das schon mal jemand versucht? Oder geht das nicht, weil der iPod auch anschließend nur noch an dem Erstinstallationsrechner funktioniert?

    Yamipod geht laut Internetdoku angeblich auf 10.2, auf meinem Rechner lässt es sich aber nicht mal öffnen. Also hier auch schon aus der Traum von der Alternative zum Sytemupdate? Hat jemand vielleicht noch eine andere Idee?

    die Systematikerin
     
  2. Lukas the brain

    Lukas the brain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    10.06.2006
    also Panther bekommst bei ebay schon recht günstig. Ich würde kein 10.4 draufspielen.
     
  3. *samantha*

    *samantha* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.02.2003
    Ich würde auch Panther empfehlen. Wenn ich nicht einige Programme bräuchte, die es nur für Tiger gibt, würde mein iBook (Baujahr 2003, erste G4-Serie - 640 mb RAM) unter Panther laufen – Tiger ist doch etwas träge auf dem iBook.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2007
  4. Systematikerin

    Systematikerin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2007
    Danke für die Antworten. Zwei sprechen wie aus einem Munde, das überzeugt.
    Also Panther draufmachen. Krieg ich heute noch alle Updates zu 10.3 aus dem Internet? Bei eBay-Kauf auf irgendwas achten (manche schreiben z.B. dazu, dass es der Pantherfür 14-Zoll-Screen-iBooks ist)? Ist das wichtig??

    Viele Grüße!
     
  5. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Hi,

    ganz wichtig, es darf keine Bundle-Software für einen bestimmten Rechnertyp sein. Das wird schon mal gerne "vergessen" .

    Gruß Th.
     
  6. *samantha*

    *samantha* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.02.2003
    Ja die Updates gibt es wie gewohnt über die Aktualisierung, habe ich für meine Mama gerade komplett auf den Rechner gezogen.

    Wichtig beim Updaten nach der Installation so vorgehen:

    1. Installation komplett abschließen.
    2. Softwareaktualisierung anschmeißen.
    3. Nicht vor der fetten Liste von Updates erschrecken, sondern Updates aufspielen.
    4. Neustarten (macht er wegen den Updates automatisch.)
    5. Punkte 2-4 so lange wiederholen, bis von der Softwareaktualisierung keine benötigten Updates mehr angezeigt werden.
    6. Spaß haben beim Rechner einrichten. :D
     
  7. Systematikerin

    Systematikerin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2007
    Mein iPod spielt Musike!

    Danke Euch für alle Infos und geduldiges Fragenbeantworten! Das hat mir wirklich die wesentlichen Punkte geklärt.

    Habe das richtige System in rasamtem Tempo aufgetrieben (ja, schwarz muss die Disc sein, die man erwirbt, nicht grau!) und erlebte gestern die wohl komplikationsfreieste Systeminstallation der OS X-Geschichte.

    @Samantha
    Deinen Rat befolgen wollend - Spaß haben beim Installieren! – bin dann doch einfach schlafen gegangen, weil das echt ewig gedauert hat. Heute Morgen das iBook wecken: Frisch neugestartet wartet es auf Anmeldung des Benutzers. Also besser gehts nicht.

    Grüße von der Systematikerin, die diesen Nickname vielleicht jetzt gar nicht mehr braucht.
     
Die Seite wird geladen...