Sucht Spotlight auch auf anderen Dateisystemen

Diskutiere mit über: Sucht Spotlight auch auf anderen Dateisystemen im Mac OS X Forum

  1. wetwater

    wetwater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Hallo

    ich möchte einen 4 TB Raid Level 5 Fileserver unter Linux aufsetzen und das ganze per AFP an ein Netzwerk mit OSX Tiger Rechner anschließen. Gibt es einen funktionierenden HFS+ read/write Treiber für Linux oder ist es egal, ob die Platten im Server z.B. mit ext3 formatiert sind. Wichtig wäre nämlich, das Spotlight die Festplatten durchsuchen kann. (Über das Netzwerk geht das sowieso erst ab Leopard sovie ich weiß), aber welche Dateisysteme kann Spotlight überhaupt nach Metadaten durchsuchen, sprich indizieren?
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.677
    Zustimmungen:
    1.907
    Registriert seit:
    14.01.2006
    das würde mich auch mal interessieren...
    welche dateisysteme ausser hfs und fat / ntfs werden von osx unterstützt?

    warum den server nicht unter osx?

    unter 10.5 soll spotlight ja nochmal schneller und besser sein... vielleicht kann der da ja auch mehr dateisysteme...

    EDIT:
    wikipedia sagt: "AFP ist ein Netz-Dateisystem, das die Eigenschaften von HFS (dem Standard-Dateisystem von Mac OS) wie z.B. Resource Forks, Type- und Creator Codes und die Desktop Database unterstützt. Dies waren notwendige Eigenschaften unter dem klassischen Mac OS, allerdings sind sie nicht mehr Voraussetzung für den Betrieb von Mac OS X."

    also wenn dein linux fileserver AFP kann, dann ist doch völlig egal auf welchem dateisystem die daten liegen, denn der server liefert dise mit afp aus... oder lieg ich da falsch?
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Spotlight funktioniert nur mit hfs+ Volumen und im Moment (Tiger) auch nur lokal, also nicht übers Netzwerk.
     
  4. CocaColaZero

    CocaColaZero unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    07.09.2006
    Was ist AFP? Ich habe zu Hause so einen Server an meinem Mac, nur ohne RAID. Bin aber mit Samba verbunden, würde das für Dich auch funktionieren? Ich kann jetzt nicht testen. Ich schreibe Dir heute Abend ob er die Dateien auf meinem Netzlaufwerk indiziert hat.

    Grüße, Coke
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    AFP ist Apples eigenes Netzwerk-Protokoll und imho auch schneller als Samba. ;) Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_Filing_Protocol
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche