SVCD nur auf DVD-Player abspielbar?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von macbaileys, 18.05.2004.

  1. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2004
    ok, ich scheine mit diesem thema zwar nur mich selbst zu unterhalten ;-) aber vielleicht kann mir doch jemand die frage beantworten?
    ich habe ja (s. hier ) nun endlich erfolgreich eine SVCD gebrannt.
    Diese läuft auch wunderbar im DVD-Player. Gibt es irgendeine Möglichkeit, die auch auf dem iBook abzuspielen? Mit VLC und DVDPlayer ging es nicht. Kann ich mit dem iBook nur auf die konvertierten Image-Dateien zurückgreifen? Oder brauche ich einfach ein anderes Format, also nicht mpeg, sondern DiVx? (Was ist eigentlich Letzteres?)
    Und was ist der Unterschied zwischen XSVCD und SVCD?
    Sorry für dieses Fragen-Bombardement, aber ich hätte gerne mehr Durchblick.
    Vielen Dank schon mal!
     
  2. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    Mit dem DVD Player kann das auch nicht gehen, da eine SVCD nunmal keine DVD ist. :p

    Mit VLC sollte das eigentlich kein Problem sein, wenn du die SVCD mit dem Menübefehl „Volume öffnen…” (Apfel + D) öffnest.
    …was übrigens zig-fach hier im Forum beschrieben ist. ;)

    Sollte das auch nicht klappen, ist wohl entweder die VLC-Installation oder die SVCD fehlerhaft.
     
  3. BadHorsie

    BadHorsie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    Der Apple DVD Player kann ausser DVD nix. VCL spielt fast alles ausser SVCD. Aber MPlayer spielt die ab. Such mal bei Versiontracker nach MPlayerX oder MPlayerOSX.

    XSVCD bedeutet soviel wie Xtended SuperVideoCD. Ist also eine SVCD mit getweakten Parametern. Man kann da die Bitrate des Videostreams hochschrauben oder die Auflösung erweitern. Es gibt sogar Leute die MPEG1 Video mit AC3 Ton und das ganze auch noch Mehrsprachig als SVCD muxen. Die Dinger bekommt man aber fast nurnoch auf dem Rechner zum laufen.

    DivX ist ein MPEG4 Video Codec. Meistens mit MP3 Tonspur gemuxt, ist das Format hauptsächlich für kleine Datenraten geeignet. Ist also ideal um einen 3 Stunden Film auf ne Dateigröße unter 2048MB zu bringen damit man diesen auch auf FAT32 Dateisystemen (ext. Festplatte) speichern kann. Es gibt schon ein paar Standalone DVD Player die DivX Filme abspielen, kann aber mangels Erfahrung mit den geräten nix dazu sagen.

    Ich würde, für den Standalone Player VCD mit erhöhter Bitrate, SVCD oder DVD nehmen. Für Computer_only Nutzung würde ich DivX mit AC3 Ton nehmen.

    BadHorsie
     
  4. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    Sorry, aber das stimmt nicht. (siehe oben)
     
  5. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Re: Re: SVCD nur auf DVD-Player abspielbar?

     

    bin noch etwas unbeholfen auf diesem neuland...
    zu 1. ähem... ok.
    zu 2. das klappt wunderbar. hatte mir vlc nicht genau genug angeschaut...
    zu 3. nichts für ungut. da war ich wohl etwas voreilig...
    jedenfalls: vielen, vielen dank für die (schnelle) info!clap
     
  6. BadHorsie

    BadHorsie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    ...habs gerade getestet. VLC spielt tatsächlich SVCD ab. Dann nehm ich natürlich alles zurück und behaupte das Gegenteil :D
     
  7. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2004
    @ BadHorsie
    oh, vielen dank. das nimmt in meinem kopf langsam formen an, auch wenn ich nicht weiß, was "tweaken" und "multiplexen"ist...
    danke für die tips!!!
    :)
     
  8. BadHorsie

    BadHorsie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    Mit tweaken mein ich in dem Zusammenhang das mutwillige "Falscheinstellen" der Parameter um mehr Qualität zu erhalten.

    Eine PAL SVCD hat normalerweise eine Bildgröße von 480x576 Pixeln und eine Bitrate von 2520 kbps fürs Bild + 224 kbps für den Ton. Wenn man jetzt zB. die Datenrate für den Videostream auf 4500 kbps einstellt hat man eine XSVCD erstellt.

    Muxen oder Multiplexen nennt man den Vorgang den Videostream (*.m2v) und den Audiostream (*.m2a) in einen Container (*.mp2) zu packen.

    Auf der DVD ist die Sache noch eine bischen komplexer, da man in die *.vob Dateien auch verschiedene Sprachen, Tonformate (zB. DTS + AC3 + PCM) und verschiedene Untertitel packen kann.

    BadHorsie
     
  9. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2004
    vielen dank kann ich nur immer wieder sagen. ich habe nun einen guten überblick! genießt die sonne!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - SVCD nur auf
  1. malik
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    831
  2. CLKI
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.213
  3. Rocco69
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.046
  4. balufreak
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    492

Diese Seite empfehlen