Suchmaschienenoptimierung

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von joedelord, 16.11.2005.

  1. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Hallo liebe Macuser,

    Mein aktuelles Projekt ist nun endlich fertig und online, also für mich Grund genug mir über die Auffindbarkeit Sorgen zu machen. Google findet nichts, obwohl ich die Seite schon manuell in den Index (In die Liste für die nächste Runde) eingetragen habe.

    Stimmt es, dass es mittlerweile keinen Sin mehr macht Meta Angaben zu machen. Welche möglichkeiten gibt es 1. gefunden zu werden und 2. ein tolles Pagerank zu erreichen.

    danke im Vorraus, joedelord
    PS. es geht um www.oskaraichinger.at
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    ehrlich? Keine Beständigen die den Aufwand lohnen!
    Die Rankingmechanismen werden beizeiten so gezielt gewechselt, daß das nicht mehr wirklich möglich ist. Es gilt: soviele links auf die eigene Seite wie möglich. Je wichtiger die verweisende Seite selbst im Ranking ist um so besser.

    Du solltest:

    - valides xhtml verwenden
    - möglichst wenig Frames ( Auf der Startseite gar Keine)
    - eine möglichst statische Startseite haben


    das sollte es tun. die Hauptsache sind links von extern auf Deine Seite!
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Metadaten kannst Du auf jeden Fall verwenden. Großes Gewicht haben die momentan nicht mehr, kann aber nicht schaden. Möglichst viele Links auf Deine Seite sammeln. Und vor allem Zeit! Das dauert bis google eine Seite im Index hat und man auf die ersten zwei Seiten kommt.

    Du kannst auch die Suche benutzen. Das Thema hatten wir schon öfter. Da findest Du noch mehr Tipps.
     
  4. acid

    acid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Das ist meiner Meinung nach nur bedingt richtig. Ok, über den Sinn und Unsinn verschiedener Meta-Tags lässt sich streiten. Schaden tun die auf jeden Fall nicht. Vor allem das Description-Tag ist einigermassen wichtig, da es bei Google in den Suchergebnissen angezeigt wird. Auch das Tag <title> ist ein sehr wichtiger Bestandteil für die Optimierung, da eventuelle Keywords hier besser gewertet werden als im Textkörper. Also immer schön mit Keywords bestücken, dabei aber möglichst lesbar lassen und nciht zubomben, denn das gibt dann wieder abzug!

    Je mehr Links wie wegus sagt ist ebenfalls richtig. Du kannst aber noch mehr tun um deine Seite besser zu positionieren:

    1. Verwende die Header-Tags (h1-h4) für Überschriften
    2. Spielereien wie Javascript und Flash werden nicht gefunden
    3. Verwente das alt-Attribut bei Bildern
    4. Keine Frames verwenden
    5. Eine Startseite haben die sich möglichst oft ändert (!!!), da Google dann öfter mal vorbeikommt
    6. Wenn du dynamische Seiten verwendest (Stichwort PHP) auf URLs im Stil (index.php?page=start&test=blubb&dies=das=mod=0?PHPSESSID=§FSSFSFDKDKKD) verzichten. Da tun sich die Sumas nämlich schwer
    7. Lege eine Sitemap an (hilft bei mehr als 10 Seiten) und trag dich in Googles Sitemap-Service ein. Erzeug dir übers web eine Google-Sitemap und lad die dann bei Google hoch. Damit ist sichergestellt, dass auch wirklich alle Seiten indiziert werden.
    8. Das wichtigste: Wenn du keine Inhalte auf deiner Seite hast können Google und Co auch nichts finden! Also: TEXT TEXT TEXT! Je mehr desto besser!
    9. Optimiere deine Seiten indem du wichtige Keywords in deinen Texten erwähnst und eventuell hervorhebst (Fettschrift beispielsweise)

    Man kann schon sehr viel machen, um sein Ranking zu verbessern. Dabei gilt allerdings: Wenn du eine gute, wertvolle Seite hast kannst du natürlich auf solche Spässe verzichten! Denn Coca-Cola findet wohl auch jeder so im Netz, die brauchen das nicht :)

    EDIT:
    Was ich auch grad gesehen hab:
    Die Url-Titel werden in die Wertung mit aufgenommen. Darum würde ich da auch was dran machen. Seiten in Unterverzeichnissen (/aktuell) haben ein geringeres Ranking als Seiten auf auf Toplevel (Beispiel /index.html).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
  5. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Erstmal vielen Dank für euer Tips.

    Die seite ist (fast)komplett html4.01 strict validiert, natürlich auch mit validem CSS und ein Grundlegendes umbauen der Struktur ist eher nicht drinnen. Im Moment ist die Seite außerdem auch komplett statisch.
    Hat wer erfahrung mit den Google Sitemaps? Zahlt sich der Aufwand aus.

    lg, joedelord

    edit: Leider habe ich im Moment nicht viel Zeit und werde die Sachen wahrscheinlich erst nächste Woche probieren können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2005
  6. acid

    acid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Ist nicht schwer, es gibt Websites im Netz die die für dich bereitstellen und automatisch erstellen.

    http://www.xml-sitemaps.com/ erstellt dir automatisch eine Google-Sitemap für bis zu 500 Seiten. Viel Spass damit