Switch austauschen

Diskutiere mit über: Switch austauschen im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Ich bin gerade dabei unser Netzwerk ein bisschen auf Vordermann zu bringen. Nun bin ich mit Kabel und Anschlüssen sortieren mal fertig, und so beim Switch angelangt.
    Dieser DLINK DES-1012 Switch, ist unheimlich laut da der aus einem Server-Schrank stammt.
    Insgesamt hat der Switch 12 Anschlüsse!!! Ich brauche maxi-maximal 8 von denen.

    Nun die Frage:
    Dieser Switch ist mit einem Speedtouch ADSL-Modem verbunden, muss der Switch irgendwie neu konfiguriert werden, wenn ich den Switch gegen etwas kleineres, leiseres austausche?
    Oder kann ich statt dem Switch auch was anderes verwenden?

    Würde mich freuen wenn mir in diesem Fall jemand weiterhelfen könnte.

    Lg slinux
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    idR mußt nix machen.
    Falls es ein intelligenter Switch ist, log dich mal ein, und schau dir die Config an.
     
  3. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Switche für den Heimbereich müssen überhaupt nicht konfiguriert werden und Du kannst sie auch transparent für die anderen Komponenten austauschen. Es gibt übrigens auch leise Switche mit mehr Ports. Kann sein, dass Dir mit einem leisen ein leichter Performance-Abfall auffällt.
     
  4. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Hej,

    Du kannst den neuen Switch quasi 'out of the box' benutzen, es ist erstmal soweit ein 'dummes' Gerät. Es gibt natürlich auch managebare Geräte, aber die liegen preislich eher im uncharmanten Raum. ;)

    Du könntest alternativ auch einen Hub nehmen, würde ich Dir aber nicht empfehlen, da sie wesentlich weniger performant sind, und preislich auch nicht sooo viel weniger kosten.

    Für die genauen Unterschiede müsstest Du mal Wikipedia bemühen, das würde hier den Rahmen sprengen. :cool:

    Es gibt von HP einen ganz netten 8-Port Switch, der ist zwar etwas teuer (um die 70Euro), aber ist imo qualitativ wesentlich hochwertiger als Geräte von D-Link, Netgear oder LevelOne.

    Ahoi,
    MStone
     
  5. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    DANKE!!!

    könnt ihr was empfehlen?
    schau mir grad den FS108 von Netgear an.
    Kann man den empfehlen bzw. gibts etwas das gegen den spricht?

    EDIT: Achja, und der aktuelle Switch hat auch einen UPLINK da geht das Kabel zum Modem raus. Hat das dieser auch?

    lg slinux
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2005
  6. Hamucom

    Hamucom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2004
    Ich kann ein Switch von Linksys empfehlen. Linksys ist eine Tochterfirma von Cisco und bietet gute Produkte an. Alle Produkte haben die "MDI/MDI-X-Crossover-Erkennung". Das heißt das man an jeden Port ein Crossover oder ein normales Pacht kabel anschließen kann. Es wird kein seperater Uplink port benötigt
     
  7. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Also mein Klugscheisserrat:
    Netten 16Port vom Electronichändler, sind eh Standardbausteine drin.

    Wichtig ist die Frage:
    Wirst Du in absehbarer Zeit Gigabit-Ethernet brauchen ?
    Dann kauf ihn auch gleich, weil doch immer mehr Rechner damit ausgerüstet sind...

    meint der Smurf
     
  8. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Du solltest auf alle Fälle darauf achten, was qualitativ Hochwertigeres zu kaufen, wie z.B. o.g. Produkte von Linksys oder HP.
    Es gibt irgendwie nichts Nervigeres, als stundenlang nach Fehlern zu suchen, um dann feststellen zu müssen, das der Port am Switch kaputt ist. Auf der Arbeit haben wir noch einige Granaten von Netgear und DLink, und die legen gerne mal merkwürdige Phänomene an den Tag.

    Bei HP hast Du z.B. auch die (schon) genannte MDIX-Autoerkennung, und lebenslange Garantie mit Vorab-Austausch am nächsten Arbeitstag.

    Ahoi,
    MStone
     
  9. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Der Netgear-Switch ist in Ordnung.

    Kauf auf *keinen Fall* einen Hub - okay, das ist einfach, die gibt's eigentlich nirgends mehr. Ebenfalls zu vermeiden ist "irgendein 16-Port-Switch vom Elektronikhändler" mit "Standardbausteinen." Bei Switchen gibt es nämlich durchaus massive Unterschiede in der Bauart und ein Switch, der mehrere hundert Euro kostet, ist seinen Aufpreis in der Regel auch wert (immer vorausgesetzt, Du brauchst die Leistung.)
     
  10. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Der fiept ganz leise (aber hörbar aus 1m Entfernung) - das geht mir schon immer aufn Keks - nur war ich bisher zu Faul was neues zu kaufen :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Switch austauschen Forum Datum
Netzwerk - Switch Anschluss / Verkabelung Internet- und Netzwerk-Hardware 23.11.2016
Router oder Switch+Acces Point Internet- und Netzwerk-Hardware 26.08.2016
TP-Link LAN Switch an Airport Express - geht nicht ? Internet- und Netzwerk-Hardware 29.02.2016
Kein Zugriff auf Netgear Switch JGS524E Bitte um Unterstützung Internet- und Netzwerk-Hardware 27.12.2015
Netgear smart managed switch im Heimnetzwerk mit IPTV Internet- und Netzwerk-Hardware 05.04.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche