SSH Remote Zugriff auf Internet Server

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von SchaubFD, 03.04.2007.

  1. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Hallo,

    ich suche eine Möglichkeit mit "ssh" auf einen remote Server im Internet zuzugreifen. Das Skript soll über die GUI aufrufbar sein. Suche sowas ähnliches wie beim FTP (Syntax: ftp ftp://<user>:<pass>@<server>) als Skript. Das ganze wie erwähnt über die GUI erreichbar.

    Hintergrund ist verschiedene Server ohne Login mit Passwort erreichbar zu halten.

    Wenn es eine Terminalemulation mit SSH und Autologin gäbe wäre auch OK, am Besten natürlich Freeware.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Manjo

    Manjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Na ob das so sinnvoll ist???

    Terminal starten und Apfel + shift + K. Da kann man Bookmarks anlegegen für jeden Server. Passwortabfrage erfolgt danach selbstverständlich im Terminalfenster.

    Oder probiere mal das hier: http://iterm.sourceforge.net/
     
  3. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Du könntest einen privat und public key erstellen, sodass keine Passwortabfrage mehr erfolgt.
     
  4. WDZaphod

    WDZaphod Banned

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    Generiere Dir ein Key-Paar, schaffe den Public-Teil auf den Server, und den anderen in dein .ssh-Verzeichnis. Dann kannst Du mit
    ssh -l root (z.B.) IP
    Befehle remote ausführen, oder mit
    scp /verzeichnishier username@IP:/verzeichnisda
    Dateien kopieren :)
     
  5. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Danke für eure hilfreichen Antworten, nur muß ich ein Terminalfenster mit Terminalemulation haben. Die Befehle oder der reine Dateitransfer reichen leider nicht aus. Die Passwörter sind jeweils pro Server kryptisch wie sie seien sollten und unterschiedlich. Deshalb ja der ganze Aufwand. Das Tippen der Kennwörter nervt halt. Ihr werdet das verstehen.
     
  6. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Wie schon erwähnt, ist der public/private Key(Anleitung), das was du suchst. Du kannst dann selbstverständlich ssh normal weiter benutzen.

    zum Schlüsseltransfer musst du statt ssh-copy-id(gibts nur bei debian)

    Code:
    scp ~/.ssh/id_rsa.pub username@serverip:~/.ssh/authorized_keys
    verwenden

    Das ganze kannst du dann noch mit http://www.sshkeychain.org/ in den Schlüsselbund integrieren(habe ich selbst aber noch nicht getestet).

    Edit: Da du es anscheinend gerne bequem hast, weise ich dich noch auf die Möglichkeit der ~/.ssh/config hin, da drin kannst du Aliase für deine Server anlegen http://www.inf.uos.de/elmar/talks/SSH/15_SSH_Config.rtfd/index.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2007
  7. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Da führt wie schon erwähnt kein Weg an public-key-Authentifizierung vorbei. SSH lässt nicht zu, Passwörter im Klartext in der Shell zu übergeben.

    ...wieder zu lahm gewesen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen