Sparseimage im Terminal öffnen ?

Diskutiere mit über: Sparseimage im Terminal öffnen ? im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. TheMagnificent

    TheMagnificent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Hallo,

    habe folgendes Problem: Ich habe ein verschlüsseltes Sparseimage mit einem 512-Zeichen langen Passwort. In einer Text-Datei ist dieses Passwort gespeichert, welches ich, wenn ich das Image gemountet habe, immer in das Passwort-Feld kopiert habe.

    Nachdem ich nun mein System neu aufgesetzt habe und das Passwort hineinkopieren will, klappt das nicht. Das Passwort wird nicht in das Feld kopiert. Komischerweise scheint es zu lang zu sein...

    Wie kann ich dieses Sparseimage im Terminal öffnen und dabei das Passwort direkt mit angeben?

    Ich bin so weit gekommen: "hdiutil attach" ... und weiter? Wie kann ich da den key mit angeben?

    Für Tipps wäre ich dankbar!

    Gruß

    ::TheMagnificent::
     
  2. TheMagnificent

    TheMagnificent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Wenn ich "hdiutil mount -imagekey *meinpasswort*" eingebe erscheint wieder das Fenster vom DiskImageMounter wo ich das passwort eingeben soll, was ich aber nicht hineinkopieren kann. Es ist zum verzeifeln....

    Was kann ich tun?
     
  3. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    hört sich vielleicht sarkastisch an, soll es aber nicht sein.

    eintippen?
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    oder häppchen-weise? immer so ein block von 50 zeichen und dann weiter?
    Könnte es nicht auch sein, dass OS X keine so langen Passwörter unterstützt?
     
  5. TheMagnificent

    TheMagnificent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Das würde dann mühselig werden...ich habe 3 solcher Images :rolleyes:
     
  6. TheMagnificent

    TheMagnificent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Hat denn keiner einen helfenden Tipp für mich? :(
     
  7. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Ich habe sowas noch nie gemacht - aber die manpage sagt:
    Code:
         -srcimagekey key=value
                      specify a key/value pair for the disk image recognition sys-
                      tem.  (-imagekey is normally a synonym)
         -tgtimagekey key=value
                      specify a key/value pair for any image created.  (-imagekey
                      is only a synonym if there is no input image).
    
    ...und da fällt mir auf, dass da "key=value" steht, und nicht "key".

    Eine Idee wäre dann noch:
    -encryption [crypto_method]

    ...dass sich wohlmöglich der Standard geändert hat, und du einfach mal mehrere Methoden ausprobierst.

    Ich nehme an, dass du deinen Key in Anführungszeichen angeben musst, sonst könnte die Shell reingrätschen.

    -debug klingt auch interessant.

    Gruß,
    Ratti
     
  8. TheMagnificent

    TheMagnificent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Hab die Lösung gefunden:

    hdiutil chpass -oldstdinpass "imagename"

    oder direkt mounten:

    hdiutil attach -stdinpass "imagename"

    Gruß

    ::TheMagnificent::
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sparseimage Terminal öffnen Forum Datum
Programmieranfängerin - Probleme mit Terminal Mac OS X - Unix & Terminal 23.11.2016
Fotos via Terminal extrahieren aus iTunes Backups Mac OS X - Unix & Terminal 21.11.2016
Alte Dateien mit Terminal finden Mac OS X - Unix & Terminal 16.10.2016
Terminal erinnert sich nicht mehr... Mac OS X - Unix & Terminal 10.08.2016
"android" im Terminal Mac OS X - Unix & Terminal 06.08.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche