Startvolumes wechseln: schädlich auf dauer?

Diskutiere mit über: Startvolumes wechseln: schädlich auf dauer? im Mac OS X Forum

  1. BUBISHI

    BUBISHI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Guten abend OS.X Nutzer,

    Habe in den letzten Tagen versucht meinen G4 von OS.9 auf OS.X.3 aufzurüsten. Habe heute eine neue Festplatte neben meiner alten ( 20 Gbt ), auf der OS.9 läuft, eingebaut und das neue Betriebssystem auf die neue Platte instaliert.

    Klappte bis dahin wunderbar, nachdem ich auf OS.9.1 aktualisiert habe, konnte ich auch wieder in die Classic-Umgebung wechseln.

    Jetzt komme ich zu meiner Frage an Euch:

    Unter OS.9 habe ich viele Programme, wie Photoshop 6, Illustrator 8 und Freehand 9 benutzt und hatte ein funktionierendes Grafiktablet. Diese Programme stehen mir noch nicht für das neue System zu Verfügung.
    Steige ich von OS.X ins Classic, läuft zum Besispiel Photoshop nur ruckelig und ohne Menüleiste. Alle Programme laufen langsamer und das Grafiktablet ist tot.
    Kann man das irgendwie lösen? Mir war schon klar, das unter Classic nicht alles weiterläuft, aber so kann man nicht arbeiten.

    Eine Lösung hatte ich, weiss aber nicht, ob das so gesund für den Rechner ist:

    Da ich vorerst nur in OS.9 arbeite, könnte ich im OS.X das Startvolume auf OS.9 wechseln: dann kann ich weiter im 9er arbeiten ohne Classic-Umgebung. Wenn ich das 10er brauche kann ich von der OS.X CD starten und das Startvolume wieder wechseln.

    So habe ich beide Systeme, kann wechseln bis ich mir die Programme für OS.X besorgt habe.

    Ist das o.k., oder schadet das Wechseln von Startvolumes dem Mac?
    Oder liegt das Problem daran das OS.9 und Photoshop auf der alten Festplatte liegen und das 10er auf der neuen...?

    Danke Euch schon mal für jeden Ratschlag.
    Bubishi
     
  2. mcreations

    mcreations MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2005
    Dass das Wechseln des Startvolumes dem Mac schaden sollte, wäre mir nicht bekannt. Das machen einige Leute, die ich kenne, "praktisch" 8 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche.
    Es kann an der Festplatte liegen. Je nachdem wie schnell diese ist. Scheint mir in Deinem Fall aber unwahrscheinlich, da beide Platten intern eingebaut sind. Und ja wohl auch jeweils getrennt unter 10 bzw 9 problemlos laufen.
     
  3. BUBISHI

    BUBISHI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beide Platten sind intern über IDE eingebaut:
    die alte 20Gig IBM als Master und die neue 80Gig Samsung 7200U als Slave.

    Habe noch keine Probleme mit der neuen Platte gehabt, sie ist erst seit heute im Rechner. Arbeitsspeicher hat der Mac wohl auch genug ( 640 MB ).
    Vieleicht sind es ja die Partitionen:
    die 20Gig sind geviertelt: 1x system ( OS.9 )
    1x programme
    2x projekte/arbeit/kramm
    die 80Gig wollte ich ganz lassen.
     
  4. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    01.05.2005
    Ich hab zwar nicht soviel erfahrung mit Classic, aber das in Classic Programme Langsamer laufen wie wenn man sie in einem Nativen OS9 Startet ist klar. Da zB ja imernoch OSX im Hintergurnd läuft (frisst viel Speicher, und Leistung) und alles OS9 "emuliert" wird. Dem Programm wird ja vorgegaukelt das es in OS9 läuft und dann alles durch OSX geschleift, wieviel das ausmacht kann ich nicht sagen aber jenachdem wie sehr die Programme schon an der Grenze des Macs laufen kann es schon sein das es dadurch halt so sehr verlangsamt wird das nix mehr geht. Das mit dem Grafik Tablett ist komisch, funktioniert es denn unter OSX? Wenn es da funktioniert sollte es an sich auch unter Classic seine dienst tun (wird ja wie gesagt an sich durchgeschleift).
    Das mit der Bootplatte wechseln ist aber kein Problem das schadet gar nicht, du müsstest sogar eigentlich auch direkt wechseln können wenn du beim starten "alt" drückst dann kannst du auswählen was du booten möchtest, brauchst also nicht immer DVD rein und so.
    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche