Superduper hängt

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Stesch, 06.07.2006.

  1. Stesch

    Stesch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Hallo,

    gestern habe ich meine neue, externe Firewirefestplatte (Maxtor) an meinen Intel iMac angschlossen. Ich wollte dann mit Superduper ein komplettes Backup erstellen, so wie ich es bisher immer erfolgreich mit einer externen USB-Platte praktiziert habe.

    Leider läuft es Backup nicht komplett durch, es bleibt bei ca. 40 GB (von 100 GB, die zu sichern sind) stehen, alle Zahlenwerte bleiben gleich (auch noch nach 9 Stunden) und nichts passiert mehr. Ich kann weiterhin Programme öffnen usw. Ein Neustart mit mit nochmaligem Beginn von vorne brachte das gleiche Ergebnis. Jetzt bin echt ratlos, was ist da los?

    Gruß
    Stefan
     
  2. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Versuch mal, beide Platten vorher mit dem FPDP zu überprüfen/reparieren. Das hört sich so an, als wenn SD da einem defekten Bereich der Dateistruktur hängen bleibt.
     
  3. Stesch

    Stesch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Problem gelöst...

    ...danke für Tipp. Das FPDP hat bei der Überprüfung einen Fehler gemeldet. Darauf hin habe ich die Platte einfach gelöscht und neu partitioniert - und siehe, die Sicherung läuft komplett durch. Interessant dabei ist, dass es eine Original-verpackte, Mac-OS formatierte Platte war...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen