Spiele unter MacBook auf Windows-Basis

Diskutiere mit über: Spiele unter MacBook auf Windows-Basis im MacBook Forum

  1. 18th floor

    18th floor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.11.2006
    Hallo!

    Die neuen MacBooks können ja nun auch mit Windows betrieben werden.
    Ich möchte mir einen neuen Rechner kaufen und habe nun daran gedacht, dass es eigentlich ganz sinnvoll für mich wäre, mir einen MacBook zuzulegen (benutzte bis heute immer nur Windows-Rechner). Allerdings stelle ich mir die Frage, ob ich auch aktuelle Spiele auf dem MacBook zum Laufen kriege - auf Basis der Windows-Oberfläche. Wenn ich also zum Windows-Betriebssystem mit dem Mac wechsle, wird dann allen Programmen vorgegaukelt, dies wäre ein Windows-PC, sodass keine Probleme beim Installieren auftreten?

    Was für einen MacBook müsste ich mir denn kaufen, um mit neuen Spielen keine Probleme zu haben? Beispielsweise sind die Systemanforderungen für Gothic 3 folgende:

    3 GHz Intel Pentium 4 oder gleichwertiger Prozessor; 1,5 GB RAM; ATI X1600, NVIDIA Geforce 6800 Serie oder bessere Grafikkarte

    Offiziell unterstützte Grafikkarten:
    ATI X1900 Serie, ATI X1800 Serie, ATI X1600 Serie, ATI X850 Serie, ATI x800 Serie, ATI x700 Serie, ATI x600 Serie, ATI Radeon 9800 Serie, ATI Radeon 9700 Serie, NVIDIA GeForce 7800 Serie, NVIDIA GeForce 7900 Serie, NVIDIA GeForce 6800 Serie, NVIDIA GeForce 6600 Serie

    Könnt ihr mir helfen?

    Lg
    Markus
     
  2. brinki

    brinki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.05.2005
    Mac Pro? Ist nur nicht zum tragen!
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Das ist ungefähr der hunderttausendste Thread dazu.
    Nein, das wird denen nicht vorgegaukelt.
    Das ist ein Standard-Windows-PC (lediglich anderes Partitionsschema und Firmware - aber davon merkt man in Windows ja nichts)
    MacBook Pro.
    Mindestens.
    Aber selbst das ist kein besonders tolles Spielenotebook.
     
  4. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Alienware wäre da wohl die bessere Wahl.
     
  5. Jamonit

    Jamonit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Also aufgrund der für spiele wohl ungeeigneten Grafikarte im MacBook würde ich mind. ein Macbook Pro nehmen. Ich selbst komm gut damit zurecht wenn es um aktuelle Spieletitel geht.
     
  6. BlackFalcon

    BlackFalcon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2006
    Muss es denn gerade ein Laptop sein?
     
  7. narak

    narak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2006

    dem kann ich nur beipflichten. da das macbook nur eine onboard grafikkarte hat, werden viele neue spiele nicht laufen, es gehört mittlerweile fast zum standard diese nicht zu unterstützen. die ist zB bei titan quest, und ich glaube auch gothic 3 der fall.

    gruß
    narak
     
  8. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    Registriert seit:
    19.10.2006
    Für das Geld, das du für ein wirklich spielefähiges Notebook ausgeben mußt, auf dem die ganz aktuellen Titel mit höchsten Eistellungen laufen, kannst du dir einen Dosen Desktop plus ein Macbook kaufen. Schau wirklich mal bei Alienware vorbei, aber verschluck dich nicht. Der Desktop läßt sich außerdem aufrüsten, ein Notebook bis auf Ram und Festplatte nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche