Speichereinbau, iMac, G3, 333 Mhz

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von diePrinzini, 30.03.2004.

  1. diePrinzini

    diePrinzini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2003
    Hallo,

    ich "pflege" für einen Bekannten einen alten iMac, 333Mhz von Mai 1999. Er hat jeweils einen 64MB und einen 28 MB Speicherbaustein eingebaut. Nun benötigt er mehr Speicher (mind. 128 MB), damit der neue Drucker am iMac läuft. Das scheint komplizierter zu sein, denn im Gegensatz zu meinem transparenten iMac gibt es hier ein Metallgehäuse, hinter dem sich irgendwo die Speicherbausteine verbergen.

    Kann mir jemand sagen, wo es eine gute Einbauanleitung gibt und welche Speicherbausteine ich für das Teil benötige?

    Das CD-Tray hakelt auch ungemein. Gibt es hierzu Tipps?

    Ich weiß: viele Fragen an einem sonnigen Tag, aber vielleicht erbarmt sich ja jemand?!

    :rolleyes:
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Eventuell hilft Dir das hier weiter...

    Und zum RAM: Standard 32 MB, bis zu 384 MB erweiterbar, SO-DIMM SDRAM (3.3V, unbuffered, 64-bit, 144-pin, 100 MHz oder schneller, 10ns) zwei DIMM Steckplätze davon packt der obere max. 256 MB der untere höchstens 128 MB Bausteine.

    gruss vom Tom
     
  3. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi,

    dass der untere nur 128 MB verträgt, stimmt nicht. Ich habe bei meinem iMac 266 (braucht den gleichen Speicher) 256 MB stecken.
    Und ich habe auch schon von einigen gelesen (z. B. im Apple Support Forum), dass sie ihre iMacs Rev. A-D mit 512 MB RAM betreiben.

    Grüße,

    tasha
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Die Modelle mit dem Slot-In Laufwerk können sogar 512MB Pro Bank.
     
  5. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
     

    Ja, aber um die geht es hier nicht ;)

    Grüße,

    tasha
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
     

    Achso, ich wusste das da noch was war :D
     
  7. zazau

    zazau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Schönen Abend!

    Will jetzt kein neues Thema aufmachen. Meine Frage passt ganz gut hier rein.
    Ich bekomme demnächst einen iMac mit 333 Mhz. Leider hat er nur 160 MB Speicher. Für OS X ist das etwas wenig (obwohl es laufen sollte).
    Zu meiner Frage. Könnte ich folgenden Speicher einbauen?

    Density: 256MB
    Version: Unbuffered
    Package: SODIMM
    Pin Count: 144-pin
    Configuration: 32 Meg x 64
    Data Rate 133 MHz
    CAS Latency: 3
    Voltage: 3.3V
    Module Ranks: Dual Rank
    Component Count: 8


    Danke für Eure Antworten!
     
  8. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    bei mir (iMac G3 350 MHz) hatte ich Probleme mit den 133 MHz getakteten Bausteinen. 100er laufen aber ohne Probleme.
     
  9. augenauf

    augenauf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2003
    Und noch einer der mehr RAM will :D

    Ich hab nen iMac DV 400 (siehe Signatur unten HOME). Jetz hab ich HIER das passende Speichermodul gefunden.

    Frage: Wie kann ich es dann in den Mac einbauen bzw. unterscheidet sich die Einbauweise irgendwie von der HIER beschriebenen?

    Gruß
    augenauf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
     

    Nö, iMac abklemmen, iMac umdrehen, klappe auf, Ram rein, klappe zu, iMac wieder rumdrehen, anschliessen, fertig!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen