ständige Zwangstrennung bei Einwahl über Apple-USB-Modem

Diskutiere mit über: ständige Zwangstrennung bei Einwahl über Apple-USB-Modem im Peripherie Forum

  1. andreask2

    andreask2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Hallo!

    Ich habe mir zu meinem MacBook exra das externe USB-Modem von Apple
    mitbestellt, da ich in Holland regelmäßig eine Modem-Verbindung benötige. Jetzt sitze ih gerade in Holland, und das ganze funktioniert eigentlich nicht wirklich. Mit einem Windows Rechner ist das kein Problem, damit wähle ich mich einmal ein, und kann dan so lange online bleiben wie ich will.

    Beim MacBook mit dem Apple USB Modem dagegen ist das so eine Sache. Manchmal kann ich nur eine Seite aufrufen, und das dauert dann bis zu 2 Minuten, aber jedesmal spärstens nach 2-5 Minuten wird die Verbindung mit der Meldung "Das Modem hat die Verbindung unerwartet unterbrochen" getrennt. Manchmal geht es auch elativ flott, getrennt wird trotzdem.

    Mal zu meinn Einstellungen bzgl. Modem:

    Modem: Apple External 56k Modem (v.92)
    [x] Fehlerkorrektur und Komprimierung im Modem akivieren
    Land: Niederlande

    Da bin ich mir z.B. nicht ganz sicher, ob das überhaupt das richige Modem ist, auf dem Modem steht auch nichts drauf.

    "Niederlande" hat das ganze glaube ich ein wenig verbessert, trotzdem werde ich ständig zwangs-getrennt. Hat auch nichts mit X Minuten Inaktivität zu tun...

    noch zu "weiteren PPP-Optionen":
    TCP Headerkomprimierung erwenden
    Ausführliches Protokoll

    Wo finde ich eigentlich dieses "Ausführliche Protokoll"?

    Jemand von Euch ne Idee? Habe jedenfalls ca. 3 neue Verbindungen gebraucht, um dieses Posting verfassen zu können. Gibt es irgendwo ein paar Infos wie das mit dem Apple-USB-Modem alles so funktioniert?

    Viele Grüße
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche