Speedit vs. Coolbook

Diskutiere mit über: Speedit vs. Coolbook im MacBook Forum

  1. MacPimp

    MacPimp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    04.03.2006
    Guten Tag miteinander

    Ich wartete eigentlich schon geraume Zeit auf Speedit und bin ich letztens auf Coolbook gestossen, welches eigentlich ziemlich genau die Funktionen von Speedit besitzt, aber nicht freeware ist. Speedit hatte ja schon früh die geeigneten Funktionen (Runtertakten und auch undervoltage, gepaart mit der Funktion, einen Prozessorkern abzuschalten, wenn die Belastung unter 50% liegt) und eine Kombination dieser würde eigentlich die meisten Bedürfnisse stillen. Weshalb also kam keine finale Version von Speedit?
    Kann es sein, dass coolbook vom selben hersteller wie speedit kommt (speedit.es und coolbook.se)? Der Entwickler von coolbook dürfte ja die Entwicklung von speedit nicht verkommerzialisieren.
    Ist es überhaupt noch wahrscheinlich dass speedit jemals wirklich nutzbar herauskommt?

    Hier darf man ruhig ein bisschen spekulieren, doch wenn irgendjemand harte Facts hat, bitte mit Quelle.

    MFG
    MacPimp
     
  2. MacPimp

    MacPimp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    04.03.2006
    Push nr. 1
    Gibts Spekulationen?
     
  3. MacPimp

    MacPimp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    04.03.2006
    Push nr. 2
    (Bei drei ist schlusss...)
     
  4. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    Registriert seit:
    19.10.2006
    So ungeduldig. Vermutlich hat niemand eine rechte Antwort.

    Die Macher von Speedit sind etwas langsam. Wenn du dich mal in deren Forum einliest, wirst du merken, daß sie schon von Anfang an keine Termine eingehalten haben und die User immer wieder vertrösten.
    Die Seite war auch ewige Zeit wege Umbauarbeiten down.
    Ob jemals eine Finale Version rauskommt wissen wohl nichtmal die Speedit Macher selbst.

    Ich hab nicht vor all zu langer Zeit geswitched und bin es von XP gwohnt, daß es endlos Freeware Programme für diesen Zweck gibt.
    Meine Programmierkenntnisse sind zwar gleich null, aber ich kann trotzdem nicht verstehen, warum es so schwer ist, ein funktionierendes Tool zu programmieren. Wegen mir auch kostenpflichtig. Komisch, daß es bisher nur Coolbook gibt und ein halb funktionierendes Speedit. Man muß ja nicht bei 0 anfangen. Wie man die Hardware beeinflußt ist wohl bekannt, eigentlich müßte es doch möglich sein einfach ein vorhandenes XP Tool umzuschreiben, anscheinend ist dem nicht so.

    Die Frage ist, wieviel es bringt. Mit der Lautstärke und der Temperatur bin ich zufrieden. Einzig für eine längere Akkudauer bräuchte ich sowas und ob sich da viel machen läßt bezweifle ich, seit ich neulich mal rmclock unter XP auf dem Macbook getestet hab. Gut unter drei h war die Akkudauer bei standard Einstellungen. So schlecht scheint die Takterei unter Mac OS nicht zu sein, denn damit schaff ich knapp 4h.

    Mal schauen was die Zukunft bringt. So lange gibt es die Intel Plattform bei Apple ja nun auch wieder nicht.
    Notfalls bleibt immernoch Coolbook. Wenn einem diese Einstellungen wirklich wichtig sind, dann sind die paar Euro nach dem Kauf eines mehr als 1000€ teuren Gerätes auch noch drin. Es kann nicht alles umsonst sein, die Programmierer stecken jede menge Arbeit in ihre Produkte. Das es Leute gibt, die ihre Software als Freeware zu Verfügung stellen sollte man bewundern und nicht andere verteufeln, die nicht ganz so sozial eingestellt sind.
     
  5. kBasti

    kBasti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    28.08.2006
    es geht dir hauptsächlich um ein kühleres book nehm ich an, und nicht um eine niedrigere taktfrequenz?
    da würde ich smc speedfan empfehlen das verändert nichts im system sondern nur die lüfterdrehzahl.. und funktioniert 1a - das ergebnis sind bei mir nie mehr als 49 grad..

    wurde hier schon zu hauf diskutiert einfach mal die suchfunktion nutzen...
     
  6. moi

    moi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    08.08.2005
    Gibs vielleicht doch schon ne Final zu Speedit?
    http://www.increw.com/downloads/speedit/

    Hab mirs mal runtergeladen, kann die entpackte Datei aber nicht öffnen, ist ne .kext Datei...
     
  7. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    Registriert seit:
    19.10.2006
    @Moi
    Schau dir doch mal an, wann diese Version veröffentlicht wurde.

    Die Datei kann nicht per Klick geöffnet werden sondern muß über den Terminal installiert werden.
    Eine genaue Anleitung findest du in den Speedit Foren(englisch) und hier(deutsch). Es gibt irgendwo einen recht großen Thread dazu, Suchfunktion.

    Mit dieser Version wird dein Rechner auf 1GHz fest heruntergetaktet. Nach einem Neustart ist der Spuk vorbei und du muß es wieder neu installieren. Ist auch gut so, denn die Taktrate läßt sich nicht einstellen und du müßtest das Ding jedesmal von Hand deinstallieren, wenn du mehr Rechenleistung brauchst. Da ist die Sache mit dem Neustart in meinen Augen einfacher. Nicht wirklich befriedigend, das Ganze.
     
  8. MacPimp

    MacPimp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    04.03.2006
    Ich finde es auch komisch, dass CoreDuoTemp falsche Werte für die Taktfrequenz anzeigt. Sie stützen sich ja auf die Speedit-version.
    Wenn das stimmen würde, wäre das Runtertakten unter OSX ja echt miserabel.

    Und mir würde es um Temperatur und Akkulaufzeit gehen. Wenn ich nämlich etwas schreibe, dann muss der wirklich nicht bei jedem Buchstaben gleich auf 2GHz hochfahren. (Macht er ja auch nicht, aber das wäre die nicht erwünschte Tendenz).

    MFG
    Beni
     
  9. Schnapfel

    Schnapfel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    30.05.2008
    Weiß jemand, wo man Speedit derzeit bekommt? Die ursprünglichen Links sind seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar.
     
  10. atibens

    atibens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.511
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    17.05.2007
    sag mal, der Thread ist fast 2 Jahre alt !!!

    falls du per google nichts findest, gibt es das Programm auch nicht mehr :keks: :drum:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Speedit Coolbook Forum Datum
Alter Hut neu gemacht? --> CoolBook MacBook 22.03.2013
Coolbook im MacBookPro 2.8 Ghz (late2008) MacBook 10.12.2008
CoolBook - Aktivität MacBook 19.06.2007
Coolbook: Verständnisfrage (Undervolting) MacBook 13.06.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche