Spontanes Ausschalten: iMac G5 - Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Theome, 07.06.2006.

  1. Theome

    Theome Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Vorgestern ging es los: Mein iMac G5 Rev B schaltet sich plötzlich ab, so als würde jemand den Stecker ziehen. Danach lässt er sich normal wieder einschalten. Das passiert völlig unabhängig von Programmen die gerade laufen.

    Die Abstände zwischen Starten und Selbstabschalten sind nun immer kürzer geworden - inzwischen lässt sich mein iMac garnicht mehr richtig starten. Es kommt der Startton, der Bootvorgang beginnt, und bereits 20 Sekunden später schaltet er sich wieder ab.

    Hilfe!! Ich bin von dem System grad sehr abhängig. Nicht von den Daten - die sind in Ordnung (es ist ja allem Anschein nach auch kein Plattenfehler).

    Was kann ich jetzt tun? Ist die Platine im Eimer? Muss ich den einschicken? Hat jemand soetwas ähnliches schonmal erlebt?

    Die einzigen Änderungen an der Hardware sind bis jetzt gewesen: RAM erweitern (von Anfang an) und Festplatte austauschen (vor 4 Monaten). Sonst habe ich das Gehäuse nie geöffnet.
     
  2. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    hi
    hatte ich auch, bei mir wars das netzteil.

    gruss
    marti
     
  3. Theome

    Theome Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    wie hast des geregelt? war das noch in der garantiezeit?

    meine situation ist nämlich folgende: ich hab nur n kleines zimmer im studentenwohnheim (in hamburg) und aus platzmangel nicht mehr die originalverpackung. ich habe auch kein auto. beides zusammen macht den transport kompliziert. zu allem unglück ist seit 3 wochen die einjährige garantie abgelaufen.

    ich frag mich was ne reparatur kostet und wen ich damit am besten beauftrage. :(

    hat jemand nen tipp?
     
  4. superguppy

    superguppy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2006
    Beim freundlichen Apple Händler fragen wie teuer es wird und überlegen ob sich nicht AppleCare lohnen würde.
    Bei mir war es zuerst auch das Netzteil, danach ist er nach 10 Min "Halo" zocken ausgestiegen. War dann die Rechtevergabe. Habs gemerkt weil ich "Halo" updaten wollte und ich die Halo Dateien nicht überschreiben konnte. Also versuch mal die Rechte wieder hinzubiegen. Wird schwierig das innerhalb 20 Sek hinzukriegen. Vieleicht versucht Dein Mac etwas im Hintergrund zu speichern und kann nicht weil die Datei geschützt ist. Dann stürzt der Mac gerne ab. So war es bei mir.
    Viel Glück
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spontanes Ausschalten iMac
  1. Diggy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    68
    Diggy
    22.10.2016
  2. iprimitive
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    848
    rudluc
    15.10.2016
  3. flowless
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    136
    Maulwurfn
    20.08.2016
  4. Kevinos
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    353
    Kevinos
    12.12.2007
  5. redrum
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    557
    redrum
    09.12.2004