StudioDisplay 21" CRT an PC...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tomate, 18.01.2005.

  1. tomate

    tomate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Hallo zusammen,

    ich könnte mir einen gebrauchten Mac-Monitor kaufen und habe diesen Testhalber mal an meinen Rechner angeschlossen.
    Der Monitor (StudioDisplay 21", CRT) hängt an einer Nvidia Riva TNT2 62. Das Problem ist folgendes:
    Das Bild ist leicht nach links/oben verschoben. Normalerweise kann man ja die horizontale- und vertikale-Bildlage verändern. Nicht aber bei diesem Monitor. Es gibt lediglich kleine Taster mit denen man die Helligkeit und den Kontrast einstellen kann. Wenn ich versuche die Bildlage über den Treiber der Grafikkarte einzustellen funktioniert das ganz gut, aber nur bis zum nächsten Neustart. Dann ist das Bild wieder verschoben, da die Positionsangaben offensichtlich nicht gespeichert werden.
    Der Monitor hat zusätzlich noch einen USB-Anschluß. Was kann man denn mit dem Anfangen...?

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Wäre ansonsten nämlich ein Top-Monitor.

    Viele Grüße
    tomate
     
  2. NicoDad

    NicoDad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Hallo,
    ich hatte mal dieselbe Konfiguration. Da ist ausserhalb der Grafikkarte nichts zu machen, bei mir speicherte die Ati die Werte aber ab. Der USB anschluss dient zur Ansteuerung über den mac, damals war das noch ein monitorkontrollfeld unter os9. Ausserdem hat der Monitor ja einen USB hub, der funktioniert aber unter Windows auch. Ansonsten hab ich das Problem so gelöst, dass ich mir wieder einen Mac gekauft habe, dann hat das wieder gepasst. Der Monitor hat nämlich eine interne Linearisierung, die spart Dir z.b. einen Colorspyder.
    mifreugrü,
    Steffen
     
  3. tomate

    tomate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Hallo NicoDad,

    was bitte ist eine "interne Linearisierung" und wozu benötigt man einen "Colorspyder"?

    Viele Grüße
    tomate
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - StudioDisplay CRT
  1. KasimirKlotz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    322
    KasimirKlotz
    12.07.2010
  2. iPod90
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    277
    lostreality
    10.02.2010
  3. Anaki
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    294
    Jein
    25.10.2006