"sudo: /private/etc/sudoers is zero length"

Diskutiere mit über: "sudo: /private/etc/sudoers is zero length" im Mac OS X Forum

  1. cwasmer

    cwasmer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Hallo zusammen,

    der Titel erklärt mein Problem schon recht gut. Wenn ich versuche Carbon Copy Cloner zu starten oder im Terminal sudo eingebe kommt
    Code:
    sudo: /private/etc/sudoers is zero length
    
    Wie kann man dem abhilfe schaffen? Letzte Woche lief CCC noch einwandfrei...
     
  2. cwasmer

    cwasmer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Kann ich mich irgendwie anders darauf zugreifen? Ich hätte das richtige file ja noch auf der letzten Sicherheitskopie, allerdings hat darauf selbst der admin nur Schreibrechte. Was nun?:( :(
     
  3. cwasmer

    cwasmer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    OK, war etwas kompliziert, aber jetzt hab ich wieder das alte "sudoers" und alles läuft :)
     
  4. cwasmer

    cwasmer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Ist es nicht toll, so einen ganzen thread für sich alleine zu haben. vielleicht unterhalte ich mich noch ein bisschen weiter mit mir selbst :D
     
  5. pepperbob

    pepperbob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    Wärst du so nett und würdest erklären, wie du ohne sudo die sudoers Datei wieder herstellen konntest?

    Ich hätte geradaten das mittels su als root zu machen. Allerdings müsste dafür erstmal der root Account freigeschaltet werden... *grübel*
     
  6. cwasmer

    cwasmer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    OK, ich versuchs.

    Zuerst hab ich im Terminal versucht die Datei umzubennen, was natuerlich nicht ging und sudo konnte ich ja auch nicht mehr machen. Es ist jetzt aber moeglich, die Rechte der Datei im Finder (Apfel-I) von "no acces" und owner "system" auf "read and write", owner "admin" zu aendern. Lustigerweise reicht dazu das Admin-Passwort. D.h. mit dem Finder hat man als admin (indirekt) auch root-Rechte.
    Jetzt hab ich die Sicherheitskopie von sudoers (dort auch zuerst die Rechte aendern, sonst kann man sie nicht mal kopieren) nach /privat/etc/ kopiert und die alte sudoers (die ja eh leer war) ueberschrieben.
    Jetzt muss man unbedingt noch die Rechte reparieren (diskutil), da "sudoers" nur akzeptiert wird, wenn owner und permissions korrekt gesetzt sind.
    Danach lief alles wieder bestens :D

    Was ich mich allerdings schon frage ist, wie es ueberhaupt zu so einem Problem kommen kann....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - sudo private etc Forum Datum
Kennt jemand dieses Schlüsselsymbol? Mac OS X 15.10.2016
Sudo Mac OS X 10.09.2015
sudo chown -R BENUTZERNAME /User/BENUTZERNAME Mac OS X 09.01.2012
Papierkorb mit sudo rm gelöscht, aber nicht mehr Platz auf der Platte... Mac OS X 04.11.2008
sudo mit leerem Passwort benutzen Mac OS X 23.12.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche