Switcher will PowerMacG5 1,8 oder Dual 1,8 GHZ TIPS!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von smgfreak, 07.04.2005.

  1. smgfreak

    smgfreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2005
    Hallo,
    ich bin Beeindruckt von der MAC WELT !
    Seit 6 Wochen bin ich umgestiegen vom HIGHEND PC
    (AMD Sockel939 ATHLON64 FX55,1024 GB DUAL DDR533,PCI-X 256MB Geforce6800 Ultra,2x Western digital W740(Raptor) HDD im RAID verbund usw, auf

    Unglaublich !
    Mini MAC 1,42Ghz
    1024 MB
    SuperDrive
    Bluetooth
    20" Cinema Display

    umgestiegen.

    Habe nach ca 5 Tagen alles in den Griff bekommen jedes Programm Verstanden und konnte alle meine Arbbeiten die ich vom PC gewohnt war erledigen dazu Zählen ( Rippen,Rendering,Xbox FTP,DVD´s Schreiben,Office Excel/Word) ITUNES , AVI´s Mpeg´s usw)
    Konvertiere auch viele DV Filme

    Jetzt nach dem 2 Meiner Freunde umsteigen auf MAC dank mir , kann ich meinen MINI verkaufen.

    ich suche jetzt Natürlich ein Gerät mit einem richtigen LEISTUNGS zuwachs in allen APPS.(POWER die ich auch WiRKLICH MERKEN Werde nicht wie am PC Lerre Versprechungen und nur Sprechblasen und Assistenten Programme)

    Meine Vorstellung
    Powermac G5 SINGLE 1,8
    4x 512 DDR 400 (APPLE Zertifiziert)
    2x S-ATA WD740 Raptor (Hoffe jemand kennt diese Platten)
    KLEIN mit 74GB aber EXTREM SCHNELL und nicht zu LAUT!!

    1x S-ATA MAXTOR 250 GB 16MB Cache zum DATEN BACKUP
    1xGeforce6800DDL
    1x Super Drive PIONEER XLC-09 mit PATCHBURN 3

    Mit wieviel Leistung kann ich Rechnen ca. ?

    Merke ich was zwischen diesen Beiden Systemen ?

    Nachrüsten Später möchte ich nur Vielleicht eine GRAFIK KARTE !
    Und die LAUTEN BILLIG Lüfter Tauschen !

    DUAL ist mit zu Teuer daher setze ich mehr auf die Billig Version da ich in 2 Jahren sicher einen Neuen MAC kaufen werde. Bin nicht der User der Ewigkeiten auf einem Gerät rumrutscht.


    Danke für NÜTZLICHE TIPS im VORAUS !
     
  2. pk2061

    pk2061 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    ... okay... das hat nicht viel mit dem Thema zu tun...
    Aber...
    Ich mußte mir meinen Imac G5 lange zusammensparen und ich hatte vorher kein High End Spiele System mit Athlon 64 und ner GF6800 Ultra...

    Daher meine Frage:
    WISO????
    Wiso kaufen sich sooo viele Leute erst nen High End PC (für locker mal 1500 bis 2000€) merken dann: Hey Apple ist ja viel besser und kaufen sich direkt danach nen Power Mac G5 oder sowas (auch nochmal für 1500€+)...
    Das heißt doch man gibt effektiv 1500€ für seinen Spiele PC für Nüsse aus...
    (Also ich hab mich nicht mehr so oft zum zocken usw an meine Dose gesetzt als ich den Mac hatte...)

    Oder könnt ihr alle Geld scheißen????
    Ich weiß nur, ich als (armer) Student kann das nicht!

    Das ist jetzt auch nicht als persöhnlicher Angriff zu verstehen oder so...
    Aber das ist mindestens der dritte oder vierte Thread, den ich bis jetzt gesehen habe, wo die willigen Switcher solch einen Weg gehen!

    - Also: Liebe Switcher: WARUM????
    (Ach ja: und wenn ihr switchen wollt, und ihr euch denkt: "mmm ich hab ja nocht 2000€ über, da könnt ich mir ja noch ne High End Dose von kaufen, bevor ich mir nen Mac anschaffe!" Last es bleiben! Kauft euch direkt den Mac und schenkt mir das Geld! - Dann kann ich mir nämlich auch nen Dual 2.0GHz G5 leisten! *ggg*)
     
  3. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Interessante Entwicklung !
    Wie kommt man zu so einem Monster-PC, wenn man hinterher überlegt, ob man einen 1.8SP oder DP nehmen soll ? Außerdem verliere ich den Faden so in der Mitte deiner Geschichte, was willst Du jetzt womit vergleichen ? Soll die GF6800 gleich dabei sein (in 'nen 1.8SP ? - wohl kaum) oder eine Aufrüstoption bleiben ?

    Wie dem auch sei:
    Für's normale Arbeiten wird ein 1.8SP vollauf reichen, wird (schätze ich mal) etwas knackiger laufen, als der Mini. Wenn Du allerdings vom Rendern etc. sprichst, wird er Deinem FX55 ziemlich unterlegen sein. Da wird dann der 1.8DP Vorteile haben, aber auch der wird sich nicht mit dem FX messen können.
    Der PM-G5 hat glaub' ich nur 2 S-ATA Anschlüsse, daher wirst Du Probleme mit Deiner 3. Backup Platte haben, intern sind auch nur 2 Montageplätze für HDDs vorgesehen.
    Eine GF6800 ist in einem 1.8SP/DP rausgeworfenes Geld (Deine alte geht. i.ü. nicht, falls Du daran denkst)
    Ich halte PMG5 Lüfter nicht für laut oder billig, wüßte keinen Grund, diese zu tauschen.
    Der Teufelskreis mit heute zu teuer und morgen aufrüsten ist beim Mac etwas entschärft, Du kannst davon ausgehen, dass es auch in 2 Jahren noch keinen neuen Mac gibt, der Sachen kann, die auf Deinem jetzigen Mac ganz und gar nicht gehen.

    Meine Erfahrungen beziehe ich aus diesem Vergleich: PMG52.0DP zum Arbeiten und A64-3400+/X800XT zum Spielen. Rein leistungsmäßig ist der A64 bei dem was ich mal verglichen habe (Poser, Cinebench, Spiele) gleichschnell oder schneller. Trotzdem ist der G5 leiser, OSX produktiver und das Arbeiten macht mehr Spaß daran.

    Sack
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2005
  4. KingCAZAL

    KingCAZAL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.04.2004
    1,8er

    hallöchen,

    habe auch einen 1,8er und für meine anwendungen reicht der allemal aus. mache auch videoschnitt, grafik damit und viel musik. sicherlich ist ein dualer leistungsfähiger, aber es gibt ja einen preisunterschied :) ich denke mit dem 1,8er wirste genug freude haben. wichtig ist hauptspeicher. 1gb soller schon haben. für grafik und video sind 2gb aber besser!!


    lg
    KingCAZAL
     
  5. KingCAZAL

    KingCAZAL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.04.2004
    hallöchen,

    habe auch einen 1,8er und für meine anwendungen reicht der allemal aus. mache auch videoschnitt, grafik damit und viel musik. sicherlich ist ein dualer leistungsfähiger, aber es gibt ja einen preisunterschied :) ich denke mit dem 1,8er wirste genug freude haben. wichtig ist hauptspeicher. 1gb soller schon haben. für grafik und video sind 2gb aber besser!!

    meine lüfter sind übrigens so gut wie nicht zu hören. fang nicht wie die pc'ler mit basteln an. ist beim Mac nicht notwendig :D


    lg
    KingCAZAL
     
  6. Bitchmaster

    Bitchmaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Also gerade Sachen wie Video Transcodierung und Rendering von 3D-Szenen profitieren von 2 Prozessoren. Normalel Office-Kram ist der zweite Prozessor Wurst. Ich habe genau so einen Mac mini wie oben beschrieben und habe mir zum Vergleich beim Kumpel nen G5 1,8 DP angesehen. Der G5 ist WESENTLICH flüssiger beim Bedienen. Man merkt es wirklich, aber kein Wunder, der hat ja auch massig mehr Rechenleistung und vor allem Speicherbandbreite.
    ICh würde mir die zweite Raptor sparen und nur eine 36er als Systemplate verbauen und ne Maxtor 300er mit 16 MB Cache als Userdaten-Platte einbauen. Denke die Raptor ist zuverlässig genug daß man sie nicht mirrorn muß. Es sei denn du hattest vor n RAID0 aufzusetzen. Mac OS X kann aber eh von keinen RAID booten!
    Hatte sollte Mac High-End Überlegungen auch mal und dann wurde mir das zu teuer und ich hab mich darauf besonnen, was ich eigentlich wirklic zu hause nach Feierabend an meinem Rechner mache - nur Office und Internet - und dafür tuts auch der mini 1,42.

    Schönen Gruß,
    BM
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wenn du wirklich deutlich Performance gewinnen willst, dann führt an einem Dual Rechner kein Weg vorbei. Die teure GraKa kannst du dir aber erstmal sparen, wenn du keine Spiele spielst. Für deine Backupfestplatte kauf am besten ein Firewire 800 Gehäuse.

    Benchmarks gibt es bei www.barefeats.com

    Wenn du es allerdings nicht so eilig hast, mit dem Rechnerkauf, dann würde ich noch ein bisschen warten. In wenigen Monaten werden wohl neue G5 auf den Markt kommen. Eventuell dann mit PCI-Express und Dual-Core Prozessoren.
     
  8. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Natürlich kann OS X von einem RAID booten.
     
  9. Bitchmaster

    Bitchmaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Okay, das ist mir neu. Sorry für die Fehlinformation!
     
  10. StGB

    StGB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Hallo

    Ich habe kürzlich mal bei Gravis einen Mac Mini mit 256 MB getestet. Zum öffenen von MS Word 2004 hat er mehr als 10s benötigt. Insgesamt fand ich den mini recht träge. Auf meinem PM geht Word auf wie ein ganz normales Fenster, fast ohne Verzögerung. Das kann aber am Ram liegen.

    Wie schnell der G5 läuft, hängt massiv von der Software ab. Mit G5 Optimierung kann die Leistung leicht um 50% steigen. Als Faustformel entspricht der G5 1.8 (single) in etwa dem P4 2.8. Mit G5 optimierter Software kann er diesen, wie gesagt, aber auch locker überholen. Umgekehrt gibt es aber auch Software, die überhaupt nicht für Mac optimiert ist.

    An deinen AMD Prozessor dürfte der G5 1.8. aber nicht herankommen. Ein dual System ist theoretisch doppelt so schnell (Faktor ~1.9). Aber auch das hängt allein von der Software ab, die häufig nur einen Prozessor nutzt. Aus diesem Grund ist macht es zur Zeit durchaus Sinn zum PM 1.8 Single zu greifen.
     
Die Seite wird geladen...